TU BRAUNSCHWEIG

Ansicht Altbau

Lernen im Zusammenspiel von Forschung
und Lehre

Die vordringliche Aufgabe einer Technischen Universität ist es, hochqualifizierten Nachwuchs auszubilden.
Das sind in erster Linie die jungen Menschen, die sich nach ihrem Schulabschluss für ein wissenschaftliches Studium entscheiden.

Die TU Braunschweig bildet aber nicht nur Studierende in rund 40 Studiengängen aus, sondern sie bietet auch ein breites Ausbildungsspektrum im handwerklichen, technischen und im Verwaltungsbereich.

Die Technische Universität zählt zu den großen Ausbildungsstätten im gewerblichen Bereich in der Region Braunschweig. Für diese Ausbildungen steht in den Werkstätten, Laboratorien und in der Verwaltung bestens geschultes und erfahrenes Fachpersonal zur Verfügung.

250 Jahre Erfahrung - Das ist Ausbildung!

Dabei kommt der Technischen Universität Braunschweig ihre mehr als 250-jährige Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen zugute. Seit der Gründung des Collegium Carolinum, der Vorläuferinstitution der TU, stand stets die praxisorientierte Ausbildung im Vordergrund. Auch der berühmte Mathematiker Carl Friedrich Gauß holte sich hier von 1792 bis 1795 das Rüstzeug für seine beispiellose wissenschaftliche Karriere.

130 Ausbildungsplätze

Insgesamt stehen an der TU ca. 130 Ausbildungsplätze in achtzehn verschiedenen Berufen zur Verfügung. Diese Seiten sollen Ihnen Orientierung geben und Entscheidungshilfe leisten.

Hier an der TU Braunschweig wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich zukunftsträchtig in Handwerk, Technik und Verwaltung zu qualifizieren.


  aktualisiert am 27.10.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang