TU BRAUNSCHWEIG

kopfzeile

Willkommen im

Anfahrt

Institut für Siedlungswasserwirtschaft
Pockelsstr. 2a
38106 Braunschweig
Tel. +49 (0)531-391-7936
Fax +49 (0)531-391-7947

E-Mail: isww@tu-braunschweig.de
Team


Aktuelles und Termine

Siedlungswasserwirtschaft? Was ist das eigentlich?

Wasser - Abwasser - Umwelt

Die Siedlungswasserwirtschaft befasst sich mit der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung von Städten, Industriebetrieben bzw. Siedlungen. Dazu gehören Themen wie Trinkwasseraufbereitung, Abwasser- und Regenwassersammlung, Abwassereinigung und Klärschlammbehandlung, Abwasserrecycling, Biogasproduktion Nährstoffrückgewinnung und Stoffstrommanagement und nicht zuletzt Fragen des Umweltschutzes.

Unsere Forschung

Im Rahmen unser Forschungsprojekte sowie unserer Gutachtertätigkeiten beschäftigen wir uns mit den Fragen der Abwasserreinigung und Schlammbehandlung in ihren vielfältigen fachlichen Facetten. Als besondere Arbeitsschwerpunkte sind neben Verfahren zur weitergehenden Reinigung kommunaler und industrieller Abwässer, die Desintegration und Entwässerung von Klär- bzw. Faulschlämmen zu nennen und die Weiterentwicklung von Ideen und Verfahren zur Nährstoffrückgewinnung und Energieverwertung sowie zum Stoffstrommanagement

Unser Leistungsspektrum umschließt dabei die Kläranlagenbemessung durch statische Berechnungen und dynamische Simulation, Grundlagenermittlung und Konzeptstudien, wissenschaftliche Begleitung und Beratung insbesondere in der Einfahrphase großtechnischer Anlagen ebenso wie die Entwicklung neuer Behandlungskonzepte im Hinblick auf Energieeinsparung und Betriebsmittelminimierung. Unsere Aktivitäten beinhalten die Entwicklung von Klärschlammbehandlungskonzepten,  Untersuchungen zur Optimierung der Schlammstabilisierung ebenso wie die Bestimmung der Entwässerungskennwerte von Klärschlamm. Wir führen Laborentwässerungsversuche genauso wie großtechnischen Untersuchungen durch. Wir forschen an Verfahren zur Wertstoffrückgewinnung aus Schlämmen und entwickeln Konzepte zum Stoffstrommanagement und für die Energieverwertung.

Wir fühlen uns hinsichtlich der Zielsetzung unser wissenschaftlichen Arbeit in Lehre und Forschung gemäß dem Grundsatz "Vermeiden vor Verwerten vor Entsorgen" in besonderem Maße den Zielen eines nachhaltigen Umweltschutzes verbunden. Besonders beschäftigen wir uns mit Aufgabenstellungen wie sie in Entwicklungs- und Schwellenländern anstehen und im Rahmen der Agenda 21 und den Millenium Development Goals 2015 definiert sind.

Unsere Vorlesungen

Unsere Vorlesungen im Rahmen der Bachelor und Master Studiengänge
Bauingenieurwesen
, Umweltingenieurwesen, Umweltnaturwissenschaften (Geoökologie) sowie Wirtschaftsingenieurwesen (Bau)

Darüber hinaus können viele unserer Vorlesungen auch von Studierenden anderer Fächer (Biotechnologie, Biologie, Bioingenieurwesen, Chemie, Maschinenbau etc.) belegt werden.
Klausuranmeldung für Studierende anderer Fächer (Pool, Auflagen, Erasmus etc.).

Klausurtermine

Fragen zu Studienleistungen, Klausurterminen, BA und MA Arbeiten, Prüfungsorganisation etc: isww@tu-braunschweig.de

Neben den vielfältigen Aufgaben im Bereich der universitären Lehre betätigt sich unser Institut seit vielen Jahren intensiv an verschiedenen Maßnahmen zur Ausbildung in- und ausländischer Abwasserfachleute und Führungskräfte.

Labor und Versuchshalle

Unser Abwasser- und Schlammlabor ermöglicht die für die Durchführung der labortechnischen und halbtechnischen Versuche erforderliche, umfangreiche Analytik der Abwasser- und Schlammproben. Ebenso steht das Labor zur Durchführung der studentischen Praktika und zur Bearbeitung von Master- und Bachelorarbeiten zur Verfügung.

In unserer Versuchshalle werden Versuche zur Abwasser- und Schlammbehandlung im labortechnischen Maßstab durchgeführt. Dazu zählen nicht nur labortechnische Belebtschlammanlagen und Bioreaktoren sondern auch spezielle Apparaturen zur Untersuchung chemisch/ physikalischer Reinigungsverfahren, zur Bestimmung von Wasseranteilen im Klärschlamm oder zur Durchführung von Thermodruckhydrolyseversuchen im Labormmaßstab.

Zusätzlich stehen für spezielle halbtechnische Untersuchungen Laborcontainer zur Verfügung, in denen unterschiedliche Versuchsaufbauten integriert und entsprechende klimatische Randbedingungen realisiert werden können. Ebenso ermöglichen diese Laborcontainer den mobilen Einsatz unserer Versuchanlagen auf Kläranlagen im In- und Ausland.

In der Versuchshalle ist außerdem eine Werkstatt zu finden, in der Komponenten von Versuchsanlagen bis hin zu halbtechnischen Ausmaßen hergestellt werden können.

Ansprechpartner:
Versuchslabor: Michael Aspeleiter und Axel Conrad
Versuchshalle und Werkstatt: Helge Wahlandt

Sekretariat und Bibliothek

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag   09.00 - 12.30 und nach Vereinbarung


Ansprechpartnerinnen:
Claudia Mayerl       Sekretariat, Homepage, Beratung von Studierenden etc.
Gabriele Grosser    Sekretariat und Bibliothek

Das Institut verfügt über eine gut ausgestattete Präsenzbibliothek auf dem Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft. Die Bibliothek kann grundsätzlich während der Öffnungszeiten des Sekretariats und nach Absprache genutzt werden. PC Arbeitsplätze mit Suchmaschinen für den Bestand an Büchern und Zeitschriften stehen zur gezielten Literatursuche bereit. Ein Fotokopierer steht zur Vervielfältigung von Artikeln zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich vor der Benutzung der Bibliothek im Sekretariat an.

Die Uni-Bibliothek ist über unsere Bestände weitestgehend informiert und verweist Sie bei einer Literatursuche eventuell auch direkt an die Bibliothek des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft


  aktualisiert am 22.06.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang