TU BRAUNSCHWEIG

Reservierungs- und Buchungssystem im Studierendenhaus Masch.Bau

Im Studierendenhaus Masch.Bau stehen den Studierenden der TU Braunschweig Lernplätze verschiedener Art zur Verfügung. An Gruppen richten sich die Lernräume für vier bzw. sechs Personen; im Gemeinschaftsraum finden sich derzeit sieben Einzel-Lernplätze (Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der Entwicklung und bietet derzeit keine arbeitsplatzgebundene Stromversorgung). Das Familienzimmer wiederum richtet sich speziell an Studierende mit Kind.

1.) Registrierung: Studierende der TU Braunschweig müssen sich hier für die Nutzung der Räumlichkeiten des Masch.Bau registrieren. Voraussetzung ist die Matrikelnummer und die @tu-braunschweig E-Mail-Adresse.

2.) Das Reservierungssystem: Zugang zum Raumreservierungssystem erlangt man über das TU-Netz oder über die App Intrakey; letztere ist erhältlich für Android (4.1 oder höher) und iOS (8.1 oder höher). Die dazu notwendigen Login-Daten
wurden im Zuge der Registrierung per E-Mail zugesendet.

3.) Räume suchen und reservieren: Im Reservierungssystem ist die gewünschte Raumgröße, das gewünschte Datum und der Reservierungszeitraum anzugeben. Das kleinste Buchungsintervall beträgt 15 Minuten und kostet 4 Nutzungspunkte (4er-Lernraum), 6 Nutzungspunkte (6er-Lernraum) bzw. einen Nutzungspunkt (Einzel-Lernplatz im Gemeinschaftsraum). Die Kosten/Nutzungsdauer wird Ihnen stets ange-
zeigt. Eine grafische Übersicht informiert über die Verfügbarkeit von Räumen. Der Zutritt zu den Lernräumen ist nur möglich, wenn eine Reservierung vorliegt und diese am Check-In-Terminal im Masch.Bau in eine Buchung umgewandelt wird (siehe 7.)

4.) Einladungen für Lerngruppen: Die Lernräume im Masch.Bau richten sich vorwiegend an Arbeits- und Lerngruppen. Nach der Reservierung können weitere Personen zur gemeinsamen Nutzung des Raumes eingeladen werden – bitte nutzen Sie dafür das Onlineportal. (Die App unterstützt diese Funktion derzeit nicht.) Die Nutzungspunkte (siehe 10.) können dann auf alle Personen gleichmäßig verteilt werden. Eine Einladung muss im Onlineportal zugesagt oder abgelehnt werden; die eingeladenen Personen müssen ebenfalls am Chipkartenterminal einchecken, damit die Punkteteilung wirksam wird. Einladungen für die Einzel-Lernplätze im Gemeinschaftsraum können nicht ausgesprochen werden.

5.) Reservierungen bearbeiten oder stornieren:
 Eine Reservierungsdauer kann jederzeit bearbeitet oder die Reservierung insgesamt storniert werden. Eingeladene Personen werden über die Änderungen per E-Mail informiert. Für Stornierungen fallen eventuell Nutzungspunkte an (siehe 10.). 

6.) Zutritt zum Masch.Bau: Der Masch.Bau lässt sich nur mit einer gültigen TUcard öffnen. Ein Sensor neben dem Eingang öffnet die Eingangstür und gewährt Zutritt zum Vorraum mit dem Check-In-Terminal. Ein Sensor im Vorraum gewährt Zutritt zum Innenraum.

7.) Von der Reservierung zur Buchung: Vor Betreten der Lernräume muss die Reservierung zunächst in eine Buchung umgewandelt werden. Dies erfolgt am Chipkartenleser im Vorraum; wählen Sie Ihre Reservierung aus und bestätigen Sie Ihre Anmeldung. Dort werden Sie auch über den Raum informiert, der mit der Buchung freigeschaltet wird. Nach der Buchung ist der Zugang zu den Räumlichkeiten mit der TUcard möglich, halten Sie die Karte dazu an die Schließzylinder. Sobald die grüne LED aufleuchtet, können Sie den Knauf drehen.


8.) Wichtiges zu den vorher genannten Punkten: 

  • Wenn Sie für Reservierungen die App nutzen, ist der Reservierungszeitraum derzeit auf maximal 2 Stunden begrenzt. Für einen längeren Reservierungszeitraum nutzen Sie bitte das Webportal (siehe 3.).
  • Einladungen können nur dann ausgesprochen werden, wenn die Reservierung noch nicht am Chipkartenterminal in eine Buchung umgewandelt wurde. Nachträgliche Einladungen können nicht ausgesprochen werden (siehe 4.).
  • Es können nur Studierende der TU Braunschweig eingeladen werden, die sich zuvor für die Nutzung registriert haben (siehe 4.). 
  • Haben Sie bereits am Terminal eingecheckt, so kann die Reservierung nicht mehr bearbeitet werden (siehe 5.).
  • Sie besitzen frühestens 5 Minuten vor Reservierungsbeginn die Zutrittsrechte zum Lernraum. Ein früherer Zutritt ist nicht möglich (siehe 7.).
  • Für Nachtlerner gilt: Eine Reservierung über Mitternacht hinaus bis 03:45 Uhr ist nun möglich. Wollen Sie länger im Masch.Bau bleiben, erstellen Sie sich eine weitere Reservierung ab 04:00 Uhr. Checken Sie dann erneut am Terminal ein, um die Zugriffsrechte zu erhalten. Eventuell wird Ihnen im Zuge dessen ein anderer Raum zugeteilt.  


 9.) Schließfächer: Im Masch.Bau stehen den Studierenden insgesamt 56 Schließfächer unterschiedlicher Größe (S, M, XL) zur Verfügung. Ihre TUcard dient Ihnen als Schlüssel; halten Sie Ihre Karte einfach davor, um ein Fach zu öffnen oder zu schließen. Bitte merken Sie sich Ihre Schranknummer.

10.) Das Punktesystem: Jede Reservierung für Lernräume baut Nutzungspunkte auf, die Einfluss auf Buchungen im Voraus haben. Die Grenzwerte dafür sowie die Kosten für Stornierungen sehen Sie im Folgenden. Die Summe der Nutzungspunkte berücksichtigt stets die Reservierungen der vergangenen 90 Tage. Weiter zurückliegende Reservierungen werden nicht berücksichtigt.

Beachten Sie bitte:

    • Lerngruppen profitieren davon, dass sie die Nutzungspunkte unter sich aufteilen können (siehe 4.). 
    • Stornierungen verursachen Nutzungspunkte, je näher der Stornierungszeitpunkt am Reservierungszeitpunkt liegt:
      • Stornierungszeitpunkt liegt mehr als 144 Stunden vor dem Reservierungstermin:
        es fallen keine Punkte an.
      • Stornierungszeitpunkt liegt zwischen 144 Stunden und 72 Stunden vor dem Reservierungstermin:
        75 % der ursprünglichen Nutzungspunkte werden Ihnen gutgeschrieben.
      • Stornierungszeitpunkt liegt zwischen 72 Stunden und 24 Stunden vor dem Reservierungstermin:
        50 % der ursprünglichen Nutzungspunkte werden Ihnen gutgeschrieben.
      • Stornierungszeitpunkt liegt innerhalb von 24 Stunden vor dem Reservierungstermin:
        25 % der ursprünglichen Nutzungspunkte werden Ihnen gutgeschrieben.
    • Das Nutzungspunktekonto beinhaltet folgende Grenzwerte:
      • bis 200 Nutzungspunkte: Lernräume 120 Tage im Voraus buchbar.
      • bis 400 Nutzungspunkte: Lernräume 14 Tage im Voraus buchbar.
      • bis 600 Nutzungspunkte: Lernräume 5 Tage im Voraus buchbar.
      • mehr als 600 Nutzungspunkte: Lernräume nur bis einschließlich des Folgetages buchbar.

Einzel-Lernplätze im Gemeinschaftsraum kosten einen Punkt je Stunde. 

Beispielkosten für die Nutzung eines 4er-Lernraumes

Personen/Nutzungsdauer 1 Stunde 2 Stunden 5 Stunden 8 Stunden
1 16 Pkt. 32 Pkt. 80 Pkt. 128 Pkt.
2 8 Pkt. 16 Pkt. 40 Pkt. 64 Pkt.
4 4 Pkt. 8 Pkt. 20 Pkt. 32 Pkt.


Beispielkosten für die Nutzung eines 6er-Lernraumes

Personen/Nutzungsdauer 1 Stunde 2 Stunden 5 Stunden 8 Stunden
1 24 Pkt. 48 Pkt. 120 Pkt. 192 Pkt.
3 8 Pkt. 16 Pkt. 40 Pkt. 64 Pkt.
6 4 Pkt. 8 Pkt. 20 Pkt. 32 Pkt.

  aktualisiert am 21.02.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang