TU BRAUNSCHWEIG

Profil

Unsere gebaute Umwelt ist das Produkt einer mehrtausendjährigen Kulturgeschichte, sie lässt sich ohne Kenntnis ihrer historischen Entwicklung bzw. den dahinter stehenden Denkmodellen und Wissensfeldern nicht verstehen. Jede theoretische wie planerisch-tätige Auseinandersetzung mit bestehenden Bauten erfordert daher eine sorgfältige Grundlagenermittlung, die in gleichem Maße zur fundierten Einschätzung ihrer Substanz, ihres Wesens und ihrer (kulturellen wie ideellen) Bedeutung führen sollte.

Das Lehrangebot des IB vermittelt Grundlagen historischen und methodischen Wissens, die insbesondere angehende Architekten zur eigenständigen Analyse und Bewertung historischer Bauten und Bestände befähigen sollen. Neben einem zweisemestrigen Überblick über die großen Zyklen der europäischen Architekturgeschichte am Beginn des Studiums werden Seminare zu vertieften baugeschichtlichen Inhalten, zur Konstruktionsgeschichte, zu Fragen der Denkmalpflege und Baudokumentation wie auch zu konkreten Strategien im Umgang mit Beständen angeboten.

Das aktuelle Semesterprogramm finden Sie hier: 

http://stdb.igs.bau.tu-bs.de/stdb/vergabe/angebotsliste.php?aktion=liste


  aktualisiert am 10.03.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang