TU BRAUNSCHWEIG

Ihr Ansprechpartner

Dr. Hubertus Wichmann
E-Mail Adresse
Kontaktdetails

Dr. Marit Kolb
E-Mail Adresse
Kontaktdetails

NFF-Labor-Bildergalerie

NFF-Labor

Materialien, Prozesse, Mobilität

Schwerpunkte der Arbeiten in diesem Bereich der Nachhaltigen und Ökologischen Chemie sind Produkt- und Prozess- entwicklungen, Recycling, Arbeits- und Umweltschutz, Chemie des Brandes, Analytik persistenter organischer Schadstoffe, Luftschadstoffe und Indoor-Chemikalien sowie Platinmetalle.

Im Bereich der Technosphäre wurden bzw. werden u.a. Projekte und Untersuchungen zu den Themen regenerative Kraftstoffe, Kühlschmierstoffe, Hydraulikfluide, Trennmittel im Aluminiumdruckguss, Getriebeölentwicklung, Elektronikschrott-Recycling, Abluftaufreinigung, Emissionsminderung von Feuerungsanlagen, thermische Abfallverwertung, Brandschutz in Verkehrstunnelanlagen sowie der Nutzung von Lemna minor als Energiepflanze und Abwasserreiniger durchgeführt. Weiterhin wird an der Entwicklung umweltfreundlicher Analysenmethoden gearbeitet. Für diese und zukünftige Forschungsthemen im Tätigkeitsschwerpunkt Materialien, Prozesse, Mobilität sind umfangreiche analytische Kapazitäten am Standort NFF vorhanden.

Im IÖNC werden organische, anorganische sowie Summenparameter-Analytik betrieben, um Elemente/Schwermetalle, Anionen und insbesondere organische (Schad)Stoffe z.B. in technischen Produkten, Gasphasen, Wertstoffen und Wässern zu messen. Zur Ergänzung der chemischen Analytik werden Biotests eingesetzt, um beispielsweise technische Fluide oder Abwässer auf ökotoxkologische Wirkungen zu prüfen.


Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Dissertationen


  aktualisiert am 09.08.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang