be-greifbAR / TeachAR

Das Transferprojekt „be-greifbAR“ baut auf dem erfolgreichen Lehr-Lern-Konzept des Innovationsprojekts „TeachAR“ zum Einsatz von Augmented Reality (AR) in Laborpraktika auf. Einerseits werden dabei sonst unsichtbare physikalische Eigenschaften visualisiert, dem Experiment direkt überlagert und dynamisch an die experimentellen Parameter gekoppelt. Andererseits werden auch virtuelle Messgeräte und virtuelle Werkzeuge verwendet, um die experimentellen Daten aufzunehmen. Das Labor wird so zu einer „hybriden“, d.h. gemischt virtuell-reellen Experimentierumgebung. Beide Projekte werden/wurden in Kooperation mit dem Institut für Computergraphik der TU Braunschweig durchgeführt.