Forschung

Im Zentrum der Forschung am Institut für Internationale Beziehungen (Institute of International Relations, IIR) stehen theoretische wie empirische Analysen von Global Governance, internationalen Institutionen und Organisationen. Die Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen Global Crime Governance, der Governance von globalen illegalen Märkten, nicht traditionellen Sicherheitsbedrohungen und der Politikdiffusion in der Weltgesellschaft. Ein weiteres Forschungsinteresse des IIR liegt in der Normenentwicklung und Normimplementierung in verschiedenen globalen Politikfeldern.

Die Forschung des Institutes erfolgt sowohl innerhalb von Einzel- als auch von extern geförderten Gemeinschaftsprojekten unterschiedlichen Umfangs. Aktuelle Forschungsergebnisse der Mitarbeitenden werden regelmäßig auf dem Research Away Day vorgestellt und diskutiert. Der Austausch mit angrenzenden Disziplinen und Forschungsthemen finden regelmäßig im Forschungskolloquium statt, auf dem externe Forscher und Forscherinnen ihre aktuelle Forschung präsentieren.

Das IIR ist darüber hinaus in interdisziplinäre Forschungsprojekten eingebunden. So ist das Institut an dem Verbundsprojekt REPLAWA beteiligt und forscht in dem Bereich von globaler Plastik-Governance.

Eine Anmerkung zu sogenannten externen Promotionen: An diesem Institut werden grundsätzlich keine externen oder berufsbegleitenden Promotionen betreut, da die notwendige Nähe zur aktuellen, internationalen Forschung und die damit einhergehende, notwendige Qualität der Dissertation für Externe in einer Nebentätigkeit kaum möglich ist. Sehr engdefinierte Ausnahmen bestehen nur für potentielle Doktorand/inn/en, die gleichzeitig und langfristig in einem für die Forschung am IIR eindeutig relevanten Berufsfeld arbeiten (z.B. Sicherheitsinstitutionen, Diplomatie) und die neben dem eigenen Forschungsinteresse und den formalen Voraussetzungen auch die für eine Promotion erforderliche Zeit nachweislich aufbringen können. Primär durch einen ‚Titel‘ motivierte Betreuungsanfragen werden ungeachtet aller Qualifikationen ausnahmslos abgelehnt.