TU BRAUNSCHWEIG

Erich UnglaubAnschrift

Prof. Dr. Erich Unglaub
Institut für Germanistik
Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
Literaturdidaktik
Bienroder Weg 80
D-38106 Braunschweig


E-Mail: e.unglaub@tu-braunschweig.de


Forschung

Veröffentlichungen

 

 

Forschungs- und Interessenschwerpunkte

 

  • Literatur der Moderne
  • Skandinavische Literatur
  • Modernes Theater
  • Literarische Bewusstheit
  • Darstellendes Spiel in der Schule

 

Funktionen:

  • Fachgutachter Deutsch für die Akkreditierungsagenturen Acquin und ZEvA
  • Fachgutachter Deutsch für die Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Fachgutachter für sparkling science (Wien)
  • Mitglied des Vorstands der Internationalen Rilke-Gesellschaft (Präsident)
  • Herausgeber der Blätter der Rilke-Gesellschaft
  • Mitglied des Center for dansk-tysk kulturtransfer (Universität Aalborg, Dk)

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Schiller-Gesellschaft
  • Internationale Rainer Maria Rilke-Gesellschaft (Präsident)
  • Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft
  • Robert Walser-Gesellschaft
  • Ernst Toller-Gesellschaft
  • Wilhelm Raabe-Gesellschaft (Braunschweig)
  • J. P. Jacobsen Selskabet (Thisted, Dk)
  • Lessing-Akademie (Wolfenbüttel)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

nach oben

Veröffentlichungen

 

Selbstständige Publikationen:

1. "Das mit Fingern deutende Publicum". Das Bild des Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz in der literarischen Öffentlichkeit 1770 - 1814. – Frankfurt am Main und Bern 1983. (= Dissertation, München 1982)

2. 'Ahnenlehre' in kritischer Absicht. Hans Carossas autobiographisches Erzählen unter den Bedingungen des Dritten Reichs. – Frankfurt am Main, Bern, New York 1985.

3. Der edle Wilde im 'Sturm und Drang'. Ein Unterrichtsprojekt. – München 1987. = Manz Unterrichtshilfen Deutsch 2.

4. Steigen und Stürzen. Der Mythos von Ikarus. – Frankfurt am Main u. a. 2001.

5. Rilke-Arbeiten. – Frankfurt am Main u. a. 2002.

6. Panther und Aschanti. Rilke-Gedichte in kulturwissenschaftlicher Sicht. – Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Brüssel, New York, Oxford, Wien 2005.

7. [zusammen mit Wolfgang Conrad, Ernst-Ullrich Pinkert]: Brechts Söhne. Topographie, Biographie, Werk. – Frankfurt am Main u. a. 2008. = Center for dansk-tysk kulturtransfer 16.

 

Herausgegebene Schriften:

1. Johann Heinrich Daniel Zschokke: Das Abenteuer der Neujahrsnacht. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Erich Unglaub. – Friedberg 1984, 2. Auflage 1986.

2. Christoph Martin Wieland: Narcissus und Narcissa. Erzählung. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Erich Unglaub. – Friedberg 1984, 2. Auflage 1993.

3. Jakob Michael Reinhold Lenz: Der neue Menoza. Oder Geschichte des cumbanischen Prinzen Tandi. Text und Materialien herausgegeben von Erich Unglaub. – München 1987. = Manz literarische Reihe. (Ausgabe für den Literaturunterricht an den Gymnasien).

4. Jakob Michael Reinhold Lenz: Dramen. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Erich Unglaub. – München 1988. = Serie Piper 801.

5. Ludwig Neureuther: Ansichten aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. – Friedberg 1989.

6. Johann Wolfgang Goethe: Iphigenia auf Tauris. – Friedberg 1989.

7. Fritz Schwimbeck: Kamarûpa. Herausgegeben mit einem Nachwort von Ilda Mutti und Erich Unglaub. – Friedberg 1992.

8. Fritz Schwimbeck: Der Isenheimer Altar des Mathias Grünewald. Herausgegeben mit einem Nachwort von Erich Unglaub. – Friedberg 1994.

9. Friedberger Tiergarten. Herausgegeben von Erich Unglaub. – Friedberg 1995.

10. Johann Heinrich Daniel Zschokke: Kriegerische Abenteuer eines Friedfertigen. Erzählung. Herausgegeben von Manfred Blohm und Erich Unglaub. – Flensburg 1999.

11. August Sladek, Erich Unglaub (Hg.): Helmuth Nürnberger „Das Schloß der Kinderfrau“. Kleine Beiträge zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. – Flensburg 2000. [Festschrift Helmut Nürnberger].

12. Eduard Mörike: Bilder aus Bebenhausen. – Herausgegeben von Erich Unglaub. – Flensburg 2000.

13. Andrea Hübener, Erich Unglaub (Hg.): Kuriosum als Erkenntnis. – Flensburg 2002 [Festschrift Leif Ludwig Albertsen].

14. Rilke Tagung 2004 Antwerpen. Gedichte und Texte. – Gernsbach 2004.

15. Tagung der Rilke-Gesellschaft 2005 Freiburg. Frühe Rezensionen zu Rainer Maria Rilke 'Das Stundenbuch'. – Frankfurt am Main 2005.

16. Cord-Friedrich Berghahn, Erich Unglaub (Hg.): Friedberger Lesebuch. – Wolfenbüttel 2005.

17. Rilkes Dresden. Mitarbeit: Inga Paszkowski. – Frankfurt am Main 2006.

18. Rainer Maria Rilke ‚Das Buch der Bilder’ (1902). Briefe und Rezensionen. Mitarbeit: Katharina Noss. – Frankfurt am Main und Leipzig 2007.

19. Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. Flensburger Universitätszeitschrift. Herausgegeben von Manfred Blohm, Hartwig Eckert, Helmut Reinicke und (ab Heft 4, 1998) Erich Unglaub.

 20. (zusammen mit Andrea Hübener, Rätus Luck, Renate Scharffenberg, William Waters): Rilkes Welt. Rilkes Welt. Festschrift für August Stahl zum 75. Geburtstag. – Frankfurt am Main u. a. 2009.

21. (zusammen mit Jan T. Schlosser): Europäische Lichtblicke. Festschrift für Ernst-Ullrich Pinkert. – Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2010.

22. (zusammen mit Jörg Paulus): Rilkes Paris 1920, 1925, Neue Gedichte. Blätter der Rilke-Gesellschaft 30 (2010) 480 S.

23. (zusammen mit Jörg Paulus): Im Schwarzwald, Uncollected Poems 1906-1911. Blätter der Rilke-Gesellschaft 31 (2012) 382 S.

24. (zusammen mit Jörg Paulus): Rilke in Bern, Sonette an Orpheus. Blätter der Rilke-Gesellschaft 32 (2014) 408 S.

25. (zusammen mit Jörg Paulus): Rilkes Florenz / Im Welt-Bezug. Blätter
der Rilke-Gesellschaft 33 (2016) 320 S.

26. Rainer Maria Rilke in Danzig. Briefe und Texte. - Bad Harzburg 2016.

27. Rainer Maria Rilke und das Drama. Gedichte. Prosa. Rezensionen. - Bad Harzburg 2017.


Herausgeber der Reihe FLENSCREEN:

1. Goethe-Passage. Beiträge zum Jubiläumsjahr 1999. – Flensburg 1999. = FLENSCREEN 1.

2. Theodor Heidrich: Wege zu rhetorischem Bewusstsein. Herausgegeben von Marianne Polz. - Flensburg 2000. = FLENSCREEN 2.

3. Niels Westergaard: Die Literatur der deutschen Minderheit in Nordschleswig, Dänemark. – Flensburg 2000. = FLENSCREEN 3.

4. Stille Plätze. Beiträge zu Sprache und Literatur. Herausgegeben von Erich Unglaub. - Flensburg 2001. = FLENSCREEN 4.

5. Kuriosum als Erkenntnis. – Flensburg 2002. = FLENSCREEN 5.

6. Leif Ludwig Albertsen: Über die Grenze. – Flensburg 2002. = FLENSCREEN 6.

7. Monika Schattenhofer: Ach, es kostet eine Energie ... Herausgegeben von Erich Unglaub. Vorwort von Brigitte Werneburg. – Flensburg 2004. = FLENSCREEN 7.

8. Wolfgang Conrad, Andrea Hübener (Hg.): "... und die Mappe schwimmt schon weit." Didaktische Miniaturen. – Wolfenbüttel 2006. = F'SCREEN 8.

9. Janine Tietge, Erich Unglaub (Hg.): Aus der Literaturwerkstatt. – Wolfenbüttel 2008. = FLENSCREEN 9.

10. Erich Unglaub (Hg.):  Abgelegt! - Texte zur Literatur  -  Wolfenbüttel 2011 = FLENSCREEN 10


Übersetzungen:

1. Jens Peter Jacobsen: Doktor Faust. Fragment. – Friedberg 1987.

2. Jens Peter Jacobsen: Arabesken. Zweisprachige Ausgabe. Herausgegeben, Übersetzung und Nachwort von Kris Van den Poel und Erich Unglaub. – Friedberg 1988.

3. Pierre Louÿs: Bilitis. Übersetzt aus dem Französischen von Erich Unglaub und Peter Schmidt. Nachwort von Heidi Eitner. – Friedberg 1988.

4. Jens Peter Jacobsen: Ausländer. Erzählungen. – Friedberg 1990.

5. Camille Delnoy: [Gedichte. Übersetzt aus dem Französischen von Peter Schmidt und Erich Unglaub]. – In: Gegenwind. Zeitschrift für Literatur Nr. 7 (1994) S. 66-72.

6. Debussy: "Les Chansons de Bilitis" für 2 Flöten und Harfe. Partitur und Stimmen. Eingerichtet und herausgegeben von Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter. - Winterthur 2012, S. 16-19.

7. Jens Peter Jacobsen: Ein Weihnachtabend. - Wessiszell 2013.

Aufsätze:

1. Karl Kraus revisited. (Miszelle). – In: Kraus Hefte 3 (Juli 1977) S. 15.

2. Karl Kraus - das private Urteil. – In: Literatur und Kritik. Österreichische Monatsschrift. Heft 119 (Oktober 1977) S. 557 - 564.

3. Detlev von Liliencron und Karl Kraus. Regesten des Briefwechsels 1893 - 1895. – In: Kraus Hefte 5 (Januar 1978) S. 5-9.

4. Vier Briefe Hofmannsthals an Otto Julius Bierbaum. – In: Hofmannsthal-Blätter. Heft 17/18 (1977) S. 285 - 294.

5. Mitautor in: Diether Krywalski (Hg.): Knaurs Lexikon der Weltliteratur. Autoren Werke Sachbegriffe. – München und Zürich 1979, S. 280 - 337.

6. "Feierabend" und "Brentano. Eine Phantasie." Texte von Robert Walser aus dem Umkreis der 'Insel'. – In: Recherches Germaniques. Université des sciences humaines, Strasbourg. No. 10 (1980).

7. Robert Walser: Zwei Prosastücke. Bemerkungen zu Robert Walsers Arbeitsweise. – In: Akzente. Zeitschrift für Literatur. 29. Jg. Heft 1 (Februar 1982) S. 73 - 78.

8. Robert Walser und die altitalienische Novelle. – In: Oxford German Studies 14 (1983) S. 54 - 72.

9. Der Gunzenlê. – In: Kissing. Geschichte und Gegenwart. – Kissing 1983 S. 26 - 33.

10. Zu den Illustrationen der Inchenhofener Mirakelbücher. – In: Altbayern und Schwaben 5 (1982/83) S. 50 - 65.

11. Beziehungen auf Umwegen: R. M. Rilke, O. J. Bierbaum, F. Blei und M. Schwob. – In: E. Heftrich und J.-M. Valentin (Hg.): Gallo-Germanica. Wechselwirkungen und Parallelen deutscher und französischer Literatur. – Nancy 1986, S. 275 - 292.

12. Rilkes 'Doppelte' Antwort. – In: AUGIAS Nr. 24 (1986) S. 15 - 39.

13. Werktreue! – Konzeptionslos? – In: spiel und THEATER. Zeitschrift für Amateur-, Jugend- und Schultheater. 38. Jg. Heft 131 (Juli 1986) S. 21 - 26.

14. Dänemarks Hommage an Rilke. – In: AUGIAS Nr. 25 (1986) S. 5 - 36.

15. "Da den Heiligen Vater niemand ersucht hatte auszusteigen ..." Die Reise von Papst Pius VI. in literarischen Denkmälern der Zeit um 1782. – In: Altbayern in Schwaben 6 (1984 - 1987) S. 130 - 160.

16. Epilog des Dichters. Rilkes Brief zum Hulewicz-Interview in der Prager Presse. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft. H 13 (1986) S. 67 - 82.

17. Flora Ackeret und Robert Walser. Poetisierung oder Poetologisierung einer Beziehung? – In: Paolo Chiarini, Hans Dieter Zimmermann (Hg.): "Immer dicht vor dem Sturze...". Zum Werk Robert Walsers. – Frankfurt 1987, S. 106 - 121.

18. Werkimmanente Poetik als Dramenschluß. Zur Frage nach dem ursprünglichen Schluß der Komödie 'Der neue Menoza' von Jakob Michael Reinhold Lenz. – In: Text und Kontext 15.1 (Kopenhagen und München 1987) S. 182 - 187.

19. Strindberg, Weininger und Karl Kraus. Eine Überprüfung. – In: Recherches Germaniques Nr. 18 (Straßburg 1988) S. 121 - 150.

20. Ein neuer Menoza? Die Komödie 'Der neue Menoza' von Jakob Michael Reinhold Lenz und der 'Menoza'-Roman des Dänen Erik Pontoppidan. – In: Orbis litterarum. (Kopenhagen) Bd. 44 (1989) S. 10 - 47.

21. Bewährtes oder Neues? Das bayerische Schulspiel zeigt wieder Bewegung. – In: spiel und THEATER 40. Jahrgang (1988) H. 138, S. 26 - 27.

22. Literarisches Theater. In: Körber-Stiftung (Hg.): Schultheater der Länder '89. Spiel mit dramatischen Vorlagen. – Hamburg 1989, S. 42.

23. Hans Carossa. – In: Walther Killy (Hg.): Literaturlexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Bd. 2. – München 1989, S. 372 - 373.

24. Strindberg in München. – In: Roger Bauer, Douwe Fokkema (Hg.): Proceedings of the XIIth Congress of the International Comparative Literature Association (Munich 1988). Bd. 1. – München 1990, S. 185 - 200.

25. Rilke und das Dänemark seiner Zeit. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft. H. 16/17 (1990) S. 3 - 27.

26. Die Komposition einer Legende: Pater Rupert Mayer als Kunstfigur in Hans Carossas Schriften. – In: Hartmut Laufhütte: Hans Carossa. Dreizehn Versuche zu seinem Werk. – Tübingen 1991, S. 216 - 235.

27. Jakob Michael Reinhold Lenz: Belinde und der Tod. [Rezension] – In: Lenz-Jahrbuch. Sturm-und-Drang-Studien. Band 1 (1991). Herausgegeben von Matthias Luserke und Christoph Weiß in Verbindung mit Gerhard Sauder. – St. Ingbert 1991, S. 230 - 233.

28. Ein Strindbergsches Palimpsest. – In: Akzente. Zeitschrift für Literatur. 39. Jg. H. 1 (Februar 1992) S. 67 - 72.

29. Tod des Tizian - Tod der Kunst? – In: stückwerk/werkstück. H. 4 (Juli 1992) S. 7 - 18.

30. Ein Literarisches Kenotaph und seine Funktion: Von Mallarmés 'Tombeau' zu Rilkes Übertragung. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft. H. 19 (1993) S. 75 - 90.

31. Taube und Springbrunnen. Zu einem Kalligramm von G. Apollinaire. – In: stückwerk/werkstück. H. 6 (März 1993) S. 26 - 30.

32. Taube und Springbrunnen. Zu einem 'Calligramme' von Guillaume Apollinaire [wesentlich erweiterte Fassung]. – In: Orbis litterarum. Kopenhagen H. 1 (Januar 1995) S. 4 - 31.

33. Literarische Spielvorlagen - 10 Thesen. – In: Spiel und Theater. Zeitschrift für Amateur-, Jugend- und Schultheater. 49. Jg. H. 159 (Mai 1997) S. 5 - 6.

34. "Ich betrachte das blaßblaue Papier". Zu einem Brief von Rainer Maria Rilke an Wilhelm Hausenstein. – In: Neohelicon. Zeitschrift der Akademie der Wissenschaften in Budapest. (1997) S. 265 - 301.

35. Ein moderner Ikarus? – Zur Rezeption des Ikarus-Bildes von Pieter Bruegel in der europäischen Literatur. – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. H. 4 (Dezember 1997) S. 31 - 46.

36. Mörderisches Flensburg. Kriminalgeschichten aus der Fördestadt. [Rezension] – In: Grenzfriedenshefte. Herausgegeben vom Grenzfriedensbund. – Flensburg H. 1 (März 1998) S. 63 - 65.

37. Bearbeitungen. Aneignungsformen großer literarischer Texte. – In: Elinor Lippert, Hans G. Rötzer (Hg.): TheaterSpielen. – Bamberg 1998, S. 118 - 137.

38. Der Sturz des Ikarus - ein Dichterschicksal? – In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte. 92. Bd. Heft 4 (1998) S. 457 - 482.

39. Rilkes 'Malte'-Roman - Intimes Tagebuch oder Feuilleton? – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. H. 6 (1998) Werke der Weltliteratur. S. 141 - 157.

40. Zwei Brüder und ein Mädchen. Ein unaufgelöstes Märchendreieck bei den Brdr. Grimm. (Miszelle). – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. H. 7 (1999) Märchen. S. 141 - 157.

41. 'Der Erlkönig' – Ein literarisches Motiv im Wandel. – In: E. Unglaub (Hg.): Goethe-Passage. Beiträge zum Jubiläumsjahr 1999. - Flensburg 1999, S. 55 - 65. = FLENSCREEN 1.

42. Verliebt in Flensburg [Rezension]. – In : Grenzfriedenshefte H. 4 (Dezember 1999) S. 283 - 285.

43. Le Temple de l'Amitié – Der Tempel der Freundschaft [zu einem französischen Widmungsgedicht von Rainer Maria Rilke]. – In: Der Tempel der Freundschaft. Rainer Maria Rilke – Lou Andreas-Salomé. Protokolldienst der Evangelischen Akademie Bad Boll. Nr. 22 (1999) S. 8 - 34.

44. Die ältere Freundin als 'femme inspiratrice' des Dichters. – In: Protokolldienst der Evangelischen Akademie Bad Boll. Nr. 22 (1999) S. 40 - 53.

45. Der Süden beginnt in Prag. Skandinavische Schriftsteller auf Reisen durch Österreich zwischen 1864 und 1914. – In: Text und Kontext. Zeitschrift für germanistische Literaturforschung in Skandinavien. Sonderreihe Bd. 42 (1999). Die Globalisierung im Spiegel der Reiseliteratur. S. 121 - 140.

46. Ein Mantelpapier zum Studiengang [Theater]. – In: Spiel und Theater. 51. Jg. H. 164 (Dezember 1999) S. 33.

47. Weglassen ist Hinzufügen. – In: Gerhard Springer: Alte und neue Bilder [Nachwort zum Werkkatalog]. – Kissing 2000. o. S. Vorwort des Themenhefts ‚Zeit’ der Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. Nr. 9 (Juni 2000).

48. Kunst macht sichtbar! Ernst Barlachs Bedeutung (nicht nur) für Blinde. – In: Text und Kontext. Sonderreihe Bd. 45 – Kopenhagen und München 2000, S. 77 - 95.

49. Literarisches Theater schon – aber wie? – In: Theater in der Schule. Herausgegeben von der Körber-Stiftung und der Bundesarbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel e. V. – Hamburg 2000, S. 150 - 162.

50. Frauen im Norden: Neue Möglichkeiten des Verhaltens. – In: Protokolldienst der Evangelischen Akademie Bad Boll. Nr. 21 (2000) S. 14 - 27.

51. Deutsch und doch nicht feindlich: Das Österreich des skandinavischen Grenzgänger von 1864 - 1910. – In: Heinrich Detering, Anne-Bitt Gerecke und Johan de Mylius (Hg.): Dänisch-deutsche Doppelgänger. Transnationale und bikulturelle Literatur zwischen Barock und Moderne. – Göttingen 2001, S. 211 - 233.

52. Kühbach und Pöttmes - Stationen einer Kavalierstour [Reisetagebuch des Felix Andreas Oefele 1733 - 1734]. – In: Stille Plätze. Beiträge zu Sprache und Literatur. – Flensburg 2001, S. 31 - 47.

53. Mörikes poetische ‚Bilder aus Bebenhausen’. – In: Stille Plätze. Beiträge zu Sprache und Literatur. – Flensburg 2001, S. 48 - 72.

54. Hans Carossa und die ‚Friedberger Anekdote’. – In: Stille Plätze. Beiträge zu Sprache und Literatur. – Flensburg 2001, S. 73 - 80.

55. Rilke und ‚Tante Maaß’ – In: Stille Plätze. Beiträge zu Sprache und Literatur. – Flensburg 2001, S. 81 - 97.

56. ‚Der Garten der Lüste’ – eine kurze Geschichte des Begriffs. – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. Nr. 11 (2001) S. 43 - 47.

57. Der ‚teutsche’ Garten – ein Garten der Lüste? Johann Jakob Atzels ‚Ideal eines teutschen Gartens’. Edition und Kommentar. – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften. Nr. 11 (2001) S. 95 - 125.

58. Stendhals ‚Deutschland’ – In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte. 96. Bd. Heft 2 (2002) S. 193 - 203.

59. Avantgarde und Engagement. Zur Militanz der Begriffsbildung der literarischen Moderne. – In: Stefan Neuhaus, Rolf Selbmann, Thorsten Unger (Hg.): Engagierte Literatur zwischen den Weltkriegen. – Würzburg 2002, S. 21 - 41. = Schriften der Ernst-Toller-Gesellschaft Bd. 4.

60. Noch ein dänischer Kammerherr. – In: E. Unglaub: Rilke-Arbeiten, S. 65 - 78.

61. Bildnis und Mythos des Narziss. – In: E. Unglaub: Rilke-Arbeiten, S. 259 - 278.

62. Rilke in Frankreich. – In: E. Unglaub: Rilke-Arbeiten, S. 279 - 286.

63. Zu einer neuen Werkausgabe. – In: E. Unglaub: Rilke-Arbeiten, S. 287 - 290.

64. Die Freuden des Privatdrucks: Die Rilke-Ausgaben von Alfred Hoennicke. – In: E. Unglaub: Rilke-Arbeiten, S. 291 - 305.

65. Einladung nach Sandberg. – In: A. Hübener, E. Unglaub (Hg.): Kuriosum als Erkenntnis, S. 159 - 170.

66. Peripherien – eine kleine tour d’horizon. – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften 13 (2002) S. 11 - 18.

67. Verlaine – das Grab an der Périphérique. – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften 13 (2002) S. 159 - 161.

68. Ein Wettbewerb der Träume. Hieronymus Boschs ‚Der Garten der Lüste’ [Rezension] – In: Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften 13 (2002) S. 179 - 181.

69. Lesen heute – verdeckte Kontroversen? [Rezension] – In: Volkacher Bote. Mitteilungsblatt der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach am Main. Nr. 78 (Juni 2003) S. 29 - 31.

70. Brechts Landkarten. – In: Augias Nr. 63 (2003) S. 19 - 31.

71. Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge. – In: Renate Stauf, Cord-Friedrich Berghahn (Hg.): Weltliteratur. Eine Braunschweiger Vorlesung. – Bielefeld 2004, S. 301 - 316.

72. Flugzeug und Maschine in Rilkes „Die Sonette an Orpheus“ – In: Marie-Hélène Quéval (Hg.): Lectures d’une œuvre. Œuvres poétiques. Gedichte von Rainer Maria Rilke. – Nantes 2004, S. 203 - 209.

73. Rilke und die Münchner Räterepublik. – In: Die Rote Republik. Anarchie- und Aktivismuskonzept der Schriftsteller 1918/19 und das Nachleben der Räte – Erich Mühsam, Ernst Toller, Oskar Maria Graf u. a. – Lübeck 2004, S. 132 - 165. = Schriften der Erich-Mühsam-Gesellschaft. Heft 25.

74. Nachwort. Jörg Neugebauer: Brüllende Apparate. Gedichte. – Bonn 2004, S. 74 - 75.

75. Rilkes Papageien und Flamingos. – In: Germanisch-Romanische Monatsschrift. Neue Folge Band 54 Heft 4 (2004) S. 393 - 410.

76. "Alles Erworbne bedroht die Maschine". – In: Evangelische Akademie Bad Boll: Materialdienst: "Ist dir Trinken bitter, werde Wein". Rainer Maria Rilke 'Die Sonette an Orpheus'. – Bad Boll 2004, S. 1 - 23.

77. Mythos, Poesie, Maschine in den 'Sonetten an Orpheus'. – In: Evangelische Akademie Bad Boll: Materialdienst: "Ist dir Trinken bitter, werde Wein". Rainer Maria Rilke 'Die Sonette an Orpheus'. – Bad Boll 2004, S. 10

78. Hermann Hesse und die Kultur des Tessin / Hermann Hesse e la cultura del Canton Ticino. – In: Studi Italo-Tedeschi / Deutsch-italienische Studien. XXIV Simposio Internazionale di Studi Italo-Tedeschi: Hermann Hesse (1877-1962) nel 40° anniversario della morte. – Merano / Meran 2002, S. 115 - 140.

79. "Auf dem Meere etwas Unheimliches ..." Seestücke in der Literatur. – In: Martin Faass, Felix Krämer, Uwe M. Schneede (Hg.): Seestücke. Von Caspar David Friedrich bis Emil Nolde. Kunsthalle Hamburg [Ausstellungskatalog] – München 2005, S. 119 - 130.

80. Rilke in Flandern. Die 31. Tagung der Rilke-Gesellschaft. – In: ALG-Umschau Nr. 34 (Juni 2005) S. 6 - 7.

81. Jens Peter Jacobsens 'To Verd.' – In: Jan T. Schlosser (Hg.): Kulturelle und interkulturelle Dialoge. Festschrift für Klaus Bohnen zum 65. Geburtstag. – Kopenhagen und München 2005, S. 277 - 295. = Text & Kontext, Sonderband 50.

82. August Strindberg: Fröken Julie. – In: Renate Stauf, Cord-Friedrich Berghahn (Hg.): Weltliteratur II. Eine Braunschweiger Vorlesung. – Bielefeld 2005, S. 343 - 363.

83. Hans Carossas 'Rumänisches Tagebuch' auf dem Weg vom realistischen Dokument zur symbolischen Überhöhung. – In : Sabine Kyora, Stefan Neuhaus (Hg.): Realistisches Schreiben in der Weimarer Republik. – Würzburg 2006, S. 255 - 277. = Schriften der Ernst-Toller-Gesellschaft 5.

84. 'Peters Jul' – der dänische Kinderbuch-Klassiker. – In: Kurt Franz, Franz-Josef Payrhuber (Hg.): Peterchen, Kai und andere kleine Helden. Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. – Baltmannsweiler 2006, S. 1 - 45.

85. Aus dem Ruhestandsbüchlein. – In: Wolfgang Conrad, Andrea Hübener (Hg.): "... und die Mappe schwimmt schon weit". Didaktische Miniaturen. – Wolfenbüttel 2006, S. 64 - 72.

