TU BRAUNSCHWEIG

gutachten

Im Rahmen unserer Gutachtertätigkeiten betreuen und beraten wir Auftraggeber aus Wirtschaft, Kommunen und Ver­bänden im In- und Ausland bei der Einführung neuer Technologien, bei der Optiomierung vorhandener Anlagen und bei der wissenschaftlichen Lösung vieler Probleme im Bereich Abwasserreinigung und Schlammbehandlung. Wie in unserer Forschungstätigkeit sind auch hier unsere besonderen Arbeitsschwerpunkte neben Verfahren zur weitergehenden Reinigung kommunaler und industrieller Abwässer, die Desintegration und Entwässerung von Klär- bzw. Faulschlämmen und die Weiterentwicklung von Ideen und Verfahren zur Wertstoffrückgewinnung und Energieverwertung sowie zum Stoffstrommanagement

Unser Leistungsspektrum umschließt dabei die Klär­anlagen­bemessung durch statische Berechnungen und dynamische Simulation, Grund­lagen­ermittlung und Konzept­studien, wissen­schaftliche Begleitung insbesondere in der Einfahrphase großtechnischer Anlagen ebenso wie die Entwicklung neuer Behandlungs­konzepte im Hinblick auf Energie­einsparung und Betriebs­mittel­minimierung. Unsere Aktivitäten beinhalten Untersuchungen zur Optimierung der Schlamm­stabilisierung ebenso wie die Bestimmung der Ent­wässerungs­kenn­werte von Klärschlamm. Wir führen La­bor­ent­wässerungs­versuche genauso wie großtechnischen Unter­suchungen durch.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an: isww@tu-braunschweig.de

Klärschlammbehandlung

  • Bestimmung des großtechnisch maximal möglichen Entwässerungsergebnisses durch thermogravimetrische Messungen
  • Untersuchung und Charakterisierung von Klärschlämmen und Ermittlung relevanter Kennwerte
  • Untersuchungen und Konzepte zur Betriebsoptimierung sämtlicher Schritte der Klärschlammbehandlung (u.a. Eindickung, Faulung, Konditionierung und Entwässerung)
  • Untersuchung und Bewertung von Verfahren der Klärschlammdesintegration
  • Wissenschaftliche Begleitung bei der Inbetriebnahme von Schlammfaulungsanlagen und Erstellen der Prozessbilanzen
  • Rheologische und granulometrische Messungen zur Beurteilung des Entwässerungs- und Fließverhaltens von Klärschlämmen
  • Bilanzierung großtechnischer Faulungsanlagen

Abwasserreinigung

  • Grundlgegende Laboruntersuchungen zur physiaklisch-chemischen und biologischen Behandlung und Abbaubarkeit von Abwässern
  • Konzeptionierung, Bau und Betrieb von Versuchsanlagen im labor- und halbtechnischen Maßstab nach spezifischen Anforderungen
  • Grundlagenermittlung und statische sowie dynamische Kläranlagendimensionierung
  • Untersuchungen zur biologischen und physikalisch-chemischen Behandlung von Abwässern vom Labormaßstab bis zur Halbtechnik
  • Erstellen von spezifischen Behandlungskonzepten
  • Vergleich unterschiedlicher Verfahrensvarianten und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Erstellung von konzeptionellen Studien zur Betriebsmitteloptimierung und Energieeinsparung auf Kläranlagen
  • Wissenschaftliche Begleitung von großtechnischen Inbetriebnahmen
  • Entwicklung und Integration von Strategien zur Bekämpfung von fadenförmigen Organismen im Belebtschlamm

Stoffstrommanagement und Ressourcenökonomie

  • Durchführung medienübergreifender Stoffstromanalysen
  • Erstellung von Konzepten zum Stoffstrommanagement
  • Ecosan-Konzepte und angepasste Verfahren u.a. für Entwicklungs- und Schwellenländer
  • Integriertes Wasser- und Abwassermanagement
  • Entwicklung von Konzepten und Verfahren zur Rückgewinnung und Nutzung von Sekundärrohstoffen (u.a. aus Abwässern, Abwasserteilströmen, Klärschlämmen, Klärschlammaschen) im industriellen und kommunalen Bereich
  • Lifecycle Assessment
  • Durchführung multikriterieller und ressourcenökonomischer Konzept- und Verfahrensbewertungen

  aktualisiert am 30.05.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang