TU BRAUNSCHWEIG

Bildarchiv Institut für Baugeschichte 

Das Bildarchiv wird derzeit aufgebaut. Dazu wird die ehem. Diathek des Instituts für Baugeschichte in ein digitales Bildarchiv überführt. Die Diathek umfasst etwa 110.000 Dias. Kern sind die Altbestände des ehemaligen Lehrstuhles für Bau- und Kunstgeschichte, eine bis in die 1920er Jahre zurückreichende Sammlung von etwa 4400 Schwarzweiß-Glasplatten-Diapositven im Format 10 x 8,5 cm.

Die neuere Sammlung im Format 5 x 5 cm beinhaltet die seit etwa 1960 aufgebauten Bestände des Institutes für Bau- und Kunstgeschichte und des daraus hervorgegangenen Fachgebiets Baugeschichte, die 2002 durch die umfangreiche Sammlung des ehemaligen Instituts für Kunstgeschichte ergänzt wurde.

Bildarchiv Friedrich Wilhelm Kraemer / Meinhard v. Gerkan

2003 wurde auch die ehemalige Diathek des Lehrstuhles für Entwerfen von Hochbauten A (Prof. Friedrich Wilhelm Kraemer, Prof. Meinhard v. Gerkan) durch das FG Baugeschichte übernommen, eine Sammlung großformatiger Diapositive im Format 7 x 7 cm, deren Bestände überwiegend auf die 1960er, 70er und 80er Jahre zurückgehen. Die Bildsammlung vermittelt einen wertvollen Einblick in die Entwurfslehre dieser bedeutenden Vertreter der 'Braunschweiger Schule', die die Architektur des Wiederaufbaus zwischen 1945 und etwa 1970 in Deutschland entscheidend mitgeprägt hat.

Die institutsexterne Nutzung der Diathek ist nur eingeschränkt und nach vorheriger Absprache möglich.

 

Das Bildarchiv Friedrich Wilhelm  Kraemer und Meinhard v. Gerkan wurde am 17.08.2011 teilweise in das Saib (Sammlung für Architektur und Ingenieurbau der TU Braunschweig) überführt. 


  aktualisiert am 15.01.2014
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang