Stellenangebote

BRICS-Stellenausschreibungen finden Sie über den Stellenmarkt der TU Braunschweig und das Jobportal des HZIs.

Bei Interesse an einer wissenschaftlichen Mitarbeit (Masterarbeit, Bachelor, Praktikum) wenden Sie sich bitte direkt an die Leitung der jeweiligen BRICS-Arbeitsgruppe.


Wissenschaftskommunikator*in (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Braunschweig sucht für das

BRICS / PVZ

 für den Forschungsschwerpunkt Infektionen und Wirkstoffe

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Wissenschaftskommunikator*in (m/w/d)

(Teilzeit 50% - befristet bis zum 31.12.2023)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 17.800 Studierenden und ca. 3.800 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre und ist das akademische Zentrum Braunschweigs.

Der Forschungsschwerpunkt „Infektionen und Wirkstoffe“ der TU Braunschweig ist eine interdisziplinäre Plattform für Spitzenforschung im Bereich Engineering und Gesundheit. Im Forschungsschwerpunkt arbeiten zwei Forschungszentren, das BRICS (Braunschweiger Zentrum für System-biologie) und das PVZ (Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik), sowie weitere Forschungsverbünde eng zusammen. Unser Ziel ist die Erforschung von Infektionsmechanismen und Wirkstoffen sowie von neuen Methoden und Technologien bei pharmazeutischen Herstellungsprozessen und Produkten.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Durchführung und Koordination der Wissenschaftskommunikation des Forschungsschwerpunktes in Abstimmung mit der Stabsstelle Presse & Kommunikation der TU Braunschweig
  • Entwicklung und Umsetzung des Kommunikationskonzepts
  • Recherche, Kommunikationsplanung und redaktionelle Aufbereitung von wissenschaftlichen Themen des Forschungsschwerpunkts
  • Erstellen von Pressemitteilungen, Newsletters, Implementierung und Pflege der Social-Media-Kanäle
  • Konzeption, Initiierung und Umsetzung von öffentlichkeitswirksamen Projekten und Aktionen in interner sowie externer Zusammenarbeit
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen des Forschungsschwerpunkts
  • Beratung aller Beteiligten des Forschungsschwerpunkts im Bereich der Kommunikation wissenschaftlicher Themen
  • Aufbau und Pflege der Website des Forschungsschwerpunkts
  • Ansprechpartner*in (m/w/d) für Medien.

Ihre Qualifikationen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder gleichwertiger Abschluss) im Bereich der Kommunikationswissenschaften, im journalistischen und/oder medienwissenschaftlichen Bereich oder vergleichbare Studiengänge mit Schwerpunkt Kommunikation und Redaktion
  • Wünschenswert sind (erste) Berufserfahrungen z.B. in einer Kommunikationsagentur, in einer Kommunikationsabteilung eines Unterneh-mens, in der Wissenschaftskommunikation einer Forschungseinrichtung oder als Journalist*in (m/w/d)
  • Nachweisbare Kompetenzen im redaktionellen Schreiben für unterschiedliche Kommunikationsformate und Zielgruppen
  • Expertise in der Zusammenarbeit mit Werbeagenturen
  • Kenntnisse im Umgang mit Web-Content-Management-Systemen sowie Social-Media-Netzwerken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Schrift und Wort
  • Die Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und eigene gute Organisationsfähigkeit
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Die Tätigkeit findet an den beiden Zentren BRICS und PVZ im Forschungsschwerpunkt statt. Die Stelle ist zunächst befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. 

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch vollständig besetzt sein.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.

Für Fragen stehen Ihnen die Geschäftsführungen des BRICS (Dr. Anita Remus, per Mail an: a.remus@tu-braunschweig.de oder Tel.: 0531 / 391-55101) oder des PVZ (Dr. Gerlinde Benninger, per Mail an: g.benninger@tu-braunschweig.de oder Tel.: 0531 / 391-65501) gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten (inkl. Fahrtkosten) können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (bevorzugt als Email und gerne als eine zusammenhängende pdf-Datei) bis zum 15.09.2022 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Nr. 12.36-08/22 an die

Technische Universität Braunschweig                                                                            

Personalabteilung

- 12.36-08/22 -

Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig

(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

oder per E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de

vom: 17.08.2022
gültig bis: 15.09.2022