TU BRAUNSCHWEIG

Pharmazie in Braunschweig

(Studienordnung, Stundenplan, Studienführer etc.)

 

Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen
des Instituts für Pharmakologie, Toxikologie und Klinische Pharmazie

Folgende Unterrichtsveranstaltungen werden derzeit  vom Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Klinische Pharmazie angeboten:

Grundstudium

Die Kenntnis der Anatomie und Physiologie, d. h. des normalen Aufbaus und der regelrechten Funktion des menschlichen Körpers ist Grundlage für das Verständnis der krankhaften Änderungen und ihrer Beeinflussung durch Arzneimittel. Die zweisemestrige Vorlesung Anatomie und Physiologie soll grundlegende Kenntnisse vermitteln und die Studierenden in die Lage versetzen, sich anhand eines Lehrbuchs selbständig Kenntnisse anzueignen.

Die Vorlesung Ernährungslehre stellt die biochemischen und physiologischen Mechanismen der Verdauung und des Stoffwechsels im speziellen Zusammenhang der Ernährung vor. Diese Vorlesung ist auch für Studierende der Lebensmittelchemie geeignet.

Im Seminar Toxikologie werden Prinzipien und Arbeitsbereiche der Toxikologie vorgestellt, danach in studentischen Referaten spezielle Thematiken erarbeitet. Das Seminar ist scheinpflichtig, neben der regelmäßigen Anwesenheit und dem Verfassen eines Referats ist das Bestehen der Abschlussklausur notwendig.

Im Praktikum Mikrobiologie werden mittels praktischer Übungen Kenntnisse des Aufbaus und der Funktion von mikrobiellen Krankheitserregern vermittelt. Zum Scheinerwerb ist neben der regelmäßigen Teilnahme das Bestehen der mündlichen Prüfung (Kolloquium) notwendig.

Im Praktikum Zytologie und Histologie werden Kenntnisse über die grundlegenden Strukturmerkmale von Zellen und Organen vermittelt. Neben der regelmäßigen Teilnahme an den mikroskopischen Übungen ist das Bestehen von Kurztestaten zum Erhalt des Scheins notwendig.

Im Praktikum der Physiologie werden zentrale Inhalte der Physiologie vorgestellt. Neben der regelmäßigen Anwesenheit ist das Anfertigen eines Referats und das Bestehen der Klausur Voraussetzung für den Scheinerwerb.




Hauptstudium

 

Die Wirkungen von Pharmaka auf den Organismus, die Bedeutung dieser Wirkungen für die Therapie von Krankheiten und der Zusammenhang zwischen wahrnehmbaren Krankheitserscheinungen und den zugrundeliegenden Änderungen auf physiologischer und biochemischer Ebene sind Gegenstand der zweisemestrigen Vorlesung Pharmakologie, Toxikologie und Pathophysiologie. Um diese Wirkungen verstehen zu können sind Kenntnisse der Biochemie und Physiologie Voraussetzung.

Ausgewählte Kapitel der Pharmakologie und Toxikologie werden im pharmakologisch-toxikologischen Demonstrationkurs vorgestellt, zum Teil auch in der Form von studentischen Referaten. Zum Erwerb des Scheins ist die regelmäßige Anwesenheit, das Anfertigen eines Referats und das Bestehen der Abschlussklausur notwendig.

 


  last changed 18.05.2010
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop