Erste Schritte

Das müssen Sie bei Ihrer Ankunft in Braunschweig erledigen
  • Planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie noch ein paar Tage Zeit bis zum Studienbeginn haben, um alle wichtigen Formalitäten zu erledigen.
  • Schließen Sie eine Krankenversicherung und eine Haftpflichtversicherung ab.
  • Immatrikulieren Sie sich!!
  • Beantragen Sie Ihre Aufenthaltserlaubnis.
  • Eröffnen Sie ein deutsches Bankkonto.
  • Melden Sie sich in der Bibliothek, im IT-Zentrum und im Sprachenzentrum an.

Welcome Programme

Eine Gruppe von Menschen sitzt im Park und grillt.
Bildnachweis: aginmar/TU Braunschweig
Ten students are sitting in a park and have a BBQ.

Für alle neuen internationalen Studierenden bieten wir zu Beginn des Semesters ein Orientierungsprogramm an. Das Programm ist eine hervorragende Möglichkeit, die Universität kennen zu lernen und neue Freundschaften zu schließen! Es wird von internationalen Studierendenvereinen und Hochschulgruppen angeboten und umfasst neben Infoveranstaltungen auch Exkursionen, Führungen, eine Stadtrallye und eine Willkommensparty.

Alle Veranstaltungen des Welcome Programme

Kontakte knüpfen:

ESN Braunschweig

Das Erasmus Student Network (ESN) ist die größte studentische Vereinigung in Europa. International engagieren sich seine Mitglieder für ein mobileres Bildungssystem. An der TU Braunschweig bringen sie deutsche und internationale Studierende in Kontakt, bieten Begegnungsmöglichkeiten, Freizeitaktivitäten, Exkursionen und Unterstützungsangebote für Austauschstudierende an.

Gauss Friends

Das internationale Team der Gauss Friends engagiert sich an der TU Braunschweig für die Begegnung von deutschen und ausländischen Studierenden. Mit internationalen Festen, Länderabenden, Exkursionen und Workshops bauen sie Brücken zwischen Wissenschaft und Kultur und bieten viele praktische Unterstützungsangebote rund um das Leben und Studieren in Braunschweig.


Sie haben Fragen?

Unser Zulassungs- und Beratungsteam hilft Ihnen gerne weiter.

Kontakt