Niedersächsisches Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL)

Neubau des Niedersächsischen Forschungszentrums für Luftfahrt

Willkommen beim Niedersächsischen Forschungszentrum für Luftfahrt

Das NFL ist die wissenschaftliche Vereinigung der luft- und raumfahrt-technischen Institute der TU Braunschweig, des DLR und der Leibniz Universität Hannover zur:

  • Stärkung und Vernetzung des Wissenschaftsstandorts "Forschungsflughafen Braunschweig"
  • Förderung grundlegender, koordinierter Forschungsprogramme der Partner mit dem Ziel exzellenter wissenschaftlicher Leistungen

Die Technische Universität Braunschweig, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und weitere Partner bündeln ihre breit gefächerten Kompetenzen.

Im Jahr 2009 gründeten sie deswegen gemeinsam den Campus Forschungs-
flughafen als Einrichtung der TU Braunschweig. Im Oktober 2013 wurde aus dem Campus Forschungsflughafen das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL).

Zum Aufgabenfeld des NFL gehören:

  • die Initiative, Planung und Koordination bei grundlegenden, inter-
    disziplinären Forschungsvorhaben
    der Luft- und Raumfahrttechnik
  • die Unterstützung bei der Abstimmung der langfristigen Forschungs-
    und Entwicklungsstrategien sowie der Investitionen in Forschungs-Großgeräte der Partner
  • die Koordination gemeinsamer wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gesell-
    schaft, Industrie und Politik

 

Kontakt

Geschäftsführung: Kai Höfner
Telefon: +49 531 391-9821
E-Mail: nfl@tu-braunschweig.de

Forschungsberichte

Das NFL veröffentlicht Forschungsberichte aus der Luft- und Raumfahrt. Eine Zusammenstellung finden Sie hier. Informationen für Ihre Veröffentlichung erhalten Sie auf Anfrage.

Aktuelles

NFL feiert 10-Jähriges Bestehen

Im Rahmen der Feierlichkeiten verleiht NFL Forschungspreise an Nachwuchswissenschaftler.

Termine

09. Dezember 2019, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag: iStar - das neue Forschungsflugzeug des DLR

"Luftfahrt der Zukunft" im Haus der Wissenschaft.