TU BRAUNSCHWEIG

Chemie

In einer Schlüsselbranche durchstarten

Mit Chemie setzen Sie auf eine Branche, deren Produkte in fast alle Wirtschafts- und Lebensbereiche hineinwirken. Viele Fortschritte fußen auf Erkenntnissen der Chemie: Sie ermöglichen Katalysatoren im Auto, Lasertechnik, Nano-Materialien, Brennstoffzellen oder neue Wirkstoffe für die Medizin, um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Studiengang Chemie an der TU Braunschweig bietet eine Ausbildung in allen Disziplinen der Chemie mit dem Ziel, Ihnen ein breitgefächertes theoretisches und praktisches Wissen zu vermitteln.

Bereits ab dem ersten Semester bearbeiten Sie praktische Aufgabenstellungen im Labor und lernen den verantwortungsvollen Umgang mit Chemikalien und Geräten. Parallel dazu besuchte Lehrveranstaltungen liefern das theoretische Rüstzeug.

Internationale Spitzenforschung in der Forschungsregion Braunschweig

An der TU Braunschweig studieren Sie in einem hervorragend ausgestatteten Chemiezentrum. Außerdem ist eine Vielzahl international renommierter Forschungsanstalten in der Region ansässig, mit denen die Chemieinstitute der Universität eng kooperieren:

  • Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)
  • Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
  • Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen
  • Johann Heinrich von Thünen-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei (vTI)
  • Johann Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI)
  • Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut
  • Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik

Braunschweig besitzt damit die höchste Wissenschaftlerdichte in Europa. Über 27.000 Menschen arbeiten hier in Forschungseinrichtungen oder den Entwicklungsabteilungen großer Firmen. Von diesem Netzwerk und den gemeinsamen Projekten profitieren Forscher und Studierende: In Vorlesungen renommierter Wissenschaftler und Industrievertreter und bei Exkursionen, zum Beispiel zur Bayer AG, erhalten Sie Einblicke in Ihre spätere Arbeitswelt.

Auslandssemester

Von unseren internationalen Kontakten profitieren Sie, wenn Sie ein Semester im Ausland studieren wollen. Neben Aufenthalten in Frankreich, Großbritannien oder Schweden können jährlich fünf Studierende an der University of Utah in den USA studieren. Ihre dort erbrachten Studienleistungen werden an der TU Braunschweig vollständig anerkannt.

Bestens ausgerüstet für eine praxisorientierte Berufstätigkeit

Das Bachelorstudium an der TU Braunschweig bietet Ihnen eine breit gefächerte Grundausbildung. Damit sind Sie bestens ausgerüstet für eine praxisorientierte Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Masterstudiengang.

Sie erhalten eine theoretische und praktische Ausbildung in den Bereichen:

  • Allgemeine und Anorganische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Biochemie
  • Mathematik und Physik
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Technische Chemie
  • Theoretische- und Computerchemie

Neben diesen Fächern gehören auch Kenntnisse aus nicht-naturwissenschaftlich orientierten Veranstaltungen zum Curriculum sowie Schlüsselqualifikationen wie Sprachkurse oder Vortragstechniken. Das Studium schließen Sie mit einer Bachelor-Arbeit ab, deren Thema Sie aus den Bereichen Anorganische, Organische, Physikalische oder Technische Chemie wählen können.

Mehr Informationen

Mehr zum Bachelor-Studium
So bewerben Sie sich

Kontakt

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Für spezielle Fragen zum Studiengang Chemie:
Ilka Schmanteck | 0531 391-5707
Fakultät für Lebenswissenschaften

Spezialisten der Chemie

Im Master-Studiengang erweitern Sie Ihre Fachkenntnisse aus dem Bachelor-Studium und spezialisieren sich in einem Bereich der Chemie.

Der Studiengang ist stark forschungsorientiert und bereitet Sie darauf vor, komplexe wissenschaftliche Fragestellungen selbständig zu bearbeiten. Bei der Wahl Ihrer Vertiefungsrichtung profitieren Sie von der großen Fächervielfalt an der TU Braunschweig. Zur Auswahl stehen folgende Vertiefungssäulen:

  • Biologische Chemie
  • Biophysikalische Chemie
  • Organische und Anorganische Chemie
  • Angewandte Chemie in Technik und Umwelt

Die gewünschte Vertiefungssäule können Sie durch andere Fachgebiete ergänzen, die für das Studienziel förderlich sind.

Der modulare Aufbau erlaubt Kombinationsstudien unter Mitwirkung der übrigen naturwissenschaftlichen Fakultäten, der Großforschungseinrichtungen der Forschungsregion Braunschweig und der ausländischen Partneruniversitäten.

Am Ende des Master-Studiums legen Sie mit der Masterarbeit in englischer oder deutscher Sprache eine eigenständige wissenschaftliche Forschungsarbeit vor.
Mit dem Master-Abschluss ist der Einstieg in den Promotions-Studiengang an der TU Braunschweig möglich.

Verwandter Masterstudiengang

Biochemie/Chemische Biologie

Mehr Informationen

Mehr zum Master-Studium
So bewerben Sie sich

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Studiengang Chemie:
Ilka Schmanteck | 0531 391-5707
Fakultät für Lebenswissenschaften

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Was sollte ich mitbringen?

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Wer an naturwissenschaftlich-mathematischen Schulfächern Freude hatte, bringt eine wichtige Basis mit. Chemie als Leistungskurs erleichtert Ihnen den Studieneinstieg, ist aber keine Studienvoraussetzung.

Chemie ist ein Fach, in dem man nicht nur „wissenschaftliche Neugier“, sondern auch manuelle Geschicklichkeit entfalten kann. Phantasie und Abstraktionsvermögen helfen Ihnen, bildhaft in Modellen zu denken und experimentelle Beobachtungen mit chemischen, physikalischen und biologischen Fakten logisch-kreativ zu verknüpfen.

Englischkenntnisse sind bereits im Bachelorstudiengang wichtig, da die internationale Fachliteratur vorwiegend in Englisch erscheint und auf internationalen Tagungen Englisch gesprochen wird; zudem sind große Teile der Chemischen Industrie international tätig. Um Ihre Sprachkenntnisse auszubauen, können Sie während des Studiums Kurse am TU-Sprachenzentrum nutzen.

Berufsfelder

Als Chemiker oder Chemikerin steht Ihnen eine Vielzahl von Berufsfeldern offen. Abhängig von Ihrem Abschluss und Ihrer Vertiefungsrichtung arbeiten Sie in den Bereichen:

  • Forschung und Entwicklung an Universitäten oder in Industrieunternehmen
  • Verfahrenstechnik und Produktion
  • Analytik
  • Marketing und Vertrieb
  • Consulting in chemieorientierten Fragen
  • Medien und Journalismus
  • Bildungswesen
  • IT-Bereich

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+

Bachelor-Studium

  • Bachelor of Science
  • 6 Semester
  • Beginn: Winter- und Sommersemester
  • zulassungsfrei

So bewerben Sie sich
Kontakt

Master-Studium

  • Master of Science
  • 4 Semester
  • Beginn: Winter- und Sommersemester

So bewerben Sie sich
inkl. Zulassungsordnung
Kontakt


  aktualisiert am 24.06.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang