TU BRAUNSCHWEIG

Promovieren an der Fakultät für Maschinenbau 

An der Fakultät für Maschinenbau der TU Braunschweig ist die Promotion zum "Dr.-Ing." möglich.
Die Promotionsphase umfasst sowohl die selbstständige wissenschaftliche Tätigkeit und die Wahrnehmung von Aufgaben am Institut (Forschung/Lehre/Verwaltung), als auch die Weiterbildung der Doktorand/innen zu gefragten Führungskräften in Industrie und Wissenschaft über das Workshop-Programm der Graduiertenakademie GradTUBS im Rahmen des Strukturierten Doktorats.


Aktueller Hinweis zur Schließzeit:

Während der Schließzeit der Geschäftsstelle (17.07.–28.07.2017) ist das Promotionsbüro nicht besetzt.


Neue Promotionsordnung:

Die neue Promotionsordnung ist seit dem 16.05.2017 in Kraft.


Für das Promotionsverfahren ist die Promotionsordnung der Fakultät für Maschinenbau maßgeblich. Die Checkliste dient Ihnen als Übersicht über die Dokumente und For-mulare, die im Zuge der Promotion einzureichen sind:

Neue Promotionsordnung
Alte Promotionsordnung

Zur Online-Immatrikulation 
(Bei Fragen zur Immatrikulation wenden Sie sich bitte an das Immatrikulationsamt)

Hinweis zur Abgabe von Anträgen

Vordrucke zu den notwendigen Formularen finden Sie unter Downloads. Die Termine für den Fakultätsrat und den Promotionsausschuss finden Sie rechts in der Spalte. Neben den genannten Unterlagen bieten Ihnen unsere FAQ weitere Informationen zur Promotion.

Der Weg zur Promotion:

  • Wir empfehlen, das Promotionsvorhaben frühzeitig durch den Antrag auf Zulassung zur Promotion bei der Geschäftsstelle der Fakultät für Maschinenbau anzuzeigen. Die Fakultät prüft, ob der Abschluss ausreichend ist für die Promotion oder ob Auf-
    lagen zu erfüllen sind.
  • Während der Promotion werden Sie in den Lehr- und Verwaltungsbetrieb an der TU Braunschweig integriert. Des Weiteren ist die Teilnahme an vier überfachlichen Workshops verbindlich (siehe hierzu Workshops & GradTUBS).
  • Die Eröffnung des Promotionsverfahrens stellt den Abschluss der wissenschaft-
    lichen Arbeit dar und mündet in die mündliche Prüfung sowie die Bewertung der Dissertation.
  • Die mündliche Prüfung gliedert sich in einen öffentlichen wissenschaftlichen Vortrag samt Diskussion sowie die nicht-öffentliche Prüfung.
  • Die Veröffentlichung der Dissertation erfolgt im Verlag, im Eigenverlag oder übers Internet.
  • Zuletzt wird die Promotion vollzogen, ab diesem Zeitpunkt darf der Titel „Dr.-Ing.“ geführt werden.

Foto: TU Braunschweig/Kruszewski

Foto: TU Braunschweig/Kruszewski


Hinweis zur Eröffnung des Promotionsverfahrens

Logo WISA OnlineSeit dem 15.07.2014 sind alle wissenschaftlichen Arbeiten wie Studienarbeit, Projektarbeit, Diplomarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit und Dissertation zusätzlich zur herkömmlichen Form auch digital als PDF-Dokument unter WISA Online einzureichen.

Bitte halten Sie für den Hochladevorgang eine TAN bereit. Da mit der neuen Promotionsordnung die Immatrikulation für das Semester in dem Sie eröffnen verbindlich ist, sollte Ihnen im Zuge dessen eine TAN-Liste zugeschickt worden sein. 

Zusätzlich benötigen Sie Ihre Y-Nummer. Als Erstprüfer ist Ihre Betreuerin / Ihr Betreuer laut Promotionsbetreuungszusage einzutragen. Sollte keine gültige Y-Nummer vorhanden sein, kann die Arbeit alternativ bei Abgabe des Antrags auf Eröffnung in der Geschäfts-
stelle hochgeladen werden.


Ausgezeichnete Promotionsmöglichkeiten

Im Rahmen des Strukturierten Doktorats werden den Promovierenden der Fakultät für Maschinenbau optimale Betreuungsverhältnisse sowie individuelle fachliche und über-
fachliche Bildungsmöglichkeiten geboten.

Wegen des bundesweit einzigartigen Konzepts zur Verbesserung der Ingenieurpromotion wurde das Strukturierte Doktorat am 24. Mai 2011 von der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) ausgezeichnet.


Hinweis

Die Abgabe von Anträgen (Kenntnisprüfungen, Zulassung und Anträgen auf Eröffnung des Promotionsverfahrens) sowie Urkundenabholung ist ohne Termin während der Öffnungs-
zeiten der Geschäftsstelle möglich. Alle (vollständigen) Anträge können auch postalisch eingereicht werden.

Bei der Abholung von Urkunden ist die Vorlage des Personalausweises / Reisepasses erforderlich.


Kontakt

Stephanie Eilers       

Stephanie Eilers          Yvonne Wendler
(z. Zt. in Elternzeit)

Telefon: 0531 391 4011
E-Mail:  promotion-fmb [at] tu-braunschweig.de

Postanschrift:
Technische Universität Braunschweig                                            
Fakultät für Maschinenbau
- Promotionsangelegenheiten -
Schleinitzstr. 20                                              
38106 Braunschweig

Termine

Fakultätsrat: Termin folgt

Deadline*: 10.08.2017
Prom.-ausschuss: 16.08.2017

Weitere Termine in 2017 folgen.

* Bitte beachten Sie, dass die vollständigen Anträge bis zur Deadline vorliegen müssen!


  aktualisiert am 11.07.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang