Ablauf und Inhalte der Ausbildung

Alle Rechte bei TU Braunschweig
Bildnachweis: K. Winter/TU Braunschweig

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Approbation durch eine 3jährige Vollzeitausbildung zu erlangen. Eine Abweichung von diesem Zeitplan ist durch eine gemeinsame individuelle Planung möglich (wenn Sie z.B. parallel anteilig in einer Klinik arbeiten möchten).

Die Ausbildung umfasst insgesamt 4200 Stunden, die sich wie folgt zusammensetzen:

  • mind. 600 Stunden theoretische Ausbildung
  • mind. 1800 Stunden praktische Tätigkeit, davon
    • mind. 1200 Stunden (Dauer: mind. 1 Jahr) klinisch-psychiatrische stationäre Tätigkeit in einer kooperierenden Klinik (Praktische Tätigkeit I) und
    • mind. 600 Stunden (Dauer: mind. 6 Monate) psychotherapeutische Tätigkeit in einer anerkannten Einrichtung der psychotherapeutischen oder psychosomatischen Versorgung, z.B. in unserer Hochschulambulanz (Praktische Tätigkeit II)
  • mind. 600 Stunden Therapie unter Supervision (Praktische Ausbildung)
  • mind. 150 Stunden Gruppen- bzw. Einzelsupervision (eine Liste unserer aktuellen Supervisor*innen finden Sie hier)
  • mind. 120 Stunden Selbsterfahrung (eine Liste unserer aktuellen Selbsterfahrungsleiter*innen finden Sie hier)
  • ca. 930 Stunden individuelle Schwerpunktsetzung (z.B. Literaturstudium, Vor- und Nachbereitung der praktischen Tätigkeit bzw. Ausbildung, Beteiligung an Ambulanzbesprechungen)