TU BRAUNSCHWEIG

Gender, Diversity und Familie

Die Fakultät für Maschinenbau setzt sich aktiv für Chancengleichheit ein und engagiert sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der "Familienfreundlichen Hochschule".

Folgende Initiativen sind aktuelle Bausteine unseres Konzepts zu den Themen Gender, Diversity und Familie:

Arbeitskreis (AK) Gender

coffee & MINT- Die offene Networkingrunde für Studentinnen, Mitarbeiterinnen, Doktorandinnen und Professorinnen der Fakultät für Maschinenbau

Pinut- Praktika in Naturwissenschaft und Technik für Schülerinnen

Professur "Gender, Technik und Mobilität"

Familienfreundliche Hochschule

Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte

In das Amt der Dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät für Maschinenbau wurden Dr.-Ing. Anke Müller und die Vertreterinnen Dipl.-Ing. (FH) Kathrin Schwarz und Dr.-Ing. Sandra Breitung-Faes gewählt. Zu den Kontaktdaten gelangen Sie über diesen Link.


  aktualisiert am 22.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang