Stipendiengeber außerhalb der TU Braunschweig

Stipendien von Extern

Hier finden Sie Stipendien, die von Stiftungen, Vereinen, Firmen oder Privatpersonen zur Verfügung gestellt werden.

Die hier verlinkten Angebote sind von uns nicht inhaltlich überprüft. Die TU Braunschweig ist in die Vergabe und die Auswahlverfahren zum Teil nicht eingebunden.

Ausschreibungen:

  • Zu jedem Wintersemester vergibt der Technikerverein Braunschweig e.V. bis zu 2 Stipendien für Studierende der Ingenieurwissenschaften.
  • Das Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Berufserfahrene bei einem ersten Hochschulstudium. Die aktuellen Termine für die Online-Bewerbung und die Auswahlgespräche für das Aufstiegsstipendium finden Sie unter: www.aufstiegsstipendium.de
  • Das deutsche Unternehmer- und Top-Führungskräfte Netzwerk „QX“ lobt einmal im Jahr im Rahmen des „ICU-Finale“ 10 StipendiatInnen mit großem Potenzial für zukünftige Leadership-Rollen aus. Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen "mit hervorragenden Leistungen und unterschiedlichsten Engagements. Talente ihres Fachs mit Ecken und Kanten sowie dem berühmten „gewissen Etwas“. Junge Menschen mit Interesse und Leidenschaft, „andere größer zu machen“ – auch ihre hochkarätigen senioren Mentoren!" Die aktuellen Termine für die Online-Bewerbung sowie Informationen zum Förderprogramm finden Sie unter: Bewerbung (icu-scholarship.com)
  • Die Goldschmidt-Stiftung, Essen, vergibt in Erinnerung an das vor über 100 Jahren begonnene Wirken von Dr. Karl Goldschmidt als Vordenker der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung den mit 5.000 € dotierten Karl-Goldschmidt-Preis. Durch den Preis sollen junge Menschen gefördert werden, die sich auf dem Weg des sog. Dritten Bildungsweges ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert und dieses erfolgreich abgeschlossen haben. Der Preis wird ausgelobt für eine hervorragende Abschlussarbeit aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, chemische Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Beurteilungskriterien sind neben der allgemeinen Qualität unter anderem Praxisbezug und Innovation.
    • Teilnahmevoraussetzungen: Um den Preis können sich Absolventinnen und Absolventen oben genannter Studiengänge einer deutschen Hochschule bewerben, die ihre Hochschul-Zugangsberechtigung über den Dritten Bildungsweg erlangt und das Studium mit einer Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit erfolgreich abgeschlossen haben. Zum Nachweis des erfolgreichen Studienabschlusses ist ein Abschlusszeugnis mit Ausstellungsdatum seit dem 1. April 2020 einzureichen. Die Stiftung sichert einen vertraulichen Umgang mit möglicherweise sensiblen Daten Dritter zu. Die Abschlussarbeit soll in elektronischer Form zusammen
  1. mit dem Prüfungsgutachten,
  2. einer allgemeinverständlichen Kurzfassung,
  3. einem Lebenslauf, und
  4. einem Empfehlungsschreiben des betreuenden Wissenschaftlers oder der betreuenden Wissenschaftlerin, aus dem hervorgeht, auf wessen Initiative das Thema der Arbeit gewählt wurde,

eingereicht werden.

Bewerbungsfrist ist der 1. März 2022.

Goldschmidt-Stiftung

Moltkestraße 29

45138 Essen

info@goldschmidt-stiftung.de

Stipendiendatenbanken/Übersichtsseiten

Auf folgenden Internetseiten finden Sie Listen und/oder Datenbanken mit weiteren externen Stipendiengebern: