TU BRAUNSCHWEIG

» Infos zum Philosophiestudium an der TU 

Der Bachelor Philosophie (studierbar als Zwei-Fächer-Bachelor mit einem zweiten Fach) an der TU Braunschweig startete zum WS 2015/16! Nähere Informationen zur Struktur des Studiengangs finden Sie auf unseren Webseiten unter Studium/Bachelor, weitere Informationen auf den Seiten der Fakultät 6 und den übergeordneten Seiten der TU unter www.tu-bs.de/studieninteressierte/studienangebot (Stichwort: Philosophie).

Zur Unterseite "Bachelor Philosophie"

Prüfungsordnung Philosophie im Zweifächer Bachelor (veröff. 29.10.2015)

Erststemestereinführung: 11. Okt. 2016, BI 85.6, 14.00-14.45

Termine für allgemeine Erstsemester-Einführungen in der UB (Rundgang und Kurzkatalog) für Studierende der Geistes- und Erziehungswissenschaften:

27.10.16, 11.30 - 12.30 Uhr

31.10.16, 09.45 - 10.45 Uhr

10.11.16, 09.45 - 10.45 Uhr

Graduierte, die eine Promotion in Philosophie planen oder die Philosophie als Nebenfach (z.B. im Informatikstudium) im Master-Studiengang oder im Rahmen des Poolbereichs ihres Studiengangs (Geoökologie, Psychologie) studieren, beachten bitte ebenfalls die u.g. Hinweise.

» Formalia und Übersicht 

Für Studierende gibt es zur Teilnahme-Anmeldung an Seminaren etc. eine einheitliche email-Adresse: studierende-philosophie@tu-bs.de. Studierende werden gebeten, sich mit Namen, Matrikelnummer, Fach bzw. Studiengang, Fachsemester und dem Hinweis auf die zu besuchende Veranstaltung (und Dozent/in) ausschließlich unter dieser Adresse für alle Veranstaltungen vor Semesterbeginn anzumelden, soweit im Kurskommentar nicht anders angegeben!

Die Anmeldung ist v.a. wichtig für das personengebundene Versenden von login-Daten zum elektronischen Semesterapparat (s.u.: Wichtige Hinweise!).

Studierende, die zum Semesterende (vollständig ausgefüllte!) Scheinformulare im Sekretariat einreichen, geben bitte immer zusätzlich die entsprechenden schriftlichen Ausarbeitungen als Leistungsnachweis in hard copy mit ab (Handouts zu Referaten, Protokolle, Hausarbeiten, PowerPoint-Folien etc.). Unvollständig ausgefüllte Formulare und Formulare, die zu einem Leistungsnachweis gehören sollen, diesen aber nicht als Anhang enthalten, werden nicht angenommen. Die betreffenden Formulare befinden sich im Regal im Flur des Seminars für Philosophie zur Mitnahme oder im Internet zum Download. Scheine sind ausschließlich im Sekretariat der Philosophie während der Öffnungszeiten abzugeben, nicht in den Lehrveranstaltungen. Im Sekretariat wird die eingegangene Leistung mit einem Posteingangsstempel versehen und von dort an die Lehrenden weiter zur Korrektur verteilt.

Neuerung ab WS 16/16: Studierende des Zweifach BACHELOR Philosophie brauchen wg. der elektronischen Prüfungsanmeldungen keinen S-Schein (Studienleistung) ausfüllen und einreichen. Die bestandene Studienleistung wird über das Sekretariat von den Dozenten elektronisch gemeldet. Für Prüfungsleistungen werden weiterhin P-Scheine (mit Note) als backup am Seminar für Philosophie zusammen mit der PL (z.B. Hausarbeit) am Seminar gesammelt.

KTW-Studierende reichen bitte weiterhin S- und P-Scheine ein.

Rückfragen zu Leistungsnachweisen und zur Punktegutschrift sind erst nach angemessener Korrekturzeit zu stellen. Bitte kontaktieren Sie dafür nur im Ausnahmefall bzw. nur bei inhaltlichen Rückfragen zur Leistung die Dozenten, sondern in erster Linie das Sekretariat. Per mail unter sekretariat-philosophie@tu-bs.de .

Auf den Seiten zum Philosophiestudium an der TU Braunschweig finden Sie:

Philosophie kann auch im Rahmen anderer Studiengänge studiert werden:

  • BSc Psychologie im Rahmen des nicht-psychologischen Wahlpflichtfachs (FK 2). Erworben werden 8 CP verteilt auf zwei Veranstaltungen (darin enthalten für 6 Creditpoints: Referat+schriftl. Ausarbeitung bzw. PowerPointPräsentation, oder Hausarbeit von 10-15 Seiten, soweit in der jeweiligen Veranstaltung möglich und aus didaktischer Sicht vom Dozenten/der Dozentin empfohlen; im Zweifelsfall halten Sie bitte Rücksprache mit den ProfessorInnen des Philosophischen Seminars und mit dem Studiendekanat für Psychologie). - Ab WS 15/16 gilt für Psychologie-Studierende, dass nur noch 6 statt 8 CP in Philosophie erworben werden.
  • BA Medienwissenschaften mit Nebenfach Philosophie (FK 1)
  • BSc/MSc Umweltnaturwissenschaften und Geoökologie (FK 3), Veranstaltung "Umweltethik" (Prof. Karafyllis) wird regelmäßig im WS angeboten für den sog. "Poolbereich". Im BA Geoökologie handelt es sich um das Modul "Umweltrecht und Umweltethik" (GEA-STD-92). Erworben werden 3 CP (15 min. Referat mit Thesenblatt).
  • Physik oder Mathematik (B.Sc.) mit Philosophie im Nebenfach (entspr. der PO im Hauptfach). Studierende der Physik erwerben 15 CP. Gewählt werden Veranstaltungen aus den Bereichen Theoretische und Praktische Philosophie. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an die ProfessorInnen des Seminars. Für Physik können auch Veranstaltungen zum Bereich FÜGRA (Fächerübergreifendes Angebot) besucht werden.
  • Philosophie als Nebenfach ist auch in anderen Studiengängen auf Antrag möglich (z.B. in Informatik). Zuständig ist primär das Studierendensekretariat, das Sie für das Hauptfach betreut; mit den dort vorgegebenen Informationen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat für Philosophie.
  • Professionalisierungsbereich der FK 6: die Philosophie bietet im allgemeinen für die Module P2 oder P3 an. Die zugehörigen Prüfungsverfahren sind Test (max. 30 min.), Kurzreferat und mündliche Prüfung (inkl. Gruppenprüfung). Ihre primäre Ansprechpartnerin ist Frau Misamer oder eine andere zuständige Person für den P-Bereich von der FK6.

» Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Informationen zum Professionalisierungsbereich, auch das aktuelle Angebot, finden sie auf den Seiten der Fakultät:
    » www.tu-braunschweig.de/fk6/studierende/profbereich/
  2. Im Zweifel halten Sie bitte stets Rücksprache mit Ihren AnsprechpartnerInnen.
  3. Allen schriftlichen Arbeiten, d.h. auch Hausarbeiten, muss eine unterzeichnete Erklärung mit folgendem Wortlaut beigefügt sein:

    Ich versichere, dass die vorliegende Arbeit ohne fremde Hilfe angefertigt wurde und dass ich außer der von mir angegebenen Literatur keine weitere benutzt habe. Die wörtlich übernommenen Stellen sind als solche gekennzeichnet.

  4. In einigen Veranstaltungen wird Stud.IP verwendet. Zur Nutzung benötigen Sie eine Nutzerkennung vom Gauß-IT-Zentrum, die sie mit dem Formular "AN06" beantragen können.
  5. Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit als studentische Hilfskraft am Seminar für Philosophie haben, wenden Sie sich an das Sekretariat: Christiane Dill-Müller.

Literatur zur Einführung in das Philosophiestudium:

Die UB hat eine Literaturliste zur Einführung zusammengestellt, die allerdings noch auf dem Stand von ca. 2004 ist. Die Seminarbibliothek Philosophie auf dem Campus Nord verfügt über jüngere Einführungen, die kontinuierlich aufgestockt werden. Einführende Bücher finden sich dort unter Signatur (arab.) 1 direkt rechts nach Betreten der Teilbibliothek.

Für Promovierende:

Die Teilnahme am semesterweise stattfindenden Doktoranden-/Habilitandenseminar (aktuelle Infos im kommentierten Vorl.verz. und per Aushang am Schwarzen Brett sowie auf der Homepage-Unterseite "Neuigkeiten") ist für alle Promovierenden am Seminar für Philosophie (ungeachtet des Betreuers, der Betreuerin), d.h. auch für Externe, verbindlich! Die Teilnahme dient der kontinuierlichen Qualitätssicherung des Promotionsvorhabens. Ferner gelten die Vorgaben der Promotionsordnung in ihrer aktuellen Fassung, die die Forderung nach weiteren Leistungsnachweisen im Rahmen des "strukturierten Doktorats"/GradTUBS beinhalten (s. Promotionsordnung). Bitte informieren Sie sich für Ihr Promotionsvorhaben frühzeitig anhand der Richtlinien auf den entsprechenden Seiten der Fakultät 6. Ob für Sie noch die alte oder die neue Promotionsordnung vom Okt. 2012 gilt, erfragen Sie im Promotionsbüro der Fakultät bei Frau Erika Wolf (Bienroder Weg 80, 3. Stock, Anglistik).

Das Doktorandenkolloquium des Seminars findet zum Ende jeden Semesters statt. Um vorherige Anmeldung von Mastertudierenden KTW wird gebeten.

» Ansprechpartner(in) und Studienberatung

  • Studienberatung Bachelorstudium (verpflichtend): Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis und Prof. Dr. Hans-Christoph Schmidt am Busch (inkl. ausgelaufener Magisterstudiengang)
  • Masterstudiengang KTW: Claudia Wirsing (allg. Fragen zum philosoph. Lehrangebot im KTW), Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis (spezifische Studienberatung KTW für Studierende mit Schwerpunkt Philosophie; Masterarbeit).
  • Nebenfach Philosophie: Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis/Prof. Dr. H.-C. Schmidt am Busch. Eine rechtzeitige Studienberatung für die Ausgestaltung des Nebenfachs Philosophie wird dringend empfohlen.
  • Prüfungsangelegenheiten allgemein: Prof. Dr. Schmidt am Busch
  • Promotionsangelegenheiten: Prof. Dr. H.-Ch. Schmidt am Busch/Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis (inhaltlich) sowie Frau Erika Wolf vom Promotionsbüro (formal; inkl. strukturiertes Doktorat).

  aktualisiert am 27.08.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang