TU BRAUNSCHWEIG

Aktuelles aus der Forschung

Forschung am IK

Jedes technische System muss einer Vielfalt physikalischer, menschlicher, wirtschaftlicher und normativer Anforderungen genügen. Ziel der Forschung am IK ist es, Vorgehensweisen, Methoden und Hilfsmittel für die Entwicklung moderner Produkte bereitzustellen, die diesen vielfältigen Anforderungen gerecht werden.

Das IK blickt auf eine mehr als vierzigjährige Forschungskompetenz zurück. Es gliedert sich in fünf Forschungsschwerpunkte, die den Rahmen für die inhaltliche und strategische Ausrichtung der Arbeiten im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen darstellen. Durch grundlagen- und anwendungsorientierte Projekte trägt unsere Forschung zur Gestaltung der Zukunft und zur Stärkung der Innovationskraft von Industriepartnern bei. Ausgewählte Forschungsergebnisse präsentieren wir in Form von Veröffentlichungen und Vorträgen.


Forschungsschwerpunkte des IK Konstruktionsmethodik Fahrzeugkonzepte Maschinenelemente Rechnerunterstütztes Enwickeln Vibroakustik


Um den Prozess von der Idee zum Produkt bestmöglich zu unterstützen entwickeln wir aufgabenspezifische Vorgehensweisen, Methoden und rechnergestützte Hilfsmittel. Hierbei reicht die Bandbreite von der  Entwicklung grundlagenorientierter Ansätze bis zur Überführung von Methoden in die industrielle Praxis. Die Betrachtung verschiedener technischer Systeme sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Grundlage für die Erarbeitung allgemeingültiger Ergebnisse und gibt Impulse für neuartige Lösungsansätze. Die Mitgliedschaften in NFF und NFL tragen zur disziplinenübergreifenden Vernetzung unserer Forschungsarbeiten bei.


  aktualisiert am 24.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang