Mehr als 4,3 Millionen Euro: Land Niedersachsen fördert zukunftsweisende Projekte an der TU Braunschweig

Drei zukunftsweisende Projekte von NFF-Mitgliedern gefördert

Mit zusätzlich bereitgestellten EU-Mitteln will das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur das Wissenschaftssystem in Niedersachsen nachhaltig stärken und krisenfester machen. An der TU Braunschweig werden vier zukunftsweisende Projekte unterstützt, davon drei von NFF-Mitgliedern: „RateBatt“ (Batterietechnik, Prof. Arno Kwade), „GroFratiL“ (Luftfahrt, Prof. Jens Friedrichs) und „I-ZWAT“ (Infrastruktur für zukünftige Wasserstoffantriebstechnik direkt am NFF, Prof. Peter Eilts). Zusätzlich wird das Projekt „Digitale Baustelle“ (Prof. Patrick Schwerdtner) gefördert. Insgesamt stellt das MWK finanzielle Mittel für 33 zukunftsweisende Projekte mit 35 Millionen Euro zur Verfügung.

weiterlesen