Bewerbung

Das Deutschlandstipendium an der TU Braunschweig

Die Bewerbungsphase für das akademische Jahr 2020/21 findet im Juni/Juli 2020 statt.

Was wird vergeben?

Die TU Braunschweig vergibt zum Wintersemester 2020/21 Deutschlandstipendien in Höhe von 300,00 Euro pro Monat bei einer Förderdauer von zwei Semestern (Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021).

Wer kann sich bewerben?

Sie können sich auf eines der Deutschlandstipendien bewerben wenn Sie

  • im Sommersemester 2020 ordnungsgemäß an der TU Braunschweig immatrikuliert sind und sich im Wintersemester 2020/21 innerhalb der Regelstudienzeit befinden werden, oder
  • wenn Sie planen, im Wintersemester 2020/21 ein Studium an der TU Braunschweig zu beginnen (für eine Förderung ist die Aufnahme des Studiums im Wintersemester 2020/21 an der TU Braunschweig zwingend erforderlich).

Die Förderung eines Promotionsstudiengangs ist nicht möglich! International Students werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert!

Wie werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgewählt?

Die Vergabe der Deutschlandstipendien ist im Stipendienprogramm-Gesetz eindeutig geregelt. Die Hochschulen müssen die Deutschlandstipendien aufgrund von "Begabung und Leistung" vergeben. Nur nachrangig dürfen die Hochschulen ehrenamtliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein oder besondere persönliche Umstände bei der Vergabe berücksichtigen.

Die Auswahl erfolgt aufgrund der eingereichten Bewerbungsunterlagen und eventuell aufgrund eines Auswahlgespräches durch Kommissionen der TU Braunschweig.

Wie kann ich mich bewerben und welche Unterlagen muss ich mitsenden?

Die Bewerbungsphase für das akademische Jahr 2020/21 findet im Juni/Juli 2020 statt.

Bitte nutzen Sie dazu das Stipendienportal der TU unter

https://stipendien.tu-braunschweig.de/

Die Registrierung im Stipendienportal:

Im Stipendienportal ist vor der Abgabe einer Bewerbung das Anlegen eines persönlichen Benutzerkontos notwendig.

Nachdem Sie ein Konto angelegt haben, bekommen Sie automatisch ein Anschreiben mit einem Freischaltcode zugesendet. Nach erfolgter Freischaltung kann eine Bewerbung erstellt und abgesendet werden. Bitte planen Sie ein, dass das Registrierungsverfahren bei der erstmaligen Nutzung des Stipendienportals ca. 5 Werktage dauern kann. Die Registrierung kann ab sofort, unabhängig vom Bewerbungszeitraum vorgenommen werden.

Wenn Sie im Sommersemester 2020 noch nicht an der TU Braunschweig studieren, geben Sie bei der Registrierung bitte den Studiengang an, den Sie im Wintersemester 2020/21 beginnen werden. Bei der Semesterzahl geben Sie bitte "1" an. Für die notwendige Matrikelnummer schreiben Sie bitte eine Email an: "stipendium@tu-braunschweig.de", Sie erhalten dann eine Nummer, mit der Sie die Registierung auch vor Ihrer Immatrikulation an der TU Braunschweig abschließen können.

Die Onlinebewerbung

Nach Abschluss des Registrierungsvorgangs finden Sie die Onlinebewerbung im Stipendienportal unter "Ausschreibungen und Bewerbungen".

Der Bewerbungsprozess startet nach dem Anklicken des Links "Bewerben".

Ihre vollständige Bewerbung besteht aus:

  • einem Motivationsschreiben,
  • Ihren Leistungsnachweisen (Leistungen bis einschließlich Wintersemester 2019/20),
  • einem tabellarischen Lebenslauf,
  • dem Einreichungsformular und
  • ggf. weiteren Nachweisen oder Zeugnissen.

Als Leistungsnachweise senden Sie bitte mit:

  • wenn Sie sich mindestens im 2. Semester befinden: Ihren Notenspiegel bis Wintersemester 2019/20 bzw. Ihre vollständigen Leistungsnachweise bis zum Wintersemester 2019/20.
  • wenn Sie im Wintersemester 2020/21 ein Studium mit Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen aufnehmen werden: Ihr Abiturzeugnis bzw. Ihre Hochschulzugangsberechtigung.
  • wenn Sie im Wintersemester 2020/21 ein Masterstudium aufnehmen werden: Ihr Bachelorgesamtzeugnis bzw. eine vollständige Übersicht Ihrer Studienleistungen aus dem vorherigen Bachelorstudiengang inkl. Leistungsnachweisen.

Sie werden im Bewerbungsprozess nach Ihrer gewichteten Durchschnittsnote gefragt, die Sie selber aus Ihren Einzelnoten und den dazugehörigen Leistungspunkten bzw. Semesterwochenstunden errechnen. In diese Durchschnittsnote rechnen Sie bitte alle erbrachten Prüfungsleistungen ein.

Bei der Frage, welche Leistungen hier eingerechnet werden müssen, gilt folgende Regel:

  • Im höheren Fachsemester: Jede Note, die für Ihre Abschlussnote relevant ist, muss hier eingerechnet werden. Jede Studienleistung, die entweder gar nicht benotet wird, oder deren Note für Ihre Abschlussnote irrelevant ist, darf hier nicht eingerechnet werden. Als Studierender in einem Diplomstudiengang im Hauptstudium errechnen Sie die Note bitte aus Ihren Leistungen im Hauptstudium. Ihr Vordiplom senden Sie bitte als Attachment mit der Bewerbung mit.
  • Wenn Sie im Wintersemester 2020/21 einen Studiengang mit Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen beginnen, geben Sie bitte Ihre Abiturnote an und senden Sie als Attachment Ihr Abiturzeugnis mit.
  • Wenn Sie im Wintersemester 2020/21 einen Masterstudiengang beginnen, geben Sie bitte Ihre Bachelorgesamtnote an und senden Sie als Attachment Ihr Bachelorzeugnis mit.Wenn Ihnen Ihre Bachelornote und/oder Ihr Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt, die gewichtete Durchschnittsnote aller Prüfungsleistungen aus dem vorherigen Bachelorstudiengang.

Auch nicht bestandene Prüfungen müssen angegeben werden (Ausnahme: nicht bestandene sog. "nullte Versuche").

Die Gesamtzahl der erreichten Leistungspunkte bzw. Semesterwochenstunden (Prüfungs- und Studienleistungen bis einschließlich Wintersemester 2019/20) geben Sie bitte ebenfalls in der Bewerbung an. Wenn Sie im Wintersemester 2020/21 einen Studiengang beginnen, geben Sie bei der Abfrage bitte "180" ein.

Pharmaziestudierende reichen neben ihrem Notenspiegel bitte auch das Zeugnis des 1. Staatsexamens ein, sofern dies bereits vorliegt!

Bitte laden Sie anschließend alle notwendigen Nachweise im System hoch. Achtung: Nach dem Upload muss die jeweilige Datei noch mit einem Häkchen markiert werden.

Sie erhalten anschließend eine Übersicht über alle an die Bewerbung angehängten Dokumente (grün markiert).

Folgen Sie dann bitte den weiteren Schritten der Onlinebewerbung und senden Sie diese nach Annahme der Datenschutzerklärung ab.

Was muss ich noch wissen?

Es werden nur vollständige, form- und fristgerecht eingereichte Bewerbungen berücksichtigt! Bewerbungen per E-mail sind nicht formgerecht und führen zu einer Ablehnung.

Bitte überprüfen Sie nach der Abgabe die Bewerbung noch einmal auf Vollständigkeit (im Stipendienportal unter: meine Bewerbungen).

Computer und Internetverbindungen pflegen immer 5 Minuten vor Ende einer Deadline zu streiken. Bitte führen Sie den Registrierungsprozess (wenn notwendig) und die Onlinebewerbung frühzeitig durch!

Als Deutschlandstipendiatin oder -stipendiat können Sie nicht doppelt gefördert werden. Das heißt, dass eine Förderung in diesem Programm für Sie nicht möglich ist, wenn Sie bereits von anderer Stelle ein Stipendium erhalten (z.B. durch ein Stipendium der TU Braunschweig oder einer Stiftung).

Weitere Informationen:

www.deutschland-stipendium.de

Richtlinie zur Vergabe des Deutschlandstipendiums an der TU Braunschweig.