TU BRAUNSCHWEIG

Seit die Inklusive Schule in Niedersachsen Gesetz ist, werden Lehrkräfte mit Erfahrung und einer Qualifizierung für diesen Bereich besonders nachgefragt.

Das Zertifizierungsprogramm 

Zertifikat inklusiv Englisch lehren und lernen

ermöglicht Teilnehmern und Teilnehmerinnen die heterogene Lerngruppe des inklusiven Englischunterrichts kennenzulernen und zu erfahren, wie Fremdsprachenunterricht gestaltet werden muss, um gemeinsames Lernen sowie bedarfsspezifische, individuelle Förderung zu ermöglichen.

ZiEl TUBS wird von der Abteilung Didaktik des Instituts für Anglistik und Amerikanistik sowie von Gastdozierenden mit Expertenwissen durchgeführt.

Das Zertifikat dient im In- und Ausland als Nachweis für eine wissenschaftliche und didaktische Eignung für Aufgaben rund um den inklusiven Fremdsprachenunterricht.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des ZiEl TUBS Zertifizierungsprogrammes umfasst sowohl Immatrikulierte als auch bereits Graduierte eines philologischen Studienganges (vorrangig English Studies / Anglistik / Amerikanistik), die das Ziel verfolgen Lehrkraft an einem Gymnasium oder einer Gesamt-, Grund-, Haupt, Real-, oder Oberschule zu werden.

ZiEl TUBS spricht gleichermaßen Bachelorstudierende, Masterstudierende, Graduierte, LehramtsanwärterInnen und LehrerInnen an.

Da die Lehrveranstaltungen von ZiEl TUBS auf Englisch stattfinden, sind hinreichende Kenntnisse der englischen Sprache nachzuweisen. Hier gelten die gleichen Bestimmungen wie für den Sprachnachweis für das Studium English Studies an der TU Braunschweig, welche unter folgendem Link zu finden sind:

https://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/abt14/downloads/sprachnachweis_englishstudies.pdf

BewerberInnen, die in einen anglophonen Studiengang eingeschrieben sind oder solch einen abgeschlossen haben, müssen keinen Sprachnachweis erbringen.

Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme an ZiEl TUBS ist der Besuch einer einführenden Lehrveranstaltung in die Didaktik des Englischen („Introduction to Foreign Language Pedagogy“). Sollte diese oder eine vergleichbare Veranstaltung einer anderen Universität bisher nicht besucht worden sein, besteht die Möglichkeit die Veranstaltung an der TU Braunschweig nachzuholen. Sie wird sowohl im Winter- als auch im Sommersemester angeboten und ist auch für GasthörerInnen geöffnet.

Studienstruktur

Aufbau: Es besteht aus 7 zu besuchenden Lehrveranstaltungen (Seminare & Workshops) und einem Praktikum

I. Basis

“Introduction to Inclusive English Teaching and Learning”

  • 1 Einführungsseminar (im 1. Semester)
  • 1 Workshop (im 1. Semester)

II. Vertiefung

“Heterogeneity in the Inclusive EFL-Classroom: Practical Implications for Teachers”

  • 2 Vertiefungsseminare (1 VS im 1. Semester, 1 VS im 2. Semester)
  • 1 Workshop (im 1. oder 2. Semester)

III. Praxis

“Planning, Analyzing & Conducting Inclusive English Lessons”

  • Praktikum (im 2. Semester)
  • 2 begleitende Workshops (im 2. Semester)

 

Leistungsnachweise

In allen Seminaren und Workshops sind Teilnahmescheine zu erwerben, für die teilweise das Bestehen von Studienleistungen Voraussetzung ist. Darüber hinaus muss in einem selbst gewählten Seminar (aus dem Basis- oder Vertiefungsmodul) ein Leistungsschein durch das Verfassen einer wissenschaftlichen Hausarbeit erworben werden.

Zudem wird ein weiterer Leistungsschein durch das Verfassen eines ausführlichen Unterrichtsentwurfs (inklusive Reflexion) im Rahmen des Praxismoduls ausgeteilt.

Studienhinweise und Vorlesungsverzeichnis

Im Wintersemester 17/18 werden folgende Veranstaltungen für

ZiEl TUBS angeboten:

 

Basis:

Einführungsseminare (im Wintersemester 17/18):

Introduction to Inclusive English Teaching and Learning
– 4412 001,
Dr. Gesa Heinrich

Mittwoch, 09:45 - 11:15 Uhr, BI 85.6

Hinweis: Dieses Seminar wird English StudiesStudierenden gleichzeitig für das B3-Modul anerkannt.

