Aktuelles und Veranstaltungen

Header mit einer Person, die mit ihrem Rollstuhl durch pinken Rauch fährt

Veranstaltungen

Rückblick: Hissen der Regenbogenflagge am 15. Juli 2021

Eine mit der Regenbogenflagge umwickelte Hand malt mit gelber Kreide.

Autismus-Umfrage Niedersachsen 2021 – Teilnehmende gesucht!

An der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen wurde eine Umfrage entworfen, die umfassende Informationen zur aktuellen Lebens- und Versorgungssituation aus Sicht von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit ASS bzw. ihren Bezugspersonen in Niedersachsen liefern soll. Ziel ist ein detailliertes Verständnis der aktuellen Lebensbedingungen von Menschen mit ASS  zu gewinnen und daraus den Bedarf nach Verbesserung von Hilfsangeboten in Niedersachsen abzuleiten. 

Die Teilnahme an der Umfrage ist unter folgendem Link möglich: https://survey3.gwdg.de/index.php?r=survey/index&sid=944827&lang=de

Alle weiteren Informationen zur Umfrage sind dem PDF-Dokument zu entnehmen.

Geschlechtliche Vielfalt in Stellenanzeigen

Wie können Stellenanzeigen so formuliert werden, dass Personen aller Geschlechter sich angesprochen fühlen und damit letztlich Unternehmen diverser werden?

Bisher hat die Forschung bei dieser Frage immer nur zwischen cis-Frauen und cis-Männern unterschieden. Um beim Zugang zum Arbeitsmarkt für wirklich alle gleiche Startbedingungen zu schaffen, braucht es aber auch Wissen über alle. Einen Schritt hin zu solchem Wissen, macht derzeit eine Masterarbeit aus der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie. Dafür braucht es eure Unterstützung: Nehmt euch 10-15 Minuten Zeit für einen Online-Fragebogen, um eure Perspektive einzubringen. Besonders wenn ihr euch weder als cis-Frau noch als cis-Mann identifiziert, ist das eure Chance, den Blick der Forschung für vielfältigere Lebensrealitäten zu öffnen.

Die Umfrage erreicht ihr hier: https://ls2017.aundo-braunschweig.de/index.php/468957?lang=de 

Sondersituation Corona: Online- und ortsunabhängige Lehre

Da eine barrierefreie Online-Lehre auch Herausforderungen mit sich bringt und entsprechend einer sorgfältigen Vorbereitung bedarf, bitten wir Studierende mit besonderen Anforderungen den Lehrenden ihren Bedarf möglichst frühzeitig mitzuteilen.

Tipps zur barrierefreien Gestaltung digitaler Lehre sind auf der Seite der Beauftragten für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen zu finden. 

Studieren mit Autismus-Spektrum-Störung

In Zusammenarbeit mit der Autismusambulanz der Lebenshilfe Braunschweig und der Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studierendenwerks OstNiedersachen kann Studierenden mit Autismus-Spektrum-Störung Unterstützung rund um das Studium und das Leben auf dem Campus geboten werden. Weitere Informationen finden Sie hier.