TU BRAUNSCHWEIG

Bauingenieurwesen

Studium mit Zukunft

Ihre Zukunft bauen und an der Zukunft der Gesellschaft mitbauen, das können Sie mit dem Studium des Bauingenieurwesens an der TU Braunschweig. Der exzellente Ruf des Faches spiegelt sich in vielen Rankings und Umfragen wider.

Das moderne und auf zukünftige Aufgaben für Bau- und Umweltingenieure ausgerichtete Studium erfüllt internationale Ansprüche. Im Bachelor- und Masterstudium schaffen Sie sich gute Voraussetzungen für die vielschichtigen Ingenieuraufgaben im In- und Ausland.

Bereits in der ersten Studienphase gewährleisten Projektarbeiten einen engen Bezug zur Praxis. Im Masterstudium können Sie im Braunschweiger Modell aus über 20 Vertiefungsrichtungen wählen.

Individuelle Betreuung, Exkursionen, Mentorenprogramme und Tutorien erleichtern Ihnen den Studieneinstieg. Hier knüpfen Sie persönlichen Kontakt zu anderen Studierenden und den Lehrenden.

Internationale Karrierechancen

Studium im Ausland? Kein Problem! Dank der zahlreichen internationalen Austauschprogramme an der TU Braunschweig können Sie Auslandssemester leicht in Ihr Studium integrieren: Gleichwertige Leistungen aus dem Ausland werden anerkannt. Ihr Studium verlängert sich dadurch im Idealfall nicht. Mehr als ein Drittel unserer Studierenden sammelt bereits während des Studiums internationale Erfahrungen.

Einen besonderen Bonus bietet Ihnen unser Doppelabschluss-Programm für Masterstudierende mit der University of Rhode Island (USA): Dort verbringen Sie das letzte Studienjahr und erwerben gleichzeitig den Master of Science der TU Braunschweig und der University of Rhode Island.

Die ganze Breite des Bauingenieurwesens

Bereits beim Einstieg ins Bachelorstudium lernen Sie die ganze Breite des Bauingenieurwesens kennen. Zu Beginn des Studiums vermitteln wir Ihnen methodische und fachliche Grundlagen in Fächern, wie

  • Mathematik
  • Mechanik
  • Baustofftechnologie
  • Baukonstruktion
  • Vermessungskunde

Im Anschluss daran stehen wichtige Methoden, vertiefende Eindrücke in das gesamte Spektrum des Bauingenieurwesens und viele praktische Fragestellungen im Lehrprogramm. Der Fächerkanon reicht von

  • den Konstruktionsfächern, wie Stahlbau, Massivbau oder Holzbau,
  • über den Verkehrsbereich,
  • die Fächer im Umwelt- und Wasseringenieurwesen
  • bis hin zum Themenbereich der Bauwirtschaft.

Im übergreifenden Teil Ihres Bachelorstudiums erwerben Sie Schlüsselqualifikationen, wie Englisch, Vortragstechniken oder Projektarbeit.

Grundsätzlich ist das Bachelorstudium in folgende Abschnitte eingeteilt:

  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
  • Ingenieurwissenschaftliche Vertiefung
  • Übergreifende Inhalte
  • Abschlussbereich

Für das Bachelor-Studium benötigen Sie ein Vorpraktikum.

Mehr Informationen

Mehr zum Bachelor-Studium | Infopaket bestellen
So bewerben Sie sich inkl. Vorpraktikumsinfos

Kontakt

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Für spezielle Fragen zum Studiengang Bauingenieurwesen:
Ulrike Sommerfeldt | 0531 391-2307
Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

Über 20 Vertiefungen

Im Masterstudium belegen Sie zunächst Grundlagenfächer, die den Wissensbereich des Bachelorstudiums erweitern. Im Braunschweiger Modell wählen Sie aus über 20 Vertiefungsrichtungen drei Fächer, die Ihren eigenen Interessen entsprechen.

Sie entscheiden selbst, ob Sie dabei Generalist/in oder Spezialist/in auf einem engeren Arbeitsgebiet werden wollen.

Die Vertiefungsrichtungen sind:

  • Abfallwirtschaft
  • Bau- und Projektmanagement
  • Baustatik
  • Baustofftechnologie
  • Bauwerkserhaltung
  • Brandschutz
  • Geomatik
  • Geotechnik
  • Holzbau
  • Hydrologie, Wasserwirtschaft und Gewässerschutz
  • Hydromechanik und Küsteningenieurwesen
  • Infrastrukturplanung
    und -management
  • Ingenieurmechanik
  • Massivbau
  • ÖPNV
  • Rechnergestützte Modellierung
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Spurgeführter Verkehr
  • Stahlbau
  • Straßenwesen
  • Verkehrs- und Stadtplanung
  • Wasserbau
  • Nach eigener Wahl (auch aus anderen Fakultäten)

In Entwurfsarbeiten und der 16-wöchigen Masterarbeit zum Studienabschluss stellen Sie unter Beweis, dass Sie forschungs- und anwendungsbezogene Problemstellungen mit wissenschaftlichen Ingenieurmethoden lösen können.

Mehr Informationen

Mehr zum Master-Studium | Infopaket bestellen
So bewerben Sie sich inkl. Zulassungsordnung

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Studiengang Bauingenieurwesen:
Jasmin Vortkamp | 0531 391-2312
Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Was sollte ich mitbringen?

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Für einen guten Start in das Ingenieurstudium ist Ihre Neigung zu mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern wichtig: Sie sollten ein grundlegendes Interesse an diesen Fächern mitbringen, vor allem Mathematik und Physik spielen eine entscheidende Rolle. Nicht ganz so wichtig sind Biologie und Chemie – es gibt jedoch Spezialgebiete, in denen sich Bauingenieurinnen und -ingenieure intensiv mit der Verbindung von Bauen und Biologie bzw. Chemie befassen, so z. B. im Bereich Umweltschutz.

Ein weiteres wichtiges “Handwerkszeug” ist der sichere Umgang mit dem Computer. Bauingenieurinnen und -ingenieure programmieren in der Regel nicht selbst - aber auch hier gibt es Spezialkräfte für den Einsatz der EDV im Bauwesen.

Zum Thema Sprachen: Fremdsprachenkenntnisse sind wichtig, da Sie auch im Ausland viele Berufschancen erwarten. Hier bietet Ihnen unser Sprachenzentrum gute Möglichkeiten, Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern oder aufzufrischen!

Da Bauingenieurinnen und -ingenieure im späteren Berufsleben mit vielen unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten, sind Kommunikations- und Teamfähigkeit gefordert – aber keine Sorge, im Studium an der TU Braunschweig trainieren Sie diese Fertigkeiten.

Berufsfelder

Bauingenieure planen, organisieren und bewirtschaften unsere gesamte Infrastruktur:

  • von der Wasserver- und -entsorgung,
  • über Straßen- und Bahnanlagen,
  • bis hin zum Hochwasserschutz und der Gewässerreinhaltung.

Sie konstruieren Bauwerke:

  • vom Wohngebäude bis zum Verwaltungshochhaus
  • von der Fußgänger- bis zur weitgespannten Meeresbrücke,
  • von der Lagerhalle bis zur Fabrikanlage.

Bauingenieure garantieren die Sicherheit unserer Bauwerke, Verkehrs- und Versorgungssysteme, unserer Küsten und Wasserläufe. Als Bauingenieurin oder Bauingenieur haben Sie in Ihrem späteren Berufsleben viel mit Menschen zu tun. Sie kommunizieren, lenken und leiten vielfältige Projekte und übernehmen Verantwortung.

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+

Bachelor-Studium

  • Bachelor of Science
  • 6 Semester
  • Beginn: Wintersemester
  • zulassungsfrei mit Vorpraktikum

So bewerben Sie sich
Kontakt

Master-Studium

  • Master of Science
  • Dual Degree möglich
  • 4 Semester
  • Beginn: Wintersemester
    und Sommersemester

So bewerben Sie sich
inkl. Zulassungsordnung
Kontakt


  aktualisiert am 22.09.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang