UNICARagil: Rollout für ersten Prototyp einer modularen Testplattform

Institut für Regelungstechnik der TU Braunschweig automatisiert fahrenden Familienfahrzeugs autoELF

Nach drei Jahren intensiver Arbeit ist es endlich soweit – der erste Prototyp der UNICARagil-Familie steht auf den eigenen Rädern: Mit dem autoCARGO hat das erste Fahrzeug mit eigenem Antrieb die Werkstatthallen verlassen und steht nun zur Erprobung der autonomen Fahrfunktionen zur Verfügung. Zeitnah werden drei weitere Fahrzeuge für andere Anwendungsfälle folgen, darunter auch der von der Technischen Universität Braunschweig entwickelte Anwendungsfall des automatisiert fahrenden Familienfahrzeugs autoELF. Außerdem arbeiten die Braunschweiger Forscherinnen und Forscher an einem Sicherheitskonzept für das automatisierte Fahren.

Fahrerloses Familienfahrzeug

Im Projekt UNICARagil werden insgesamt vier verschiedene Varianten prototypisch aufgebaut. An der TU Braunschweig entwickelt das Institut für Regelungstechnik ein Fahrzeug im Anwendungsfall autoELF. Hierbei handelt es sich um ein fahrerloses Familienfahrzeug. autoELF soll die alltäglichen Fahrten innerhalb einer Mehrgenerationenfamilie eigenständig ausführen. Eine fahrtüchtige Begleitperson, die für den Transport nicht fahrtüchtiger Personen mit einem konventionellen PKW notwendig ist, wird dann nicht mehr erforderlich sein. Auf diese Weise soll das Fahrzeug auch Kindern oder körperlich eingeschränkten Personen zu mehr Selbstständigkeit im Alltag verhelfen. Gleichzeitig werden Angehörige, die zuvor Fahrten zum Zweck der Begleitung durchführten, entlastet. Neben einer möglichst nahtlosen Integration des Fahrzeugs in den Alltag der Familie liegt deshalb ein besonderer Fokus auf dem Fahrzeugzugang und der Innenraumgestaltung

Zum Projekt:

Die UNICARagil-Plattform bildet die Basis für verschiedene Aufbaumodule: Je nach Verwendungszweck des Fahrzeugs werden diese zum Beispiel für den Personennahverkehr und für Warentransporte maßgeschneidert. Der jetzt fertiggestellte fahrende Prototyp autoCARGO beruht auf einer Fahrzeugstruktur, die von Grund auf neu konzipiert und konstruiert wurde. Ebenso wurde die Elektronik-Architektur neu entwickelt, ausgelegt und gefertigt, einschließlich dedizierter Steuergeräte für die Antriebs- und Lenkungsregelung.

weiterlesen