TU BRAUNSCHWEIG

Dr. phil. Ingrid Wiedenroth-Gabler, Wissenschaftliche Direktorin

Forschungsgebiete:
Religionspädagogische Konzeptionsentwicklung,
Religiöse Sozialisation, Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz 


Technische Universität Braunschweig
Seminar für Ev. Theologie und Religionspädagogik
Bienroder Weg 97
Raum 143
38106 Braunschweig
Tel.: 0531/391-8892
E-Mail: i.wiedenroth-gabler@tu-bs.de


Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

- Dienstag 30.7. 13.30 Uhr – 14.30 Uhr
- Montag 5.8. 11.00 - 17.00 Uhr (Anmeldung erforderlich, nur für A2)
- Dienstag 13.8. 13.30 Uhr - 15.00 Uhr
- Dienstag 27.8. 14.00 - 16.00 Uhr
- Dienstag 3.9. 14.00 - 16.00 Uhr
- Mittwoch 25.9. 14.00 - 16.00 Uhr
- Dienstag 15.10. 14.00 - 16.00 Uhr


Beruflicher Werdegang und Ausbildung

  • seit 01.06.2017: Wissenschaftliche Direktorin
  • seit 01.10.2002: Akademische Rätin
  • seit 01.09.1997: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ev. Theologie und Religionspädagogik
  • 1994 - 1997: Fachseminarleiterin für Ev. Religion am Ausbildungsseminar Braunschweig
  • 1984 - 1997: Lehrerin an der Grund- Haupt- und Realschule Calberlah (Gifhorn) mit den Fächern Ev. Religion, Deutsch, Musik, Geschichte, Fachkonferenzleiterin, Durchführung von Fortbildungskursen für den Bereich Ev. Religion

Studium / Ausbildung

  • 1978 - 1982: Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen am Erziehungswissenschaftlichen Fachbereich der Universität Göttingen mit den Fächern Ev. Theologie und Religionspädagogik, Deutsch und Politik 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Forschungsgebiete 
  • Religionspädagogische Konzeptionsentwicklung
  • Religiöse Sozialisation, Kompetenzentwicklung
  • Bibeldidaktik
  • Interreligiöse Kompetenz
 

Publikationen und Vorträge

Buchveröffentlichungen

  • Kompetenter Religionsunterricht - Konzeptionell, kreativ, konkret. Braunschweig, 2014.
  • Mit Orth, Gottfried/ Schulte, Andrea: Leben im Regenbogen.- Der Dekalog – AnGebote für Lebensregeln, Leipzig, 2008.
  • Mit Dennerlein, Norbert.: Luthers kleiner Katechismus für Leute von Heute. Gütersloh 2007.
  • Mit Schulte, A.: Religionspädagogik (Theologie Kompakt ctb 94). Stuttgart 2003.
  • Religionspädagogische Konzeptentwicklung zwischen Integration und Pluralität. Exemplarische Untersuchungen zu Peter Biehls Ansatz, Münster u.a. 2003.

Aufsätze in Zeitschriften, Sammelveröffentlichungen
    • Religionen im Klassenzimmer. Pädagogische Herausforderungen durch religiöse und weltanschauliche Vielfalt, in: Praxis Grundschule: Religionen im Klassenzimmer. Sich verstehen und verständigen. Heft 4, 2018, S. 6-9.
    • Die Osterbrille als Zugang zur Christologie in der Grundschule, in: Braunschweiger Beiträge 152 , 3/2017, S. 9- 18.
    • Mit Gruber, Magdalena/ Robben, Marlene: Elementarisierung von Gleichnissen am Beispiel einer ‚Explosionsbox‘, in: Braunschweiger Beiträge 151, 2 /2017, S. 33-40.
    • Gegeneinander – Nebeneinander – Miteinander? – Kulturelle und religiöse Differenz in Schule und Gesellschaft als Herausforderung, in: Henkel, Jennifer/ Preuß, Norbert (Hrsg): Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen. Pädagogische Pespektiven für die Schule und Jugendhilfe. Stuttgart 2018, S. 89-100.
    • „Was, wenn es sich anfühlt wie Liebe?“ Eine Annäherung an die Liebe mithilfe eines philosophischen Bilderbuches, in: Religion 5-10: Ist das Liebe? Nr 28, 2017, S. 8-11.
    • Luther – vermeintlich nah und vertraut und bleibend fremd und unbequem, in: Wendt, Peter: Martin Luther in der Grundschule. Grundlagen – Konzepte – Impulse. Braunschweig 2017, S. 23-28.
    • Weihnachten zwischen Kommerz, Kultur und Christuskind, in: Praxis Grundschule extra: Weihnachten . Anregungen für die Weihnachtszeit in der Schule. Braunschweig 2017. S. 43-49.
    • Alles hat seine Zeit. Herbst – Zeit der Fülle – Zeit der Vergänglichkeit, in: Praxis Grundschule extra. Religionsstunden mit Pfiff! Ideen und Materialien für den Religionsunterricht. Braunschweig 2017, S. 123-129.
    • Weihnachten zwischen Kommerz, Kultur und Christuskind, in: Praxis Grundschule extra. Religionsstunden mit Pfiff! Ideen und Materialien für den Religionsunterricht. Braunschweig 2017, S. 116- 122.
    • Wie passen Osterhase und Kreuz zusammen? Ostern und seine biblische Bedeutung, in: Praxis Grundschule extra. Religionsstunden mit Pfiff! Ideen und Materialien für den Religionsunterricht. Braunschweig 2017, S. . 110-115.
    • Wie pluralitätsfähig ist der islamische Religionsunterricht? In: Evangelisch- Lutherische Landeskirche  Hannover (Hrsg.): Christen und Muslime in Niedersachsen. Beiheft 5, 2015: Islamischer Religiongsunterricht: Taugt, was  in der Theorie richtig ist, auch in der Praxis? , Hannover 2014, S. 16-23.
    • mit . Heidemann, I./dies.: Luther- Wer er war und in welcher Zeit er lebte: ein Lernspiel. Material zu Religion 5-10. Heft 18, Friedrich Verlag 2015.
    • Wie pluralitätsfähig ist der islamische Religionsunterricht (IRU) in Niedersachsen? Eine evangelische Perspektive.  Heft 144-1/2015, S. 45-49.
    • MIt Heiko Lamprecht u.a.: Aufgabenkultur im Religionsunterricht. In: Kompetenzorientierung im Religionsunterricht: Von der Didaktik zur Praxis. Comenius institut Münster 2014, S. 147-163.
    • "Mal mal Gott" oder "Du sollst dir kein Bild von Gott machen"? In : Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU, Heft 143 - 3/2014, S. 47-52.
    • "DIe Fakten der Bibel vermitteln?" in: Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU, Heft 143 - 3, 2014, S. 41-46.
    • "Der Wert der Autonomie im interreligiösen Dialog" oder "Wie kann eine gemeinsame Werteerziehung in einem getrenten Religionsunterricht gelingen?" in: Babke, Hans-Georg/ Lamprecht, Heiko (Hrsg.): Werte leben - Werte lernen. Münstger/ Berlin 2014, S: 127-135.
    • "Für uns und unsere Sünden gestorben" - warum mir Opfer und Sündenbergebung wichtig sind - ein Essay. In: Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU, Heft 140- 3/2013, S. 2-3.
    • Mit Heiko Lamprecht: Kometenzorientierte Aufgaben als Herausforderung der Religionspädagogik - ein Werkstattbericht. In: Braunschweiger Beiträge für Theorie udn Praxis von RU und KU, Heft 140 - 3/ 2013, S. 17-28.
    • Christusbilder im Religionsunterricht. In: Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU. Heft 136, 2/2012., S. 40-52.
    • "Können Kreuz und Auferstehung auf Christus hin deuten"? Kompetenzanforderungen im Religionsunterricht - kritisch überprüft. In: Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU, Heft 132, 1/2011, S. 46-52.
    • Islamische Religionslehrkräfte zwischen theologischem Anspruch,gesellschaftlichen Anforderungen und schulischem Alltag. Herausforderungen für eine Islamische Religionspädagogik. In: Ucar, Bülent (Hrsg.) : Islamische Religionspädagogik zwischen authentischer Selbstverortung und dialogischer Öffnung. Perspektiven aus der Wissenschaft und dem Schulalltag der Lehrkräfte. Frankfurt/ M. 2011, S. 301-317.
    • Bearbeitung Kapitel 3: Jesus von Nazareth – der Christus, in  VELKD: Evangelischer Erwachsenen Katechismus. 8. Auflage. Gütersloh 2010.
    • Alles hat seine Zeit. Herbst – Zeit der Fülle – Zeit der Vergänglichkeit. In: Praxis Grundschule, Heft 4. 2010, S. 11-17.
    • Erwartungen an den Islamischen Religionsunterricht aus Sicht einer evangelischen Religionspädagogin. In: Ucar, Bülent/ Bergmann, Danja: Islamischer Religionsunterricht in Deutschland. Fachdidaktische Konzeptionen: Ausganglage, Erwartungen und Ziele. Göttingen 2010, S. 289- 302.
    • Islamischer Ru in Niedersachsen als Beitrag zur Integration? Chancen und Grenzen des Schulversuchs im Hinblick auf interreligiöse Kooperation. In: Braunschweiger Beiträte für Theorie und Praxis von RU und KU, Heft 128, 3/ 2009, S. 47-52.
    • Weihnachten zwischen Kommerz, Kultur und Christuskind, in: Praxis Grundschule Heft 6, 2009, S. 9-16.
    • Die Wüste – was gibt es für Kinder zu lernen? In: Grundschule Religion Nr 25 2008, S. 4-6.
    • Wie passen Osterhase und Kreuz zusammen? Ostern und seine biblische Bedeutung, in: Praxis Grundschule, Heft 1 2009, S. 9-14.
    • Die Schönheit des Sommers entdecken. Der Sommer als Thema im Religionsunterricht. In: Praxis Grundschule, Heft 2. 2008, S. 25-29.
    • Heimat – Fremde (Januar), in: Dennerlein/ Norbert/ Rothgangel, Martin: Evangelischer Lebensbegleiter. Im Auftrag der VELKD. Gütersloh 2007.
    • Kunst. In: Hübener, Britta/ Orth/ Gottfried (Hrsg.): Wörter des lebens. Das ABC evangelischen Denkens. Stuttgart 2007, S. 143-147.
    • Islamischer Religionsunterricht in Niedersachsen. Ein Modellversuch zwischen politischem Anspruch und pragmatischem Schulalltag, in: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 7, 2008, H. 2, 80-89.
    • Zwischen Reglementierungs-Skespsis und Reform-Euphorie. Das neue Kerncurriculum Evangelische Religion für die Grundschule in Niedersachsen. In: Loccumer Pelikan 3/ 2007, S. 112-119.
    • Bildungsstandards als hochschuldidaktische Aufgabe. In: Rothgangel, M./ Fischer, D.(Hrsg.): Standards für religiöse Bildung? Zur Reformdiskussion in Schule und Lehrer-bildung. Münster 2004, S. 121-137.
    • „Jesus hatte keine Vorurteile, oder?“, in: Grundschule Heft Nr. 4/2004., S. 27-29.Methodenlernen im Religionsunterricht – überflüssig oder unerlässlich?, in:  Was? Wie? Warum? Cornelsen Grundschuljournal. Ausgabe 2/2001, S. 18-19.
    • Armut als Thema des Religionsunterrichts?, in: Grundschule Heft Nr. 1/2001, S. 30.
    • Erwachsene entdecken mit Kindern Psalmen - und vielleicht auch sich selbst (?), in: ru Ökumenische Zeitschrift für den Religionsunterricht (29. Jg.) 4/1999, S. 119-125.
    • Erstunterricht Religion? Zum Erstunterricht im ersten Schuljahr, in: Kiper, H./ Nauck, J. (Hrsg.): Unterrichten im ersten Schuljahr. Pädagogische Überlegungen, fachdidaktische Grundlagen, Anregungen für die Praxis, Hohengehren 1999, S. 180-193. 
    • Wegerfahrungen mit der Symboldidaktik, in: Loccumer Pelikan 2/1998, S. 80- 81.
    • Der Weg. Ein Unterrichtsversuch in einer vierten Klasse, in: RL, Zeitschrift für Religion und Lebenskunde, 4/1989, S. 10- 15.
    • Unterrichtseinheit: Wir deuten Symbole- der Baum als Symbol, in: Braunschweiger Beiträge 35 1/1986, S. 3-14.
    Rezensionen
    • Domsgen, M./ Hahn, M./ Raupach-Strey (Hrsg.): Religionsungterricht in der Schule mit Zuzkunft. Bad Heilbrunn 2003, in: Grundschule 1/2006, S: 61
    • Warzecha, B. (Hrsg.): Heterogenität macht Schule. Münster 2003, in: Grundschule 6, 2005, S. 60f.
    Unterrichtsmaterialien/Schulbücher als Autorin
    • Praxisbeispiel Präsentationsmedium Arbeitsblatt (Martin Luther und die Reformation), in: Schumann, Wolfgang (Hrsg.): Unterrichtsmethoden Sekundarstufe. Kreative Ideenbörse. München 2009, S. 33-52.
    • Kinder fragen nach dem Leben. Ein Religionsbuch für die Klassen 3 und 4. Cornelsen Verlag 2006.
    • Kinder fragen nach dem Leben, Arbeitsheft 1 Religion. Cornelsen Verlag 2005, Kinder fragen nach dem Leben. Ein Religionsbuch für die Klassen 1 und 2. Cornelsen Verlag 2005.
    • Kreative Ideenbörse. Ethik Sekundarstufe I, Mvg Verlag, Landsberg am Lech 2002, 2004 u. 2005.   
    • "Und was denkst du?" Arbeitsheft Evangelische Religion 3/4, Cornelsen Verlag Berlin 2001.
    •  „Und was denkst Du?" Arbeitsheft Evangelische Religion 1/2, Cornelsen Verlag, Berlin 2000.

       

  last changed 18.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop