Zusatzqualifikationen

sharon-pittaway-iMdsjoiftZo-unsplash

Allgemeine Informationen

Zusatzqualifikationen sollen eure Kompetenzen in anderen nicht-biologischen Bereichen erweitern. Sie sind im Gesamtprogramm überfachlicher Qualifikationen (Pool-Modell, siehe vorlesungen.tu-bs.de unter: Vorlesungsverzeichnis -> *Besondere Verzeichnisse* -> Pool) zu finden. Interessante Angebote findet Ihr unter dem Punkt ZQ02 (Wahlpflichtmodul, 6 LP) .

Zum Erhalt von Leistungspunkten ist ein Leistungsnachweis zu erbringen, der benotet oder nicht benotet sein kann. Falls eine Benotung vorliegt, geht diese nicht in die Berechnung der Endnote ein.
Wenn ihr Veranstaltungen habt, die euren Interessen entsprechen und nicht im Pool-Modell aufgeführt sind, könnt ihr bei der Studiengangskoordinatorin nachfragen, ob diese angerechnet werden können. Wichtig wäre dann im Vorfeld mit dem/der Dozenten/in zu klären, in welcher Form eine Prüfungsleistung erbracht werden kann und wieviele Punkte die Veranstaltung gibt.

 


BITTE BEACHTEN:

Als Zusatzqualifikationen können nur biologieferne Angebote eingebracht werden.

Besonders interessant sind zum Beispiel Sprachkurse oder Angebote, die einen für einen späteren Arbeitgeber zu etwas Besonderen machen wie zum Beispiel BWL, Psychologie, Management etc.

Sollten Zweifel bestehen, ob ein Angebote als Zusatzqualifikation geeignet ist, bitte Rücksprache mit der Studiengangskoordinatorin halten.

Die Anmeldung für Kurse aus dem "Pool-Modell" läuft nicht über das Studiendekanat, die Anmeldemodalitäten sollten bei den einzelnen Veranstaltungen angegeben sein.