Studierendennetzwerke

Die Koordinierungsstelle Diversity fördert den Austausch und die Vernetzung von Studierenden, indem Studierendennetzwerke zu unterschiedlichen Themen ins Leben gerufen wurden. 

Aktuell gibt es drei Studierendennetzwerke: LGBTIQ*@TU, FirstGen@TU und BIPoC@TU 

Damit soll ein geschützterer Raum geschaffen werden, in dem Studierende sich gegenseitig unterstützen und austauschen können. Die Koordinierungsstelle Diversity steht den Netzwerken beratend zur Seite und begleitet deren Aufbau. Die Studierendennetzwerke werden derzeit von studentischen Hilfskräften koordiniert und damit in ihrem Prozess der Gruppengründung unterstützt.

Sie wünschen sich Austausch und Vernetzung mit anderen Studierenden an der TU Braunschweig? Dann nutzen Sie das Kontaktformular oder melden sich unter diversity(at)tu-braunschweig.de und werden Teil eines Studierendennetzwerks. 

Zu den Themen "Studieren mit Beeinträchtigung" und "Studieren mit Kind/ern" gibt es die Arbeitsgruppe all-inklusiv (Beauftragte für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen) und das Eltern-Kind-Treffen (Familienbüro).

Kontakt

Ich habe Interesse am Studierendennetzwerk *

* = Pflichtfeld

Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.