Lehren und Arbeiten im Ausland

Banner für Lehren und Arbeiten im Ausland

Coronavirus: Beratung per Telefon, E-Mail und Video-Call

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation in Deutschland hat die Landesregierung beschlossen, dass das Sommersemester 2020 als Online-Semester ohne Präsenzveranstaltungen stattfinden wird.
Die Gebäude der Universität sind in dieser Zeit für die Öffentlichkeit geschlossen, Forschungsservice und EU-Hochschulbüro sind aber telefonisch, per E-Mail und Video-Call erreichbar. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder Informationen brauchen.

Allgemeine Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie auf der zentralen Informationsseite der TU Braunschweig:

Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus an der TU Braunschweig

Lehraufenthalte im Ausland - Erasmus+ Dozentenmobilität

Das Erasmus+ Programm fördert im Rahmen der Teaching Mobility Kurzlehraufenthalte, z.B. Vorlesungen im Rahmen von Seminaren oder Modulen, im europäischen Ausland. Durch internationale Lehrangebote profitieren sowohl die Dozenten, als auch die Studierenden an beiden Partnerhochschulen. Im Rahmen dieses Programmes kann ein Beitrag zur Finanzierung über Erasmus+ Personalmobiliät zu Unterrichtszwecken (STA) beantragt werden.

Zielgruppe

Professoren und Dozenten mit vertraglichem Verhältnis zur Hochschule
Dozenten ohne Dotierung
Lehrbeauftragte mit Werksverträgen
Emeritierte Professoren und pensionierte Lehrende
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Unternehmenspersonal

Weiterbildung im Ausland - Erasmus+ Personalmobilität

Zielgruppe

Verwaltungsangestellte oder Mitarbeiter der TU Braunschweig aus den verschiedensten Bereichen:

Studienberatung
Öffentlichkeitsarbeit
Weiterbildung
Technologie & Transfer
allgemeine und technische Verwaltung
Finanzen
Bibliothek
Fakultäten & Fachbereiche

Das europäische Austauschprogramm Erasmus+ Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) ermöglicht an der TU Braunschweig die Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal an europäischen Hochschulen und an ausländischen Unternehmen und Einrichtungen. Ziel des Aufenthaltes ist es, die persönliche und berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sowie den Austausch zwischen internationalen Kollegen und Kolleginnen, zu fördern.

Weitere Voraussetzungen:

  • Dienstberechtigt
  • Vertragslaufzeit mit der TU Braunschweig mindestens noch ein Jahr
  • Kenntnisse der Arbeitssprache im Zielland
Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt

Erasmus+ Hochschulkoordinator

Dott. Francesco Ducatelli

 ☎  +49 531 391-14 373
erasmus@tu-braunschweig.de 
​​​​​​​
Beratung: nach Vereinbarung, Raum 302, 3.OG Bültenweg 74/75, 38106 Braunschweig

Sprechstunde im Servicecenter

Tag Zeit Raum
Mi 10:00 - 13:00 Uhr 104

Aktuelle Änderungen

Online Sprechstunde

Die Erasmus Sprechstunde findet durch die momentane Situation mittwochs von 10:00 - 12:00 Uhr online statt.

Bitte klicken Sie auf den…