Französisch

Weltsprache, Sprache der Diplomatie und Geschäftssprache

Französisch ist eine romanische Sprache, die den indogermanischen Sprachen zugeordnet wird und in über 50 Ländern auf allen Kontinenten von etwa 300 Millionen Menschen gesprochen wird.

Französisch war bis zum 1. Weltkrieg die bedeutendste Weltsprache und ist neben Englisch die zweite Sprache der Diplomatie. Zum Beispiel ist Französisch Amts- und Verkehrssprache der UNO, OAS, Afrikanischen Union, Interpol, Welthandelsorganisation, UEFA, FIFA, des Internationalen Olympischen Komitees und natürlich der Internationalen Organisation der Frankophonie.  

Laut des in 2018 veröffentlichten Berichts der Internationalen Organisation der Frankophonie leben 59 % seiner alltäglichen Sprecherinnen und Sprecher in Afrika, Tendenz steigend. 

Da Frankreich und Deutschland die wichtigsten Handelspartner für einander sind, eröffnet Französisch gute Möglichkeiten in der nationalen und internationalen Arbeitswelt.

Zusätzliche Angebote

Sprachtandems

Sie lernen eine Fremdsprache und möchten Ihre Sprachenkenntnisse verbessern?
Dann melden Sie sich zu unserem Tandemprogramm an und finden Sie über unser Portal einen passenden Tandempartner!

Das Prinzip ist einfach: Sie sprechen mit Ihrem Tandempartner in seiner Muttersprache, er spricht mit Ihnen in Ihrer Muttersprache. Dadurch lernen Sie nicht nur die Sprache praktisch im Alltag anzuwenden, sondern auch viel über die andere Kultur. Beide Sprachen werden gleichberechtigt gesprochen, Sie sind also abwechselnd Lernender und Lehrender.

Anmeldung zum Sprachtandem

Prüfungen und Zertifikate

Unsere Kursbedingungen


Kontakt

Leitung der Sprachbereiche Arabisch, Chinesisch, Französisch, Japanisch und Schwedisch

Ingrid Laval-Speier

☎ +49 531 391 7290
i.laval-speier(at)tu-braunschweig.de

Sprechstunde

Di 10:00 - 11:00 Uhr, Raum 203, 2. OG
Bültenweg 74/75, 38106 Braunschweig

Aktuelle Änderungen
Keine Nachrichten verfügbar.