Workshop: Der einführende Workshop wird an einem Tag stattfinden: Titel, Dozierende/r, Zeit & Raum werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.


Vertiefung:

Vertiefungsseminare (im Wintersemester 17/18):

Autonomous Learning in the Inclusive EFL-Classroom - 4412 153,
Prof. Dr. Carmen Becker

Montag,  11:30 – 13:00, BI 80.303/304 (PCS)

Workshop: Der vertiefende Workshop wird an einem Tag stattfinden: Titel, Dozierende/r, Zeit & Raum werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Bewerbung

Das ZiEl TUBSProgramm ist teilnehmerbeschränkt (derzeit 40 Personen).

Die freien Plätze werden unter allen BewerberInnen mithilfe eines fairen Verfahrens aufgeteilt:

  • 60% der Plätze (24) gehen an Studierende der English Studies an der TU Braunschweig

    • hiervon 60% (14) an Masterstudierende & 40% (10) an Bachelorstudierende
  • 20% der Plätze (8) gehen an Studierende eines anderen philologischen Studienganges der TU Braunschweig

    • hiervon 60% (5) an Masterstudierende & 40% (3) an Bachelorstudierende
  • 20% der Plätze (8) gehen an Nicht-Immatrikulierte der TU Braunschweig

    • hier entscheidet das Los

Grundsätzlich: Wenn es mehr BewerberInnen der jeweiligen Kategorie (z.B. Bachelorstudierende der English Studies an TU BS) als Plätze für die jeweilige Kategorie gibt, entscheidet das Los.

Das Nachrücken auf einen wieder frei gewordenen Platz ist möglich. Wir informieren Sie diesbezüglich rechtzeitig vor Start des Programms.

BewerberInnen, die keinen Platz erhalten haben, werden im nächsten Anmeldezeitraum vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Wenn Sie nicht bereits an der TU Braunschweig oder HBK immatrikuliert sind, müssen Sie sich nach Erhalt eines Studienplatzes als GasthörerIn immatrikulieren. Das Studium ist für GasthörerInnen kostenpflichtig. Neben Gebühren für einzelne Seminare fallen auch Gebühren für alle zu erbringenden Leistungen an, die im Dekanat zu entrichten sind. Informationen zur Immatrikulation, anfallenden Gebühren und zum Erhalt eines Stud.IP-Zugangs zur Anmeldung für Kurse des Zertifizierungsprogramms erhalten Sie in unserer Bestätigungsmail nach erfolgreicher Anmeldung (oder vorab auf Anfrage).

Wenn Sie die Bewerbungsvoraussetzungen (siehe Zielgruppe) erfüllen, so können Sie sich wie folgt bewerben:

Füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus (inklusive Unterschrift) und schicken dies eingescannt per E-Mail an j.jakisch@tu-braunschweig.de.

Sie werden eine E-Mail, die den Eingang des Anmeldeformulars bestätigt, erhalten.  (Bitte heben Sie diese auf!)

Die Anmeldung ist jeweils bis zu Beginn des Semesters möglich.


Allgemeine Info: Eine Anmeldung für ZiEl TUBS ist je 2x jährlich möglich (zum Winter- und Sommersemester)

Zertifikat

Nach Abschluss aller Module des Zertifizierungsprogramms beantragen Sie das Zertifikat inklusiv Englisch lehren und lernen als Nachweis Ihrer erfolgreichen Teilnahme im ZiEl TUBSBüro im Institut für Anglistik und Amerikanistik. Auf dem Zertifikat sind all die von Ihnen belegten Lehrveranstaltungen, die Beschreibungen des Inhalts dieser und eine Erläuterung der erbrachten Leistungen (inklusive Noten) vermerkt.

Das Zertifikat dient im In- und Ausland als Nachweis für eine wissenschaftliche und didaktische Eignung für Aufgaben rund um den inklusiven Fremdsprachenunterricht.

Seit die Inklusive Schule in Niedersachsen Gesetz ist, werden Lehrkräfte mit Erfahrung und einer Qualifizierung für diesen Bereich besonders nachgefragt.

Hinweis: GasthörerInnen beachten bitte, dass das Zertifikat erst nach Eingang aller Zahlungen für kostenpflichtige Leistungen ausgestellt wird.

Anschrift

TU Braunschweig
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Didaktik ZiEI TUBS
Bienroder Weg 80
38106 Braunschweig

Ansprechpartnerinnen

Prof. Dr. Carmen Becker
+49-(0)531-391 8725
c.becker[at]tu-bs.de

Dr. Jenny Jakisch
+49-(0)531-391 8733
j.jakisch[at]tu-bs.de


  aktualisiert am 22.09.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang