Fakultät 4

Promotion an der Fakultät für Maschinenbau

An der Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig können Sie zur/zum Doktor-Ingenieurin/Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) promovieren.

Die Promotionsphase umfasst die selbstständige wissenschaftliche Tätigkeit, die Wahrnehmung von Aufgaben am Institut (Forschung/Lehre/Verwaltung) sowie die Weiterbildung der Doktorand*innen über das Workshop-Programm der Graduiertenakademie GradTUBS im Rahmen des Strukturierten Doktorats.

Die Teilnahme an der Graduiertenakademie wird in der Promotionsordnung vom 16.05.2017 geregelt:

§3 (4) c) Doktorandinnen und Doktoranden haben an mindestens vier Workshops zu Soft-Skill-Themen aus dem Bereich der überfachlichen Qualifizierung erfolgreich teilzunehmen. Ein entsprechendes Angebot der Graduiertenakademie GradTUBS kann kostenlos genutzt werden. Die Anrechenbarkeit für die Promotion an der Fakultät für Maschinenbau wird in der Liste der angebotenen Kurse entsprechend gekennzeichnet.

d) In Ausnahmefällen ist es für die Doktorandinnen und Doktoranden möglich, sich auch anderweitig angeeignete überfachliche Qualifizierungen anrechnen zu lassen. Eine Vorprüfung auf Gleichwertigkeit erfolgt durch GradTUBS und wird durch eine Gleichwertigkeitsbescheinigung dokumentiert. Über eine Anrechenbarkeit entscheidet final der Promotionsausschuss.

Bitte beachten Sie zu Fragen der Anrechnung auch die Informationen auf der Seite der Fakultät für Maschinenbau

Ausführliche Informationen zur Organisation und zum Ablauf der Promotion, sowie zur viersemestrigen Einschreibepflicht finden Sie auf der Seite des

Promotionsamts der FakultätPromotionsordnung