Next Generation & Literacy

Kinder-Uni

Chancengleichheit und Kompetenzentwicklung

Die TU Braunschweig engagiert sich besonders im Bereich der Nachwuchsförderung und verfolgt hierbei einen breiten Ansatz: Die Angebote sollen Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen und Schultypen abholen und ihr Interesse an Wissenschaft und Forschung wecken.

Das größte Angebot ist die KInder-Uni mit über 1.000 teilnehmenden Schüler*innen. Alle Angebote sind unter dem Dachprogramm "Check-in - Entdecke Wissenschaft!" versammelt.

Institionell lebendig wird dieser Ansatz im Netzwerk AG Schule-Uni, dass die Aufgabe hat, alle Angebote für Kinder und Jugendliche zu bündeln.

 

Third MIssion

Das Netzwerk mit über 40 Mitgliedern aus Wissenschaft und Verwaltung sowie zahlreichen Kooperationspartnern, kommuniziert intern wie extern den Beitrag für Nachwuchsarbeit und Chancengleichheit, mit dem die TU Braunschweig bei Familien, Schüler*innen und Lehrkräfte Begeisterung für wissenschaftliche Themen, Fragestellung und Probleme weckt.

Das Netzwerk AG Schule-Uni trägt zur gesellschaftlichen Bildung bei und befördert eine offen-konstruktiv Einstellung gegenüber Wissenschaft. Auf der Basis vorhandener TU-Expertise unterstützt das Netzwerk hochwertige Lehr-Lern-Angebote, fördert forschendes Lernen und engagiert sich mit dem jährlichen MINT-Fachtag in der Lehrkräfteweiterbildung.

Strategisches Netzwerk

Die Arbeit der AG Schule-Uni dient mit ihren Koordinierungsaufgaben der gegenseitigen Vernetzung der Schule-Uni-Angebote und externen Kooperationspartnern, insbesondere der Diskussion und Beschlussfassung über Ziele, Kriterien und Maßnahmen im Sinne einer Stärkung und Qualitätssicherung der Angebote der TU Braunschweig für Schüler*innen.

Dies umfasst auch die finanzielle Förderung von Angeboten. Von der AG Schule-Uni werden hierbei Förderanträge für bereits laufende und auch für neue Angebote bearbeitet und Förderempfehlungen auf der Grundlage eines jährlichen Gesamtbudgets erarbeitet, die dem Präsidium zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Transfer- und Kooperationsstrukturen

Das Netzwerk ist im neu gegründeten Transfer- und Kooperationshaus angesiedelt. Zukünftig wird die AG Schule-Uni ihre Kooperationsstrukturen auch für innovative Projekte von Partnern (z.B. studentische Engagementprojekte oder Angebote aus dem Bereich  Entrepreneurship oder von Exzellenzclustern) weiter ausbauen.

Darüber hinaus wird das Netzwerk ihre externen Kooperationen mit Stakeholdern stabil weiter entwickeln (z.B. Regionales Landesamt für Schule und Bildung, Wirtschaftsunternehmen und Förderern).

Qualitätsentwicklung

TU-intern liegt das Ziel auf einer mulitdirektionale Qualitätsentwicklung. Das Netzwerk wird ihr Qualitätskonzept weiter ausbauen und Mitglieder sowie Kooperationspartner nach selbst entwickelten didaktischen Leitlinien beraten.

Grundsätzlich orientiert sich die Netzwerkarbeit an universitätsinternen Strategiepapieren, an Zukunftskonzepten (z.B. vom Nationalen MINT-Forum) und an internen und externen Beratungen von Experten (z.B. Regionales Landesamt für Schule und Bildung, Haus der Wissenschaft GmbH).

Das Netzwerk AG Schule-Uni ist Forschungs- und Lehr-Lern-Feld zugleich.


Forschungs- und Lehr-Lern-Projekte mit Fakultät 6

Das Handlungsfeld Next Generation & Literacy ist eng mit universitären Forschungsprojekten und Lehr-Lern-Projekten verknüpft. So leben wir selbst den Gedanken von Wissenstransfer und Kooperation.


Angebote und Projekte:

Netzwerk AG Schule-Uni

Die AG Schule-Uni ist dem Präsidium der TU Braunschweig zugeordnet. Mitglied in der AG Schule-Uni sind alle Angebote und Einrichtungen, sich im Bereich Schule-Uni engagieren oder auch Einrichtungen und Angebote, die an der Schnittstelle Schule-Uni arbeiten.

Dachprogramm "Check-in - Entdecke Wissenschaft!"

Das Netzwerk AG Schule bietet mit dem Dachprogramm "Check-in - Entdecke Wissenschaft!" Schüler*innen und Lehrkräfte über 30 Angebote.

Kinder-Uni Braunschweig

Die Kinder-Uni Braunschweig ist mit über 1.000 Schüler*innen sowie bis zu 600 Begleitpersonen das größte Schule-Uni-Angebot an unserer Universität.


Geschäftsführung Netzwerk AG Schule-Uni
Dr. Saskia Frank Team Wissenstransfer/Wissenschaftskommunikation
Vorstand Netzwerk AG Schule-Uni
Prof. Dr. Robert Hänsch (Vorsitzender), Institut für Pflanzenbiologie
Vorstand Netzwerk AG Schule-Uni
Prof. Dr. Gabriele Graube (Co-Vorsitzende), Institut für Erziehungswissenschaften