86. Der abhanden gekommene Deutschlehrer in der Deutschdidaktik. – In: Wirkendes Wort. Deutsche Sprache und Literatur in Forschung und Lehre. 56. Jahrgang Heft 3 (November 2006) S. 489 - 503.

87. War Rilke ein Caféhaus-Literat? Tagung der Rilke-Gesellschaft in Dresden. – In: ALG-Umschau Nr.38 (Juli 2007) S. 10-11.

88. Flandern – Rilkes Annäherung an eine Landschaft. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft. Bd.27/28 (2006/2007) S. 108-125.

89. Aus dem Schallarchiv: ‚Werkleute sind wir’ und ‚Der Schauende’ als Sprechtexte. (Zusammen mit Birgit Disenko) – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft. Bd. 27/28 (2006/2007) S. 255-281.

90. „Alles Erworbne bedroht die Maschine“. – In: Brigitte Furche (Hg.): „Aber weil Hiersein viel ist“. Die Dichtung Rainer Maria Rilkes in Tagungen der Evangelischen Akademie Bad Boll 1996-2005. – Bad Boll 2007, S. 122-161.

91. Rilke für junge Leser. (Zusammen mit Carolin Kamlade) – In: Wirkendes Wort 57. Jg. Heft 2 (August 2007) S. 333-337.

92. Passatismo - FUTURISMO. Filippo Tommaso Marinetti: Das Manifest des Futurismus. – In: Cord-Friedrich Berghahn, Renate Stauf (Hg.): Bausteine der Moderne. Eine Recherche. – Heidelberg 2007, S. 159 - 188.

93. Hans Christian Andersen als Harzreisender. – In: Cord-Friedrich Berghahn, Herbert Blume, Gabriele Henkel, Eberhard Rose (Hg.): Literarische Harzreisen. Bilder und Realität einer Region zwischen Romantik und Moderne. – Gütersloh 2008, S. 129-174.

94. Wolfgang Bächlers "Stadtbesetzung". Die Entwicklung einer literarischen Metapher.- In: Günter Helmes, Marianne Polz (Hg): Sprachbilder – Sprachbildung – Sprachhandeln. Festschrift für August Sladek. – Siegen 2008, S 73-83.

95. Max Halbe und Wilhelm Arent auf dem Weißen Hirsch. Dresdner Einblicke. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft Bd. 29 (2008) S. 129-136.

96. „At blive sig selv“ og „at være sig selv“. – In: Schopenhauer Jahrbuch Bd.89 (2008) S. 287-297.

97. Liebesbriefe in fremder Sprache: Rainer Maria Rilkes Briefe an Adelmina Romanelli. – In: Renate Stauf, Annette Simonis, Jörg Paulus (Hg.): Der Liebesbrief. Schriftkultur und Medienwechsel vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. – Berlin, New York 2008, S. 181-204.

98. Topographie in der Literatur. Bertolt Brechts ‚Augsburger Kreidekreis’. – In: Literatur im Unterricht. Texte der Gegenwartsliteratur für die Schule 9. Jahrgang Heft 2 (2008) S.79-91.

99. Post-Modernism, Nach-Moderne, Postmoderne. – In: Janine Tietge, Erich Unglaub (Hg.): Aus der Literaturwerkstatt. – Wolfenbüttel 2008, S. 67-76. = FLENSCREEN 9.

100.Hans Carossa. – In:  Wilhelm Kühlmann (Hg.):  Killy Literaturlexikon.
Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraums. Bd. 2.  – 2.,
vollständig überarbeitete Auflage Berlin und New York 2008, S. 370-372.

101. Brecht, Rilke und der Streit um die Armut. – In: Dirk Hempel, Christine Künzel (Hg.): "Denn wovon lebt der Mensch?" Literatur und Wirtschaft – eine Bestandsaufnahme. – Frankfurt am Main u. a. 2009, S. 137-167.

102. Eichendorff-Reminiszenzen in Robert Walsers ‚Prosastückli’. – In: Wojciech Kunicki (Hg.): Joseph von Eichendorff in unseren Tagen. – Leipzig 2009, S. 138-164.

103. PISA – die missbrauchte Literatur. – In: Helga Andresen, Matthias Bauer (Hg.): Sprachkultur. Festschrift für Marianne Polz. – Flensburg 2009, S.145-154.

104. Wallfahrten zum Mont Ventoux und zu Petrarcas Grab. – In: Fondation Rainer Maria Rilke (Hg.): Rilke: Les jours d’Italie. Die italienischen Tage. [Ausstellungskatalog] – Sierre 2009, S. 245-268.

105. Zu Rilkes Konzepten von Welt und Umwelt. – In: Andrea Hübener, Rätus Luck, Renate Scharffenberg, Erich Unglaub, William Waters (Hg.): Rilkes Welt.Festschrift für August Stahl zum 75. Geburtstag. – Frankfurt am Main u.a. 2009, S. 65-75.

106. Rilke in der Sommerfrische. -- In: Imre Kurdi (Hg.): Konnte Rilke radfahren? Die Faszination des Biographischen in der deutschen Literatur. Gedenkschrift für Ferenc Szász. -- Frankfurt am Main u. a. 2009, S. 17-41.

107. Steen Steensen Blicher und seine deutsche Räubergeschichte. – In: Jan T. Schlosser, Erich Unglaub (Hg.): Europäische Lichtblicke. Festschrift für Ernst-Ullrich Pinkert. – Frankfurt am Main u.a. 2010, S. 57-85.

108. Philologie auf Reisen. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. – In: Jan T. Schlosser, Erich Unglaub (Hg.): Europäische Lichtblicke. Festschrift für Ernst-Ullrich Pinkert. – Frankfurt am Main u.a. 2010, S. 87-113.

109. Literaturvermittlung und Literaturgeschichte. – In: Helga Bleckwenn, August Sladek (Hg.): Begegnungen mit Horst Joachim Frank. Gedenkschrift. – Siegen 2010, S. 83-92.

110. Rilke und Petrarca. – In: Petrarca (1304 - 1374). Nel 700° anniversario della nascita. Zur 700. Wiederkehr des Geburtstages. STUDI ITALO–TEDESCHI Bd. 27 (2004). – Meran [im Druck].

 111. Christoph Marthaler und das Theater der Postmoderne. – In:  Andrea Hübener, Jörg Paulus, Renate Stauf (Hg.): Umstrittene Postmoderne. Lektüren. – Heidelberg 2010, S. 205-226.

112. Mythos und Kritik Österreich-Ungarns bei Rainer Maria Rilke. – In: Cultura animi. Meran  2010, S. 443-469. 

113. Ein Preis aus der Landschaft der Aufklärung. – In: Lessing-Akademie, STIFTUNG NORD/LB ÖFFENTLICHE (Hg.): Lessing-Preis für Kritik 2010. – Wolfenbüttel 2010,
S. 22-25.

114. Friedberg beflügelt. – In: Literaturupdate Bayern 2010. – Ingolstadt 2010,
S. 44-45.

115. [Rezension] Rainer Maria Rilke: Schriften zu Literatur und Kunst. Hg. von Torsten Hoffmann. – Stuttgart 2009. – In: Germanisch-Romanische Monatsschrift. Neue Folge Bd. 60 Heft 3 (2010) S. 379-383.

116. Rezension von: Wolfgang Schneider (Hg.): Theater und Schule. Ein Handbuch zur kulturellen Bildung. – Bielefeld 2009.  – In: Erziehungswissenschaftliche Revue. EWR 9 (2010), Nr. 6 (veröffentlicht am 08.12.2010), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978383761072.html.

118. Frühe Bilder der Stadt Friedberg. – In: Regine Nägele (Hg.): 125 Jahre Heimatverein Friedberg. Festschrift. – Friedberg 2011.

119. Aufzeichnungen in Schäftlarn über den abwesenden Herrn Rilke. – In:  Hans Härtl (Hg.): Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking. Festschrift zum Festakt ‚Give Me Five‘.  – Icking 2011,  S.  11-19.

120. Eine ‚Wachtstubengeschichte‘ und die Schlacht bei Jena (1806): Heinrich von Kleists ‚Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege‘. – In: Matthias Steinbach (Hg.):  Wie der gordische Knoten geöst wurde. Anekdoten aus der Weltgeschichte, historisch erklärt. – Stuttgart 2011, S. 131-140.

121. ‚Herz und Hose‘ – Das Hotel d’Angleterre und der dänische Widerstand. – In: Matthias Steinbach (Hg.):  Wie der gordische Knoten geöst wurde. Anekdoten aus der Weltgeschichte, historisch erklärt. – Stuttgart 2011, S. 209-217.

122. „Denn Armut ist ein großer Glanz aus Innen…“ Wort, Begriff und polemische Konzepte der Armut in Wirtschaft, Gesellschaft und Literatur zwischen 1900 und 1930. – In: TRANS: Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Nr. 18 (Juni 2011).
http://www.inst.at/trans/18Nr/II-15/unglaub18.htm

123. Otto IV. bei Boccaccio – Erich Unglaub (Hg.) Abgelegt! Texte zur Literatur – Wolfenbüttel 2011, S. 7 – 22. = FLENSCREEN 10

124. Wie bekommt man einen Nobelpreis für Literatur? – Erich Unglaub (Hg.) Abgelegt! Texte zur Literatur – Wolfenbüttel 2011,  S. 75 – 82. = FLENSCREEN 10

125. Samuel Beckett "Warten auf Godot" – Erich Unglaub (Hg.) Abgelegt! Texte zur Literatur – Wolfenbüttel 2011, S. 83 – 96.= FLENSCREEN 10

126. Der Nobelpreisträger Joseph Brodsky – Erich Unglaub (Hg.) Abgelegt! Texte zur Literatur – Wolfenbüttel 2011, S. 97 – 105. = FLENSCREEN 10

127. Rezension von: Klaus E. Bohnenkamp (Hg.): Rainer Maria Rilke – Norbert von Hellingrath. Briefe und Dokumente. – In:  George-Jahrbuch Bd. 9 (2012/2013) S. 296-298

128. Rilkes Verstreute Gedichte 1906-1911. Eine Typologie. - In: Blätter der Rilke-Gesellschaft 31 (2012) S.172-188.
 
129. Ein Blick in diskrete Netzwerke: Rilkes Adressen. - In:  Quarto. Zeitschrift des Schweizerischen Literaturarchivs Nr. 35 (2012) S. 26-32.

130. Max Herrmann-Neiße und das Sonett. - In: Beata Giblak, Wojciech Kunicki (Hg.): Auch in Neisse im Exil. Max Herrmann-Neiße, Leben, Werk und Wirkung (1886-1941). - Leipzig 2012, S. 207-235.

131. Grußwort der Lessing-Akademie. - In: Lessing-Akademie, STIFTUNG NORD/LB ÖFFENTLICHE (Hg.): Lessing-Preis für Kritik 2012. – Wolfenbüttel 2012, S. 21-27.

132. Die Ästhetik des Bühnenspiels. Theatrale Beschäftigung mit Literatur. - In: Schulmagazin 5-10. 80. Jg.  Nr. 12 (Dezember 2012) S. 11-13.

133. "Ich lebe grad, da das Jahrhundert geht." Grenze und Übergang bei Rainer Maria Rilke.
In: Johannes G. Pankau (Hg): Fin de Siècle. Epoche - Autoren - Werke. - Darmstadt 2013, S. 211-229.


134. Les voyages de Rilke en Scandinavie. - In: Michel Itty, Silke Schauder (Hg.): Rainer Maria Rilke. Inventaire - Ouvertures. Préface de Jean-Paul Welterlen. - Paris 2013, S. 141-160.

135. Bilitis - die Inszenierung einer fiktiven Skandalautorin. - In: Andrea Bartl und Martin Kraus (Hg., unter Mitarbeit von Kathrin Wimmer): Skandalautoren. Zu repräsentativen Mustern literarischer Provokation und Aufsehen erregender Autorinszenierung. Bd. 1. Würzburg 2014, S. 373-401.

136. "Une heure avec..." Frédéric Lefèvre. Deutsche Autoren der zwanziger und dreißiger Jahre in Pariser Interviews. - In: Torsten Hoffmann, Gerhard Kaiser (Hg.): Echt inszeniert. Interviews in Literatur und Literaturbetrieb. - München 2014, S. 151-175.

137. (zusammen mit Simona Noreik): Carl Jacob Burckhardt. Eine kleine Nachlese. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft 32 (2014) S. 350-355.

138. Der Duft aus dem Flacon [Rezension]: Claire Goll, Yvan Goll, Paula Ludwig: „Nur einmal noch wird ich dir untreu sein“. – In: Blätter der Rilke-Gesellschaft 32 (2014) S. 381-384.

139. Eine Pariser Romanze? - In: Orbis Linguarum Bd. 42 (2015) S. 5-18.

140. Ein langes Gespräch. Carl Jacob Burckhardts Erzählung 'Ein Vormittag beim Buchhändler.' - In: Germanisch-Romanische Monatsschrift. Neue Folge Bd. 65 Heft 4 (2015) S.495-506.

141
. "Die vergessene Maria" - Rilkes Marien-Gedichte. - In: Pina deLuca, Daniela Liguori (Hg.): Die Bildung der Sinne. Rilke auf Capri. - Tübingen 2016, S. 33-62.

142. Peter Turrinis Theater in Dänemark. - In: Christine Grond-Rigler (Hg.): Zur internationalen Rezeption der Dramen von Peter Turrini. - Innsbruck 2016, S. 15-46.

143. Liebe und Kunst? Neue Lebens- und Arbeitkonzepte für Paarbeziehungen in Biographie und Werk von Rainer Maria Rilke. - In: Thorsten Carstensen, Marcel Schmid (Hg.): Die Literatur der Lebensreform. Kulturkritik und Aufbruchstimmung um 1900. Bielefeld 2016, S. 251-273.

144. Kurz angezeigt. [2 Rezensionen] - In: Rilkes Florenz / Im Welt-Bezug. Blätter der Rilke-Gesellschaft 333 (2016) S. 312-313.

145. 'weiße ara' und 'Papageien-Park' - Tiergedichte in der Didaktik des Deutschunterrichts. - In: Klarissa Schröder, Björn Hayer (Hg.): Didaktik des Animalen. Vorschläge für einen tierethisch gestützten Literaturunterricht. - Trier 2016, S. 29-54.

146. Der Mittler als Missverständnis. Die Christus-Figur in Rilkes Lyrik. - In: Yvonne Nilges (Hg.): Jesus in der Literatur. Tradition, Transformation, Tendenzen. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. - Heidelberg 2016, S. 177-190.

147. Die große Tat des Franz Xaver Kappus. - In: Roxana Nubert, Grazziella Predoiu, Ana-Maria Dascalu-Romitan (Hg.): Deutschsprachige Literatur im rumänischen Kulturraum (19.-21. Jahrhundert) / Interkulturelle Begegnungen. Temeswar 2017, S. 20-45.

148. Vom Norden nach Süden. Der 'Erlkönig' mit Verlust und Gewinn. - In: Andrea Bartl, Corina Erk, Martin Kraus, Annika Hanauska (Hg.): Die Ballade. Neue Perspektiven auf eine traditionsreiche Gattung.  Würzburg 2017, S. 103- 127.

149. Søren R. Fauth, Gísli Magnússon (Hg.): Influx. Der deutsch-skandinavische Kulturaustausch um 1900. Würzburg 2014.  [Rezension] - In: European Journal of Scandinavian Studies. Bd. 47, H. 2 (November 2017) S. 411-417.

150. "Einst tönte der Dichter / über die Feldschlacht hinaus". 'Kriegs'-Lyrik bei Rainer Maria Rilke. - In: Björn Hayer, Walter Kühn (Hg.): Literaturen des Pathos. Ästhetik des Affekts von Aristoteles bis Schlingensief. Marburg 2018, S. 97-124.

151. "Ein Vorsatzpapier eine Zärtlichkeit". Otto Julius Bierbaums und Franz Naagers Bestrebungen für 'Die Insel'. - In: Björn Weyand, Bernd Zegowitz (Hg.): Otto Julius Bierbaum. Akteur im Netzwerk der literarischen Moderne. - Berlin 2018, S. 307-333.

Sonstiges:

[Redaktionspanel:]  Kulturtrafik. Æstetiske udtryk i en global verden. Redigieret af Steen Christiansen, Kim Toft Hansen, Peter Stein Larsen, Louise Mønster, Peter Kaj Pedersen. – Aalborg 2011. = Interdisciplinære kulturstudier vo. 2.

 

Mitherausgeber:

Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften (Flensburg)

Deutsche Nationalbibliografie: http://dispatch.opac.ddb.de/DB=4.1/REL?PPN=122676343

nach oben

 

 

nach oben


  aktualisiert am 24.07.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang