Chinesisch

Weltsprache und eine der Amtssprachen der Vereinten Nationen

Chinesisch in seinen Varianten ist eine Untergruppe der sinotibetanischen Sprachfamilie und ist in China, Taiwan und Singapur die Amtssprache.

Zu den wichtigsten Dialekten gehört die „Sprache des Nordens“, die Hochsprache Mandarin und das Kantonesisch. Gesprochen wird Mandarin von etwa 875 Millionen Sprecherinnen und Sprechner in China, Taiwan und Singapur. Kantonesisch hat etwa 70 Millionen Sprecherinnen und Sprechern und wird unter anderem in Hongkong und Macau gesprochen.

Die chinesische Sprache hat im Gegensatz zu vielen europäischen Sprachen weder Konjugationen noch Deklinationen. Die Schwierigkeit beim Lernen besteht zum einen darin, dass es sich um eine Tonsprache handelt. Die Tonhöhe, mit der ein Wort ausgesprochen wird, entscheidet über seine Bedeutung. Zum anderen besitzt Chinesisch eine logographische Schrift, in der jeder Begriff ein eigenes Zeichen hat, anstelle für jeden Laut wie es in europäischen Sprache üblich ist.

Aufgrund der Unterschiede in sprachlicher Hinsicht ist es spannend, sich Grundkenntnisse des Chinesischen anzueignen, aber auch um Einblicke in eine andere Kultur zu erhalten. Weitere Gründe dafür sind, dass China zu einer starken Wirtschaftsmacht herangewachsen ist.

Sprachtandems

Sie lernen eine Fremdsprache und möchten Ihre Sprachenkenntnisse verbessern?
Dann melden Sie sich zu unserem Tandemprogramm an und finden Sie über unser Portal einen passenden Tandempartner!

Das Prinzip ist einfach: Sie sprechen mit Ihrem Tandempartner in seiner Muttersprache, er spricht mit Ihnen in Ihrer Muttersprache. Dadurch lernen Sie nicht nur die Sprache praktisch im Alltag anzuwenden, sondern auch viel über die andere Kultur. Beide Sprachen werden gleichberechtigt gesprochen, Sie sind also abwechselnd Lernender und Lehrender.

Anmeldung zum Sprachtandem

Prüfungen und Zertifikate

Unsere Kursbedingungen


Kontakt

Leitung der Sprachbereiche Arabisch, Chinesisch, Französisch, Japanisch und Schwedisch

Ingrid Laval-Speier

 ☎ +49 531 391 7290
i.laval-speier(at)tu-braunschweig.de

Sprechstunde

Di 10:00 - 11:00 Uhr, Raum 203, 2. OG
Bültenweg 74/75, 38106 Braunschweig

Aktuelle Änderungen
Keine Nachrichten verfügbar.