TU BRAUNSCHWEIG

 

Forschungsschwerpunkte der Abteilung Chemie und Chemiedidaktik unter Leitung von Prof. Dr. Kerstin Höner liegen auf den folgenden Themen: Problemlösen im MINT-Unterricht, Diagnose von Lernschwierigkeiten und Begabung, (Weiter‑)Entwicklung und Erprobung schulgeeigneter Experimente sowie schulischer und universitärer Lehrmethoden.

 

Abschlussarbeiten im Rahmen der Forschung der Abteilung sind jederzeit möglich.

  

Im vom BMBF geförderten Projekt TU4Teachers sind zwei Teilprojekte in der Abteilung Chemie und Chemiedidaktik verortet.

Das Teilprojekt Diagonal-MINT beschäftigt sich mit dem Aufbau diagnostischer Kompetenzen von Studierenden der MINT-Fächer.

Das Teilprojekt Pro-MINT fokussiert die fachlichen Professionalisierungsprozesse in den MINT-Fächern.


  aktualisiert am 30.03.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang