TU BRAUNSCHWEIG

Professionalisierungsbereich im Bachelorstudiengang

aktueller Hinweis:

Die Sprechstunde am 22.02.2018 muss leider ausfallen.


Im Rahmen der Bachelorstudiengänge der Fakultät 6 absolvieren alle Studierende drei Module des Professionalisierungsbereiches. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich mit Studieninhalten zu beschäftigen, die über die eigene Fachausrichtung hinaus gehen (Professionalisierungsmodule 1 - 3) und praktische Fertigkeiten vermitteln (Professionalisierungsmodul 4).

Wichtige allgemeine Hinweise:

  • P2 / P3: Sie wählen entweder P2 und besuchen im Rahmen dieses Moduls zwei Veranstaltungen (zu je 3 CP) ODER Sie wählen P3 und besuchen im Rahmen dieses Moduls zwei Veranstaltungen (zu je 3 CP). Hier legen Sie je eine Prüfungsleistung ab (also 2 benotete Leistungen). Formulare: Keine Zuordnung auf den Formularen oder eine Zuordnung  zu P2 und P3 ist nicht möglich.
  • Grundsätzlich kann in jeder Lehrveranstaltung nur eine Leistung und nur für ein Modul anerkannt werden (auch wenn die Lehrveranstaltung zwei Modulen zugeordnet ist).
  • Im Professionalisierungsbereich können nur Lehrveranstaltungen und Leistungen anerkannt werden, die in diesem Lehrveranstaltungsverzeichnis (siehe unten) für den Professionalisierungsbereich der Fakultät 6 aufgeführt sind. Angaben in anderen Verzeichnissen sind nicht immer korrekt.
  • Lehrveranstaltungen aus dem Pool-Modell entsprechen nicht immer den Vorgaben für den Professionalisierungsbereich der Fakultät 6 und können deshalb oft nicht anerkannt werden. Bitte klären Sie die Anerkennung vorher.
  • Es können nur Leistungsarten anerkannt werden, die für die einzelnen Professionalisierungsmodule vorgesehen sind (siehe Studienhinweise).

______________________________________________________________________________

Wichtige Hinweise für HBK-Studierende:

Für Studierende der HBK gilt die Professionalisierungsrichtlinie entsprechend der fachspezifischen Anlagen KUNST.Lehramt und Darstellendes Spiel mit Lehramtsoption der Prüfungsordnung der 2-Fach-Bachelor-Teilstudiengänge der HBK Braunschweig.

Zum entsprechenden Modulkatalog gelangen Sie hier.

Studierenden, die ihr Studium vor Beginn WS 15/16 aufgenommen haben, richten sich maßgeblich nach den Richtlinien der TU

_____________________________________________________________________________

Grundlegendes zur Anrechnung von Sprachleistungen in P4:

  • Sie können sich für den Professionalisierungsbereich 4 an Stelle der " Teilnahme" (3CP) einen Sprachkurs (2 oder 4CP) anrechnen lassen. Der Sprachkurs muss bestanden sein. Die Bescheinigung erfolgt a) über ein ausgefülltes S-Formular mit Beilage des Sprachkurszertifikats, dass bei mir eingereicht wird oder b) der /die Dozent/in des Sprachkurses füllt das S-Formular aus und reicht es bei mir ein. Bitte beachten Sie, dass eingereichte Sprachkursbescheinigungen ohne mitgeliefertes S-Formular nicht verbucht werden können.
  • Sofern der Sprachkurs die Mutter- oder Herkunftssprache behandelt, ist er nicht anrechenbar.
  • Wenn ein Sprachkurs die erste Fremdsprache behandelt, ist er ab B2 Niveau anrechenbar.
  • Wenn ein Sprachkurs eine andere Sprache (als die o.g.) behandelt, ist er auf jedem Niveau anrechenbar.
  • Studieren Sie nach der alten Prüfungsordnung (vor Oktober 2013), dann gilt die Anrechnung eines Sprachkurses als "kleine Leistung" mit 2 CP, unabhängig davon, ob die absolvierte Sprachleistung 4CP umfasst.


Studienhinweise für den Professionalisierungsbereich

Veranstaltungen wählen Sie bitte aus diesem Verzeichnis des Professionalisierungsbereichs:

Lehrveranstaltungsverzeichnis Sommersemester 2018
Stand 19.02.2018 (laufende Aktualisierung)

P-Formular für Professionalisierungsmodul 2 - 3 

S-Formular für Professionalisierungsmodul 4 

Hinweise für Lehrende

Beauftragte für den Professionalisierungsbereich 2 - 4 der Fakultät 6 ist Verena Kappler vom Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung

Verena Kappler
Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften (FK6)
Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung (Z_Schule)
Bienroder Weg 80
38106 Braunschweig
Raum 010
Sprechstunden P-Bereich: donnerstags von 10 bis 11 Uhr
phone:0531 391 8694
mail: v.kappler@tu-braunschweig.de



      aktualisiert am 20.02.2018
    TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang