TU BRAUNSCHWEIG

 Kurs Zytologie und Histologie
Allgemeines

Beispielfragen


Der Kurs Zytologie und Histologie besteht aus 5 Praktikumstagen von 13:00 bis circa 18:30 Uhr. Voraussetzung für die Scheinvergabe ist die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme. Erfolgreich ist die Teilnahme, wenn 60% der erreichbaren Punktzahl in der Klausur erzielt wurden. In der Klausur werden die Lehrgegenstände des Praktikums geprüft. Die Klausur besteht aus unterschiedlichen Fragetypen zum einen aus MC-Fragen und zum anderen aus Abbildungen, die beschriftet werden müssen. Bei nicht hinreichender Punktzahl besteht die Möglichkeit zur Wiederholungsprüfung im gleichen Semester, bei nicht regelmäßiger Teilnahme muss der fehlende Praktikumstermin im nächsten Semester nachgeholt werden.

Eine ausführliche Beschreibung des Praktikuminhaltes ist im Praktikumsskript enthalten. Die Skripte können circa zwei Wochen (siehe Aushang) vor Kursbeginn vom Semestersprecher im Institut für Pharmakologie bei Frau Thomsen in Raum 266 abgeholt werden. Nur dieses Praktikumsskript ist aktuell und enthält alle wichtigen Informationen.

Die mikroskopischen Zeichnungen aller 5 Praktikumstage dienen zur Vorbereitung auf die Klausur. 

Jeder Kursteilnehmer hat sich im Vorfeld auf die Experimente des jeweiligen Kurstages mit dem aktuellen Praktikumsskript vorzubereiten.

Mitzubringen sind ein sauberer, intakter Laborkittel, Taschenrechner, Bleistifte und Buntstifte.

Essen , Trinken und Telefonieren sind im Kursraum strengstens untersagt.

Die Präparate bitte vorsichtig behandeln und vollständig wieder abgeben.


  last changed 04.11.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop