Workshops & GradTUBS

Workshop-Programm

Bestandteil der Promotion an der Fakultät für Maschinenbau der TU Braunschweig ist das Absolvieren von vier Soft-Skill-Kursen, die von der Graduiertenakademie GradTUBS angeboten werden.

Anmeldung

Alle Veranstaltungen können Sie über Stud.IP buchen, eine Übersicht über das laufende Angebot finden Sie auf dieser Seite. Um sich für Workshops anzumelden, benötigen Sie eine funktionierende Nutzerkennung: die Login-Daten, die Sie auch zum Abruf Ihrer TU-Mailadresse nutzen. Immatrikulierte Promovierende erhalten die Kennung automatisch mit dem Studierendenausweis. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für Veranstaltungen anmelden können, wenn Sie sich bei Stud.IP dem "Studiengang" GradTUBS zugeordnet haben (unter: Profil> Nutzerdaten> Studiendaten) Bitte geben Sie hier auch den Namen Ihres Doktorvaters oder Ihrer Doktormutter an und den des betreuenden Institutes (unter: Profil; Nutzerdaten; weitere Daten).

Externe Doktorand/innen senden bitte eine E-Mail mit Bitte um Freischaltung für Stud.IP und Nennung Ihres Namens, ihres Betreuers/ ihrer Betreuerin und dessen/deren Instituts sowie ihrer Mailadresse an gradtubs(at)tu-braunschweig.de und bekommen ein Konto erstellt. Wichtig: Betreuerin / Betreuer sind in dieser Mail in CC zu setzen.

Hinweis I - Anerkennung externer Workshops:
Promovierende können sich Workshops externer Dienstleister anrechnen lassen. Dafür ist zunächst eine Gleichwertigkeitsprüfung zum Workshop-Angebot der TU Braunschweig erforderlich, die durch die Kolleginnen und Kollegen von GradTUBS durchgeführt wird. Bitte reichen Sie dazu Ihre Workshopbescheinigungen gebündelt ein. Die finale Anerkennung der Gleichwertigkeit erfolgt gemäß PO § 3, Abs. (4) d) durch den Promotionsausschuss. Reichen Sie danach Ihre originalen Workshop-Bescheinigungen und die GradTUBS-Bescheinigungen gemeinsam mit Ihrem Antrag auf Eröffnung auf der Geschäftsstelle der Fakultät für Maschinenbau ein.

Wichtig: beachten Sie bitte die Vorgaben der Fakultät zur Anerkennung externer Workshop.

Hinweis II - Anrechenbarkeit:
Das Angebot von GradTUBS-Veranstaltungen beinhaltet sowohl fachliche als auch überfachliche Kurse, die grundsätzlich allen Doktoranden offen stehen. Gemäß PO § 3, Abs. (4) c) sind für die Eröffnung der Promotionsverfahren vier überfachliche Kurse notwendig. Bitte beachten Sie, dass einige Kurse nicht angerechnet werden; das Programm wird entsprechend gekennzeichnet sein. Die Teilnahme an weiteren Kursen steht dem nicht entgegen.