Universitätsbibliothek

Kacheln UB

Herzlich Willkommen bei der Universitätsbibliothek Braunschweig

Öffnungszeiten

Lesesäle und Freihandbestände (Nur TU-Angehörige und -Mitglieder):
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr
Sa: 10:00 - 20:00 Uhr
So: 10:00 - 17:00 Uhr

Leihstelle und Zentrale Information:
Mo-Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Erweiterte Maskenpflicht

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 - Maske ist im Bibliotheksgebäude verpflichtend und gilt somit auch am Lernplatz.

Lernplätze in der UB

Die Universitätsbibliothek ist derzeit geschlossen.
Öffnungszeiten und Standorte anzeigen

Aktuell freie Lernplätze:

( Uhr)

Verlauf anzeigen für:


Aktuelles aus der UB


Bauarbeiten in der Bibliothek

In der Universitätsbibliothek werden derzeit Baumaßnahmen durchgeführt.
Hierbei kann es leider zu Einschränkungen in den Lesesälen kommen, über die wir so schnell wie möglich hier informieren werden.
Folgen Sie uns auch gerne auf Instagram oder Twitter um ganz einfach auf dem neusten Stand zu bleiben.

 


Kickoff und Umfrage
Bildnachweis: R. Winkler (ULB Darmstadt)/ULB Darmstadt

Nach der erfolgreichen Kickoff-Veranstaltung startet die Online-Umfrage des FID BAUdigital

Mit über 200 Teilnehmen ist der Kickoff des FID BAUdigital auf große Resonanz aus der Community gestoßen. Wir danken allen Beitragenden, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Mit der nun freigeschalteten Online-Umfrage zum Thema "OA-Publizieren und Forschungsdaten" geben wir allen Interessierten die Gelegenheit, aktiv bei der Gestaltung unserer Services mitzuwirken!
Weitere Informationen und den Link zur Umfrage finden Sie in unserem Blogbeitrag.
Zum Blogbeitrag


Logo FID Pharmazie
Bildnachweis: FID Pharmazie/TU Braunschweig

Der Fachinformationsdienst Pharmazie wird weiter gefördert

Der Fachinformationsdienst (FID) Pharmazie wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit 2,8 Millionen Euro für drei weitere Jahre gefördert, und startet damit 2021 in die dritte Förderphase. Nähere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung der TU Braunschweig.

Weitere Informationen zum Fachinformationsdienst Pharmazie finden Sie in unserem Blogbeitrag.
Zum Blogbeitrag


Der Wolf im Schafspelz: Fake News im digitalen Kosmos

Quaki
Bildnachweis: H. Peters/TU Braunschweig

Wahrscheinlich nutzen Sie die Möglichkeiten des Internets und speziell von Social Media, um sich zu informieren und zu kommunizieren – damit liegen Sie im Trend. Jedoch lauert speziell dort auch die Gefahr auf Fake News zu stoßen.
Unser Blogbeitrag zum Thema zeigt Ihnen Möglichkeiten auf wie Sie diese erkennen können, damit Ihre nächste wissenschaftliche Arbeit wieder ein voller Erfolg wird.

Zum Blogbeitrag




Das Mittelalter von A bis Z: Lexikon des Mittelalters nun online verfügbar

Rechtzeitig zu Weihnachten stellt die Universitätsbibliothek mit dem „Lexikon des Mittelalters“ (LexMA) eine weitere Onlineressource den Universitätsangehörigen zur Verfügung. Die Online-Version basiert auf der gleichnamigen Printausgabe, die als die wichtigste Enzyklopädie und unverzichtbares Nachschlagewerk für die Mediävistik gilt.

Mehr Informationen zu LexMA gibt es hier in unserem Blog.