Projekte

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Arbeitsgebiete der Abteilung Abfall- und Ressourcenwirtschaft vorstellen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich einen Überblick über unsere Projekte zu verschaffen. 

Abgeschlossene Projekte

  • Guterachterliche Stellungnahme (2018): Zu den seit 1991 beobachteten schwankenden Leitfähigkeiten in den Kontrolldrainagen unter den Poldern
    PIV bis PVI der SAD Rondeshagen. Gesellschaft zur Beseitigung von Sonderabfällen, Kiel.

  • DBU (2015-2018): Entwicklung innovativer und interaktiver multimedialer Trainingsmodule als Teil des Know-How-Transfers für die Implementierung einer nachhaltigen Abfallwirtschaft in unterschiedlich entwickelten Ländern. DBU.
  • Durchführung von Bohrungen in der Schlackedeponie zur Ermittlung der Wertegehalte und Bewertung des Langzeitverhaltens der abgelagerten Schlacken (2015-2017): "TÖNSLM: Entwicklung innovativer Verfahren zur Rückgewinnung ausgewählter Ressourcen aus Siedlungsabfall- und Schlackendeponien. TP2: Ökonomische Bewertung, biologische und nasstechnische Aufbereitung." BMBF-Verbundvorhabens. In Zusammenarbeit mit der Main-Taunus-Recycling GmbH, Flörsheim -Wicker und CDM Smith, Albach. 
  • IKI (2012-2017): Klimafreundliche Technologien und Capacity Development zur Umsetzung der nationalen Abfallpolitik in Brasilien. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn.
  • Phosphatrückgewinnung aus Deponien und Altablagerungen (2012-2016): Institut für Siedlungswasserwirtschaft, TU Braunschweig; Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, TU Braunschweig; Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung und Recycling, TU Clausthal; Institut für Energie- und Umweltforischung, Heidelberg. LANUV NRW.
  • Vergärungs- und Kompostierungsanlagen (2015): 4-wöchige Ausbildung des Betriebspersonals & Laborpersonals & Managements der Vergärungs- und Kompostierungsanlagen Ljubljana (SVN). STRABAG (AT). 
  • MBT (2014-2015): Bauüberwachung von zwei MBT-Anlagen mit Sortier-, Vergärungs- und Kompostierungsstufe. In Kooperation mit einem örtlichen Ingenieurbüro. ENOB (BR).
  • Kompostverordnung & Gütesicherung (2014-2015): Entwicklung einer Kompostverordnung - Kompost, Gärrückstände und Gärrückstandskompost; Entwicklung einer Methode zur Gütesicherung von Kompost und Gärrückständen. GIZ-Eschborn
  • Vergärung als Baustein einer nachhaltigen Abfallwirtschaft für brasilianische Kommunen (2014-2015): Planung und Durchführung von drei Konferenzen. 

    (Jundiaí and Florianopolis). Bundesministerium für Bildung und Forschung.

  • Abfallwirtschaftskonzept (2014-2015): Fortschreiben des Abfallwirtschaftskonzeptes der Stadt Braunschweig. ALBA Braunschweig GmbH.

  • MBA (2013-2015): Capacity Building und Grundlagenforschung zur Entwicklung und Inbetriebnahme einer mechanisch-biologischen Behandlungsanlage mit integrierter Vergärungsstufe für die Gemeinde Jundiaí, SP (Brasilien). Deutscher Akademischer Austauschdienst.

  • Treibhausgasemissionen aus MBA-Deponien (2013-2015): Treibhauspotenziale / Mechanismen / Strategien. Institut für Geoökologie, TU Braunschweig
    Institut für Agrarrelevante Klimaforschung (vTI)Bundesministerium für Bildung und Forschung.

  • MBT (2013-2015): Kapazitätsaufbau und Grundlagenforschung zur Entwicklung und damit Inbetriebnahme einer mechanisch-biologischen Behandlungsanlage mit anaerober Vergärung (MBT) mit integrierter Vergärungsstufe für die Gemeinde Jundiaí, São Paulo (Brasil). Deutscher Akademischer Austauschdienst
  • r³ - Ressourcenrückgewinnung aus Hausmüll- und Hausmüllschlackendeponien (2012-2015): Kooperationsprojekt: TÖNSLM - Entwicklung innovativer Technologien und Strategien zur Rückgewinnung ausgewählter Ressourcen aus Hausmüll- und Hausmüllschlackendeponien. TP2: Wirtschaftliche Bewertung, biologische und nass-technische Behandlung. Institut für Siedlungswasserwirtschaft, TU Braunschweig. Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, TU Braunschweig. Bundesministerium für Bildung und Forschung.
  • Subterrestrische Abwasserschacht-Biofilter (2009-2015): Entwicklungsvorhaben über subterrestrische Abwasserschacht-Biofilter auf dem Gelände der Deutschen Messe AG im Bereich der Halle 2. Deutsche Messe AG, Hannover.
  • Kompostierbarkeit von Espresso-Kapseln (2012-2014): Die Anwendbarkeit von Espresso-Kapseln aus biologisch abbaubaren Kunststoffen in der Heimkompostierung. Ethical Coffee Company, (CH).
  • Schulung von Personal (2014): Schulung von Personal der Genehmigungsbehörde SETESB (Staat São Paulo). GIZ-Eschborn.

  • Ablagerung von Abfällen aus MBA (2006-2014): Untersuchungen zum Bau und Betrieb der Schüttfelder zur Ablagerung von Abfällen aus der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung auf der Deponie Blankenhagen des Landkreises Northeim.
  • Konzeptionierung, Kostenanalyse und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen (2013): Konzeptionierung, Kostenanalyse und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für 3 Vergärungsanlagen in Mexico City (je 3.000 t/a). Merik Group, MC.
  • Steigerung der Energieeffizienz bei der Verwertung biogener Reststoffe (2011-2013): Datenerhebung zur Vergärung biogener Reststoffe, Evaluierung des Entwicklungspotenzials zur Steigerung der Energieeffizienz und der Energieausbeute. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
  • Abfallaufbereitung & -verwertung (2011-2013): N2O-Treibhausemissionen aus der Aufbereitung und Verwertung des Abfalls. Institut für Geoökologie, TU Braunschweig. Institut für Agrarrelevante Klimaforschung (vTI); gefördert durch den Zukunftsfond der TU Braunschweig.
  • Wago (2011-2013): Optimierung von biologischen Kläranlagen durch Datenerfassung, Prozessautomatisierung und Spitzenlastmanagement. GVoA Minden; WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG. 
  • Sortier- & Vergärungsanlagen (2011-2013): Basic Engineering für vier Standorte für Sortier- und Vergärungsanlagen im Raum São Paulo. ENOB, BR.
  • Deponien (seit 2012): Langzeitüberwachung de Setzungen und des Stofftransportes in der Basisabdichtung der Blockland Deponie Bremen.
  • Vergärung (2012): Auswertung von Angeboten zu FuE-Vorhaben im Bereich der Vergärung für die Agencia Nacional de Energia Electrica (ANEEL), Brasilia. GIZ-Eschborn.
  • Algae (2010-2012): Verwendung von Fermentationsausgangsmaterial zur nachhaltigen Algenzucht. GVoA Minden.
  • Anaerobe Vergärung in Flüssen (2009-2012): Verbesserung der Anwendung der anaeroben Vergärung im Mekong-Fluss, Vietnam. Vietnam Government und Bundesministerium für Bildung und Forschung.
  • BMU (2009-2012): Ein mehrstufiger Ansatz zur Steigerung der Energieeffizienz von Behandlungsanlagen für organische Reststoffe. BMU.
  • Intermediate (2009-2012): Die intermediäre aerobe Hydrolyse: Ein neuer Weg zur Verbesserung der Biogasausbeute? UBA.
  • Leistungsfähigkeit der MBA (2008-2012): Leistungsfähigkeit der MBA-Gaobeidian mit integrierter Anaerobstufe (PR-China) zur Energiegewinnung und zum Klimaschutz bei unterschiedlichen Verwertungs- und Behandlungsansätzen - IKI-Projekt. AWN, Buchen und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
  • Kompost- & Vergärungsanlagen (seit 2011): Erstellung von diversen Risikoanalysen zum Bau und Betrieb von Kompost- und Vergärungsanlagen

    Auftraggeber: Caixa Economica, Brasilia (BR).

  • MBT (2008-2010): Errichtung und Überwachung von Testfeldern für die MBA-Entsorgung. Landkreis Northeim, Abfallzweckverband Süd-Ost-Niedersachsen.
  • Mechanisch-biologische Abfallbehandlung (2008-2009): Mechanisch-biologische Behandlung kommunaler Abfälle in Villa Alemana (Chile). GIZ Frankfurt und Faber Ambra, Alzey.
  • Mechanisch-biologische Restabfallbehandlung (2004-2009): Pilotprojekt zur mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung und Deponierung einschließlich Sickerwasserreinigung sowie Altlastensanierung in Novo Hamburgo, Br, Bundesministerium für Bildung und Forschung.
  • Pakistan (2007-2008): Wiederaufbau der Abfallentsorgung Bagh (Pakistan). People in Need (Prag, CR) et al.; EU Kommission Programm: EU ASIA PROECO II.
  • MBA (2006-2008): Wissenschaftlich technische Begleitung der MBA Südniedersachsen. Abfallzweckverband Südniedersachsen. 
  • China (2006-2007): Methanminimierte Abfallbeseitigung Gaobeidian (China). AWN (Buchen); KFW Entwicklungsbank.