Veranstaltungen

Veranstaltungen

Positive Psychologie beim studium generale

Am 20.10.2020 organisierte das Kulturreferat des ASta in Zusammenarbeit mit dem Vizepräsidium für Studium und Lehre das studium generale, um Studierenden und anderen Interessierten einen Einblick in verschiedenste Themengebiete zu ermöglichen. 

Der Vortrag "Positive Psychologie - Warum es sinnvoll ist, sich mit dem Glück zu befassen" von Dipl.-Psych. Tobias Rahm vom Institut für Pädagogische Psychologie gehörte zu den Eröffnungsvorträgen und war mit gut 160 Teilnehmenden gut besucht. Hier  finden Sie die Präsentation zum persönlichen Gebrauch. Die Aufzeichnung des Vortrags soll für einige Zeit auf den Seiten zum studium generale (http://sg.asta.tu-braunschweig.de) verfügbar sein.

Absage: Aufgrund der aktuellen Situation muss die Veranstaltung zum Weltglückstag leider entfallen.

Wir bemühen uns um einen Nachholtermin, der unter anderem über den Newsletter bekannt gemacht werden wird.

Positive Education – warum Glück und Schule zusammengehören

offizielles UN-Logo zum International Day of Happiness

Das Fachgebiet Positive Psychologie erforscht die Bedingungen und Konsequenzen individuellen und institutionellen Wohlbefindens und entwickelt Interventionen zu dessen Steigerung. Positive Education ist die Anwendung positiv-psychologischer Erkenntnisse im Bildungssystem. In der Schule verfolgt sie die Förderung von psychischer Gesundheit und persönlichem Wachstum hin zu Aufblühprozessen (Flourishing) von Schülerinnen, Schülern und Schulpersonal.

Vortrag mit anschließenden Workshops
Institut für Pädagogische Psychologie

Neue Veranstaltungsdaten werden hier und im Newsletter bekannt gegeben.

Rückmeldung vom Vortrag 2019

Vielen Dank für das große Interesse und die spannenden Diskussionen am Ende des Vortrags 2019.

Wie versprochen finden Sie hier die Präsentation vom Vortrag.