Bauordnungsrecht

Qualifikationsziele

Vermittlung der Grundkenntnisse im öffentlichen Baurecht, insbesondere Bauordnungsrecht.


Inhalte

  • Grundlagen und Ziele des Bauordnungsrechts
  • Rechtsgrundlagen:
    • Landesbauordnung
    • Musterbauordnung
    • Durchführungsverordnung
    • Sonderbauvorschriften
    • baunebenrechtliche Vorschriften
  • Verfahrens- und Genehmigungsarten
  • Bauvorlagen und Zuständigkeiten
  • materielle Anforderungen im Bauordnungsrecht
  • Regelungsgehalt der Baugenehmigung
  • Nachbarschutz
  • Baunebenrecht:
    • Denkmalschutzrecht
    • Immissionsschutzrecht
    • Versammlungsstättenrecht
    • Arbeitsstättenrecht

Weitere Informationen

SWS: 1V/1Ü

 

Art der Prüfung: Modulprüfung, schriftliche, 90 Minuten, mit unterlagen (Öffentliches Baurecht 1 und 2)

 

Studiengänge: Siehe Modulhandbuch


Dozent

Dipl.-Ing. M. B. Eng. Harald Toppe