Erasmus Coordination

Erasmus für Studierende des Departments für Sozialwissenschaften

Folgende und weitere  Informationen finden Sie ausführlicher auf der universitätsinternen Internetseite zu Erasmus.

Erasmus ist das erfolgreichste EU-Bildungsprogramm und fördert seit 1987 Austauschaufenthalte im europäischen Ausland. Wenn Sie im  europäischen Ausland studieren wollen, bietet das Erasmus-Programm viele Vorteile:

  • Das Bewerbungsverfahren ist einfach.
  • Ihr erhaltet einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten im Ausland und zahlt an der Partnerhochschule keine Studiengebühren.
  • Die akademische Anerkennung Ihrer Studienleistungen ist vertraglich geregelt.

Die Bewerbung für einen Erasmus-Austausch läuft zuerst über den Erasmus+ Hochschulkoordinator und bei der Erstellung des Learning Agreements über den Koordinator des jeweiligen Fachbereichs.

Für Studierende am Department für Sozialwissenschaften ist Prof. Dr. Nils C. Bandelow mit Unterstützung von Ilana Schröder als Department-Koordinator zuständig. Kontaktiert für alle Anfragen bitte immer beide Personen per Mail (nils.bandelow@tu-braunschweig.de & ilana.schroeder@tu-braunschweig.de) oder melden Sie sich bei Professor Bandelow für eine Sprechstunde über StudIP an.

Um Partneruniversitäten für das Department für Sozialwissenschaften zu identifizieren, nutzen Sie bitte die Datenbank der TU. Achtung! Die Partnerhochschulen sind teilweise nach Fachbereichen getrennt. Für Studierende am Departement sind die Fachbereiche Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften und Soziologie relevant.

Wenn sie an einem Austausch im Rahmen der Kommunikationswissenschaften interessiert sind, kontaktieren Sie bitte das Institut für Kommunikationswisssenschaften.

Partnerhochschulen des Departments

Frankreich

  • Institut d'Etudes Politiques de Toulouse
  • Université de la Réunion, Saint-Denis de la Réunion

Kroatien

  • Sveučilište u Zagrebu

Norwegen

  • Universitetet i Agder, Kristiansand

Portugal

  • Universidade de Lisboa

Türkei

  • Bahcesehir Universitesi, Istanbul
  • Hacettepe Üniversitesi, Ankara
  • Istanbul Üniversitesi

Vereinigtes Königreich

  • University of Chester
Erasmus Karte

Erasmus-Steckbrief

Austauschländer: EU-Staaten • Island • Liechtenstein • Nordmazedonien • Norwegen • Serbien • Türkei

Was wird gefördert? Studienaufenthalte von 3 bis 12 Monaten im Bachelor-, Master- oder PhD Studium • Studien- oder Abschlussarbeiten im Ausland

Höhe der Förderung: monatliches Stipendium von bis zu 450 € (je nach Ländergruppe) • Befreiung von Studiengebühren an der PartnerhochschuleAkademische Anerkennung und BetreuungAnerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen an der TU Braunschweig • Betreuung an der Gasthochschule durch Erasmus-Koordinatorinnen und Koordinatoren

Bewerbungsvoraussetzungen: im Bachelor-Studium: 3. Fachsemester zum Aufenthaltsbeginn • im Master-Studium: Bewerbung im letzten Bachelorjahr möglich, abgeschlossener Bachelor zum Aufenthaltsbeginn

Bewerbungstermin: 31. Januar, danach Möglichkeit sich für Restplätze in Abhängigkeit von der Bewerbungsfrist der Gasthochschule zu bewerben

Auswahlkriterien: Begründung des Studienvorhabens im Ausland • Notendurchschnitt • Sprachkenntnisse in der Unterrichtssprache • Engagement für internationale Studierende an der TU Braunschweig 

Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse der Unterrichtssprache