iGEM

iGEM official logo

iGEM at TU Braunschweig

Liebe Studierende der TU Braunschweig,

Interesse an synthetischer Biologie und interdisziplinärer Arbeit? Der internationale Wettbewerb iGEM ermöglicht es Studierenden in interdisziplinären Teams an einem eigenen Projekt zur synthetischen Biologie zu arbeiten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und das Projekt kann frei gewählt werden. iGEM ist damit eine exzellente Möglichkeit neue Fähigkeiten zu erlernen, die ansonsten nicht im Studium vermittelt werden. Gleichzeitig gibt es durch den Austausch mit Teams auf der ganzen Welt zahlreiche Gelegenheiten, um internationale Kontakte zu knüpfen. Mehr Informationen und Erfahrungsberichte von Teilnehmenden aus 2022 gab es in verschiedenen Infoveranstaltungen. Für 2023 könnte eine Teilnahme an einem Wettbewerb der synthetischen Biologie ermöglicht werden.

Bei Interesse an einer Teilnahme in 2023 wird um eine Email an  iGEM@TUBS (igem[at]TU-Domäne) gebeten (am besten von TU Emailadressen).

iGEM TU_Braunschweig 2022 logo

Important iGEM Websites

Please find additional details on the official iGEM TU_Braunschweig 2022 website. The Lion Detect project conduced by the 2022 team is also described in detail in their wiki. In October 2022, the team's achievements were honored with a silver medal at the iGEM Grand Jamboree in Paris.

iGEM official logo

iGEM - synthetic biology competition

iGEM (internationally Genetically Engineered Machine) is the biggest competition for synthetic biology. Since 2004, student teams are participating and present their innovative projects. This is an excellent opportunity to learn project management skills and to collect substantial experiences in the lab. Details about iGEM can be found on the official website of the iGEM foundation: iGEM website.