TU BRAUNSCHWEIG

Die heutigen Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den folgenden Bereichen:

  • Nutzbarmachung des Terrestrischen Laserscanning für Aufgaben der Erfassung von Bauwerken und im Bereich der Forensic
  • Sensorfusion des terrestrischen Laserscanners mit optischen und infraroten Images
  • Radarfernerkundung zum Aufzeigen von Deformationen für Geoobjekte und Bauwerke
  • Nachweis von Höhenänderungen im Küstenbereich durch Kombination von Nivellement, GPS, Gravimetrie und Pegelaufzeichnungen
  • Entwicklung von Lösungsansätzen für Aufgaben des Indoor-Positioning, insbesondere für großräumige Baustellen
  • Entwicklung moderne mathematisch statistische Konzepte (Fuzzy, KNN, Vector Machines) zur Modellierung des Bewegungsverhaltens beliebiger Strukturen
  • Anwendung digitaler 3D-Stadtmodelle im Automotivbereich und für regenerative Energien
  • Semantische Modellierung natürlicher Geoobjekte
  • 3D-Stadtmodelle

 

Erfahren Sie mehr über laufende und abgeschlossene Projekte am IGP:

 

Lesen Sie hier unsere DGK-Jahresberichte.

Risikobewertung von Sichtbehinderungen durch niedrige Sonnenstände für das Verkehrswegenetz


aktualisiert 11.05.2017 Druckversion
hoch zum Seitenanfang

Verantwortlich: Content Manager
Feedback an igp@tu-braunschweig.de