Klausuren

Klausuren und Prüfungstermine im

Wintersemester 2022/2023

Sommersemester 2022

Anmeldung am IRW

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist zunächst die Anmeldung im QIS/beim Prüfungsamt (sofern dies vom Prüfungsamt vorgesehen ist). Neben der eventuellen Anmeldung im QIS-Portal/beim Prüfungsamt ist zusätzlich eine Anmeldung am IRW vorzunehmen. Die Anmeldung am IRW ist ausschlaggebend für die Fächerwahl. Bitte klären Sie im Zweifel mit Ihrem Prüfungsamt, ob eine Anmeldung im QIS notwendig ist.

Die Anmeldung am IRW läuft über eine Anmeldemaske, die für einen Anmeldezeitraum auf der IRW-Homepage zur Verfügung gestellt wird und ist zwingend notwendig! Ohne vorgenommene Anmeldung können wir Sie nicht zu den Prüfungen zulassen.

Der Anmeldezeitraum des IRW ist unabhängig von den offiziellen Zeiten der Prüfungsämter.

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie die Regeln für die zulässigen Hilfsmittel und die Belegungshinweise  sowie die Prüfungsbestimmungen.

Bitte beachten Sie zudem die Bestimmungen Ihrer Prüfungsordnung. Im Fall von Kombinationsprüfungen (das Modul sieht eine Prüfungsleistung vor, besteht jedoch aus zwei Vorlesungen) ist eine Aufteilung auf mehrere Semester nicht möglich.

P-Formulare (betrifft nur Fakultät 6, Geistes- und Erziehungswissenschaften) und Leistungsnachweise werden direkt vom Institut ausgestellt und an ihr Prüfungsamt gesandt. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung am IRW auch im Fall der Leistungserbringung in P-Modulen notwendig ist.

 

Prüfungsbestimmungen

Bachelor:

Das Modul "Grundlagen der Rechtswissenschaften" im Bachelorstudiengang besteht aus 2 Veranstaltungen und entsprechend zwei Prüfungsleistungen. Die Studierenden erbringen sowohl in der Veranstaltung "Grundlagen des Rechts", als auch in ihrem gewählten Wahlpflichtfach eine Klausurleistung über jeweils 90 Minuten. Das Modul wird mit einer Prüfungsleistung über 180 Minuten abgeschlossen.

Auslaufend: In der Vertiefung, die ebenfalls aus 2 Veranstaltungen besteht, ist eine Klausur über insgesamt 120 Minuten anzufertigen, die die Inhalte aus den beiden Veranstaltungen beinhaltet.

Master:

Es kann sowohl eine Orientierung/Spezialisierung oder eine Einzelklausur abgelegt werden. Die Wahlmöglichkeit ist der jeweiligen Prüfungsordnung zu entnehmen.

Im Master kann zunächst die Orientierung "Recht" belegt werden. In der Orientierung sind 2 Vorlesungen in den gewählten Orientierungsfächern zu belegen und werden an einem gemeinsamen Prüfungstermin über eine Klausurgesamtdauer von 120 Minuten abgeprüft.

Dasselbe gilt auch für die darauf folgende Spezialisierung. Auch hier sind zwei Vorlesungen zu belegen, die wiederum eine Klausurgesamtdauer von 120 Minuten haben und an einem Prüfungstag abzulegen sind.

Zusatzfach, Pool, Professionalisierung, Überfachliche Qualifikation…:

Hier kann auch eine Einzelklausur in einem Fach nach Wahl über 60 Minuten geschrieben werden.

Fragen zu den Prüfungen richten Sie bitte per E-Mail an:
irw(at)tu-Braunschweig.de