TU BRAUNSCHWEIG

Masterstudiengang Umweltingenieurwesen

Der Masterstudiengang Umweltingenieurwesen ist ein wissenschaftlich und interdisziplinär orientierter Studiengang, der Sie auf der Basis Ihres Bachelorstudiums zur universitären Umweltingenieurin bzw. zum universitären Umweltingenieur ausbildet.

Der stärker forschungsorientierte Studiengang vermittelt Ihnen durch eine sorgfältige Abstimmung der Lehrinhalte unterschiedlicher Disziplinen zunächst eine breite erweiterte Grundlagenorientierung. In diesem Grundlagenbereich werden Inhalte und Methoden vermittelt, die den Wissensbereich des Bachelorstudiums deutlich ausweiten. Die Ausrichtung im Grundlagenbereich erfolgt sowohl auf naturwissenschaftliche Theorien als auch auf die ingenieurorientierte Modellierung und numerische Simulierung.

Darüber hinaus wählen Sie aus dem Angebot aus dem des Umweltingenieurwesens drei Vertiefungsfächer. Sie erlernen in der Vertiefung das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten und tragen selbst zur Weiterentwicklung des Umweltingenieurwesens bei. Dabei kann die Ausrichtung der Vertiefung entweder auf das Berufsfeld bezogen oder fachlich/methodisch sein. Die Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer beraten Sie bei Bedarf bei der Auswahl Ihrer Vertiefungsfächer nach Ihren individuellen Neigungen und Fähigkeiten.

Mit sogenannten Überfachlichen Qualifikationen erweitern Sie Ihren Horizont mit Kenntnissen, die Ihnen im Berufsalltag nützlich sein werden.

Sie können in Ihrer Studienarbeit und bei Ihrer Masterarbeit stark von der interdisziplinären Ausrichtung Ihres Masterstudiums profitieren. Braunschweiger Institute sind innerhalb und außerhalb der TU stark vernetzt. Von der Fakultät 3 initiierte Forschungsprojekte und –programme umfassen unter anderem DFG-Schwerpunktprogramme und -Sonderforschungsbereiche sowie BMBF- und EU-Verbundprojekte. Die umfangreiche Ausstattung der Forschungslabore, die den Studierenden auch für ihre projektbezogenen Arbeiten zur Verfügung steht, ermöglicht Ihnen ein hochgradig forschungsorientiertes, aber auch praxisbezogenes Studiumn

Struktur

Der Studienablauf erfolgt nach individueller Planung, der im nachfolgenden Übersichtsplan dargestellte Ablauf ist lediglich eine Empfehlung und dient zur Orientierung. Die Lehrveranstaltungen finden i.d.R. jährlich statt. Zur Studienplanung dient der Stundenplan, der jeweils vor Semesterbeginn auf der Internetseite veröffentlicht wird.

Jedes Fach wird nach den Vorgaben im Modulhandbuch in der Regel durch Bestehen einer Klausur oder einer mündlichen Prüfung studienbegleitend nachgewiesen. Art und Umfang der jeweiligen Prüfungsvorleistungen werden von den Prüfern festgelegt und sind ebenfalls im Modulhandbuch des Studienganges festgehalten. Die Termine der Prüfungen erfahren Sie direkt bei den Instituten, sie werden teilweise auch auf Stud.IP veröffentlicht: https://studip.tu-braunschweig.de/

Für alle Bachelor- und Masterstudiengänge der TU Braunschweig gilt der Allgemeine Teil der Prüfungsordnung (APO). Ergänzende Regelungen zum Studiengang finden sich im Besonderen Teil der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Umweltingenieurwesen (Bes. PO).

Wir haben die Informationen für Sie in den Erläuterungen zum Masterstudiengang zusammengefasst. Diese sollten Sie sich unbedingt vor Studienbeginn genau durchlesen.

Alle wichtigen Dokumente finden Sie unter Dokumente und Downloads


Stundenplan

Lehrveranstaltungen

Eine Übersicht über alle Lehrveranstaltungen finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis unter https://vorlesungen.tu-bs.de. Dort finden Sie auch Beschreibungen zu den Lehrinhalten.

Eine Liste der englischsprachigen Lehrveranstaltungen der gesamten Fakultät 3 finden Sie an dieser Stelle.

Die Lehrveranstaltungen speziell für den Studiengang Umweltingenieurwesen können Sie den Stundenplänen entnehmen.

Stundenpläne

Wintersemester

Der Stundenplan für das Wintersemester 2019/20 wird Anfang September veröffentlicht.

 

Sommersemester


Klausurtermine

Sie finden die Klausurtermine unter Aktuelles auf der Seite der Fakultät unter dem folgenden Link https://www.tu-braunschweig.de/abu/aktuell/klausuren.


Masterstudiengang Umweltingenieurwesen

Der Masterstudiengang Umweltingenieurwesen setzt sich aus den folgenden Blöcken zusammen:

  • Erweiterte mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Fachübergreifende Qualifizierung
  • Berufsfeld bezogener oder fachlich/methodischer Vertiefungsbereich
  • Wissenschaftlicher Abschlussbereich

Vertiefung Umweltingenieurwesen

Es werden drei Vertiefungsfächer gewählt. In Frage kommen u.a. diese Fächer:

  • Bodenschutz und Geotechnik
  • Energietechnik
  • ÖPNV
  • Umweltmonitoring
  • Umwelt- und Ressourcengerechtes Bauen
  • Verkehr und Infrastruktur
  • Ver- und Entsorgungswirtschaft
  • Wasserwesen
  • nach eigener Wahl (Antrag an den Prüfungsausschuss)

Details zu den Zielen und Inhalten der Module und Lehrveranstaltungen können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

Fachübergreifende Qualifizierung

Die fachübergreifende Qualifizierung setzt sich zusammen aus dem Bereich Überfachliche Qualifizierung mit der Vortragsreihe des Umweltingenieurwesens und den handlungsbezogenen Kompetenzen und einer Studienarbeit.

Überfachliche Qualifizierung

1)     Vortragsreihen des Umweltingenieurwesens:

Sie können Vortragsreihen aus dem folgenden Angebot einbringen:

  • Seminar für Brandschutz
  • Geodätisches Kolloquium
  • Geoökologisches Kolloquium
  • Seminar für Grund- und Tunnelbau
  • Seminar für Wasserbau
  • Seminar für Konstruktiven Ingenieurbau
  • Seminar für Baudurchführung und Baustellenanalyse
  • Architekturpositionen
  • Abwassertechnik Global
  • Umweltschutz und Sicherheit in Produktion und Produkt
  • DWA-Seminare
  • Seminar für Straßenwesen
  • Faszination Akustik
  • weitere Seminare aus Fächern des Fakultät

Auch Exkursionen können Sie angerechnen lassen:

  • Exkursionen, die im Zusammenhang mit den Studieninhalten stehen
  • Pflichtexkursionen können nicht eingebracht werden.

 2)     Handlungsbezogene Kompetenzen:

Zur Auswahl stehen voraussichtlich folgende Veranstaltungen:

  • Bewerbung und Assessment Center
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Managing Cultures
  • Moderation
  • Personalführung
  • Präsentation
  • weitere Veranstaltungen aus dem aktuellen Angebot

sowie Sprachkurse mit festgelegten Anforderungen.

 Studienarbeit

In einem der drei gewählten Vertiefungsfächer wird eine Studienarbeit angefertigt. Dabei kann man zwischen konkreten oder eher theoretischen Aufgabenstellungen wählen. Eine Anmeldung ist in der Geschäftsstelle der Fakultät hierfür nicht erforderlich. Die Studienarbeit wird als Prüfungsleistung gewertet d.h., dass die Note in die Abschlussnote eingerechnet wird.


Wissenschaftlicher Abschlussbereich

Der wissenschaftliche Abschlussbereich besteht aus der


Masterarbeit im Masterstudiengang Umweltingenieurwesen

Die 20-wöchige Masterarbeit schließt mit einem Vortrag in einem Vertiefungsfach ab. Hier zeigen Sie, dass Sie innerhalb einer vorgegebenen Frist ein komplexes, forschungsbasiertes Fachthema mit einem hohen Schwierigkeitsgrad mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig erarbeiten und präsentieren können.

Die Ausgabe der Masterarbeit erfolgt in den Instituten. Bitte sprechen Sie Ihre Erstprüferin/Ihren Erstprüfer rechtzeitig an.

Das Thema kann nur einmal und nur innerhalb von vier Wochen nach Ausgabe zurückgegeben werden. Im Einzelfall gibt es die Möglichkeit, die Bearbeitungszeit ausnahmsweise um bis zu 6 Wochen zu verlängern. Hierfür ist ein gegründeter Antrag an den Prüfungsausschuss, ggf. mit entsprechenden Nachweisen, einzureichen.


  last changed 22.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop