TU BRAUNSCHWEIG

Studienberatung und Studienkommission

Um eine optimale Studienorganisation und gute Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium kümmern sich unsere Studiengangskoordinatorin, der Studienfachberater und die Studienkommission mit ihrer/m Vorsitzenden, der/m Studiendekan/in. Diese sind auch Ansprechpartner für die Beratung zu allen Aspekten des Pharmaziestudiums in Braunschweig und helfen, eventuelle Probleme zu lösen.

 

Studiendekan/in Pharmazie

Nach § 45 des NHG ist die Studiendekanin oder der Studiendekan verantwortlich für die Sicherstellung des Lehrangebots und der Studienberatung sowie für die Durchführung der Prüfungen. Sie oder er wirkt darauf hin, dass alle Mitglieder und Angehörigen der Fakultät die ihnen obliegenden Aufgaben in der Lehre und bei Prüfungen erfüllen. Die Studiendekanin oder der Studiendekan wird auf Vorschlag der Studienkommission vom Fakultätsrat gewählt und gehört in der Regel der Hochschullehrergruppe an.

Studiendekan der Pharmazie ist seit dem 01.04.2019 Prof. Dr. Conrad Kunick (Institut für Medizinische und Pharmazeutische Chemie). Sein Stellvertreter ist seit dem 01.04.2019  Prof. Dr. Ludger Beerhues (Institut für Pharmazeutische Biologie). 

Prof. Dr. Conrad Kunick  (Studiendekan)
Raum 002
Tel. 0531-391-2754
Email studiendekan-pharmazie@tu-bs.de
Beethovenstr. 55
38106 Braunschweig

Prof. Dr. Ludger Beerhues  (Stellv. Studiendekan)
Raum 188
Tel. 0531-391-5689
Email l.beerhues[at]tu-bs.de
Mendelssohnstr. 1
38106 Braunschweig

Studienkommission Pharmazie

Die Studienkommission der Pharmazie ist ein gewähltes Gremium aus Studierenden, Lehrenden und anderen Angehörigen der Universität, das über alle Angelegenheiten der Lehre, des Studiums und der Prüfungen des Studienganges berät und diesbezügliche Empfehlungen und Beschlussvorlagen für den Fakultätsrat erarbeitet.

 

Auf der Seite der Studienkommission erhalten Sie Informationen zu den folgenden Punkten:

1. Aufgabenfelder

2. Zusammensetzung und aktuelle Mitglieder

3. Wichtige Beschlüsse


Studienfachberater Pharmazie

Akad. ORat Dr. J. Grünefeld
Institut für Medizinische und Pharmazeutische Chemie,
Beethovenstr. 55, 38106 Braunschweig

Raum 407 (Sprechzeiten nach Vereinbarung), Tel.: 0531-391-2748
E-Mail: j.gruenefeld@tu-bs.de

 

Der Studienfachberater ist Ansprechpartner für Studieninteressierte und Quereinsteiger (Studienortswechsler/Studienfachwechsler), kooperiert eng mit dem Immatrikulationsamt der TU Braunschweig und berät Studierende bei Fragen zum weiteren Studienverlauf.

Weiter zur Zentralen Studienberatung

 

 

AnsprechpartnerInnen und Zuständigkeiten BAföG:

Prüfungsamt der Fakultät für Lebenswissenschaften
Universitätsplatz 2 (R. 320),
38106 Braunschweig
Öffnungszeiten

Zuständig für:
Formblatt 5 (Leistungsnachweis) nach 4 Semestern;
für Studierende mit Immatrikulation seit dem 01.04.2016

 

Dr. Annika Timm (geb. Groß)
Institut für Med./Pharm. Chemie
Beethovenstr. 55 (R. 206),
38106 Braunschweig
Kontaktdaten

Zuständig für:
1. BAföG-Leistungsnachweis Formblatt 5 nach 4 Fachsemestern für Studierende mit Immatrikulation vor dem 01.04.2016
2. BAföG-Leistungsnachweise zu anderen Zeitpunkten des Studiums (z. B. nach 6 Semestern) und sonstige BAföG-Angelegenheiten (z. B. „anrechenbare Semester“)
3. Sonstige Studienkredite

 

Hinweis zum Leistungsnachweis nach 4 Semestern:
Nach 4 Fachsemestern Pharmazie müssen alle Leistungen der ersten drei Fachsemester gem. Studienplan für den Studiengang Pharmazie Staatsexamen an der TU Braunschweig erbracht worden sein.

Die Aufteilung der Zuständigkeiten zwischen dem Prüfungsamt und Frau Dr. Timm gilt seit dem 01.04.2018.

Studiengangskoordinatorin Pharmazie

Dr. Kristin Szewczyk

Universitätsplatz 2 (Forumsgebäude) 3. OG, Raum 302
38106 Braunschweig

Tel. 0531 391-2756
sgkpharmazie@tu-braunschweig.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 11:00 – 12:30 Uhr; Ort: Mendelssohnstr. 1 (Pharmazie) 2. OG, Raum 237

Mittwoch: 11:00 – 12:30 Uhr; Ort: Universitätsplatz 2 (Forumsgebäude) 3. OG, Raum 302

 

Die Studiengangskoordinatorin steht seit Februar 2010 als zentrale Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen und Beratung rund ums Pharmaziestudium zur Verfügung. Neben der Beratung ist sie auch für das Ideen- und Beschwerdemanagement an der Schnittstelle zwischen Lehrenden und Studierenden zuständig und unterstützt die Studiendekanin/den Studiendekan bei der Durchführung der Lehrevaluation. Sowohl das Ideen- und Beschwerdemanagement als auch die Evaluationen dienen der Qualitätssicherung und -verbesserung im Studiengang.

Die Studiengangskoordinatorin unterstützt die Lehre u.a. durch die Organisation und Koordination von Tutorien. Darüber hinaus sorgt sie für Informationsveranstaltungen zu bspw. Auslandspraktika und Berufsorientierung.

Ideen- und Beschwerdemanagement

Ansprechpartnerin

Studiengangskoordinatorin Pharmazie

 

Was bedeutet das?

Beschwerdemanagement ist die Gesamtheit aller systemischen Maßnahmen, die bei Unzufriedenheit ergriffen werden, um die Zufriedenheit der Beschwerdeführer wieder herzustellen. Die Beschwerdeäußerung steht im Zentrum des Beschwerdemanagements, aber auch Lob, Anfragen oder Ideen und Verbesserungsvorschläge gehören zum Beschwerdemanagement.

Ideenmanagement umfasst die Generierung, Sammlung und Auswahl geeigneter Ideen für Verbesserungen und Neuerungen.

 

Was ist das Ziel?

Ziel ist es, eine zentrale Anlaufstelle für Ideen und Beschwerden zur Verfügung zu stellen und die Entgegennahme und den Umgang mit Ideen und Beschwerden effizient zu organisieren und Verantwortlichkeiten klar festzulegen. Im Mittelpunkt des Ideen‐ und Beschwerdemanagements steht das Prüfen und Lösen des Anliegens. Ergebnis soll eine Lösung oder Verbesserung für das Anliegen sein.

Der Ablauf eines Vorgangs innerhalb des Ideen‐ und Beschwerdemanagements lässt sich gut in einem Flussdiagramm darstellen:

Manage

  last changed 21.06.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop