Institut für Volkswirtschaftslehre

Ausschnitt vom Altgebäude

Aktuelle Informationen aus dem Institut

Institutsöffnung

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Entwicklung bleibt das Institut vorübergehend für externen Publikumsverkehr abgesehen von Lieferanten geschlossen. Sprechstunden finden nicht statt.  In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an die entsprechenden Mitarbeiter. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ausfall der Klausuren „Grundlagen der VWL“ und „Bachelor-Vertiefung VWL“

Das Präsidium hat den Prüfungsausschüssen empfohlen, keine Prüfungsformate mehr stattfinden zu lassen, die die Präsenz von Teilnehmenden erfordern. Insbesondere finden bis auf Weiteres keine Klausuren mehr statt. Wir streben an, die Klausuren Anfang des Sommersemesters durchzuführen. Sobald wir die neuen Termine haben, werden wir Sie informieren. Eine von der Klausur abweichende Prüfungsform werden wir grundsätzlich nicht anbieten. In Problemfällen, z.B. bei einem Studiengangswechsel, beantragen Sie bitte Fristverlängerungen bei den entsprechenden Immatrikulationsämtern.

Einsicht in die Klausuren des Wintersemesters 2019/2020

Klausureinsichten werden voraussichtlich am 22. April möglich sein.

[Stand: 31. März 2020]

Neue Mastervertiefung "Empirische Wirtschaftsforschung"

Das Institut VWL bietet ab dem SoSe2020 die neue Mastervertiefung "Empirische Wirtschaftsforschung" an. Der Schwerpunkt liegt auf der Anwendung von quantitativen Methoden im Bereich Wirtschaftswissenschaften und angrenzenden Disziplinen. Weiterführende Information finden Sie hier.

Seminar on "Climate Econometrics" (English) SoSe2020

The Institute of Economics offers a seminar in English. Prof. Markus Ludwig will supervise the seminar on "Climate Econometrics". Detailed information can be found here.

Deutsch-sprachiges Seminar SoSe2020

Das deutsch-sprachige Seminar von Dr. Antje-Mareike Dietrich trägt den Titel "Industrieökonomik – Besonderheiten der Netzökonomie".
Generelle Hinweise finden Sie hier.